'Little House' Göre enthüllt Kindesmissbrauch

‘Little House’ Göre enthüllt Kindesmissbrauch

Es war nicht nur lustig, eines der gemeinsten Mädchen zu spielen, das die Leute dazu brachte, Dinge auf ihren Fernseher zu werfen. Es war eine Therapie für Alison Arngrim, die den Ärger und die Verletzung auslöste, die sie körperlich und sexuell missbraucht hatte, um Nellie zu spielen Oleson, der erbitterte Rivale von Laura Ingalls in der klassischen Serie “Little House on the Prairie”.

“Wenn du mit Missbrauch lebst, hast du eine Menge Wut und Wut, und ich hatte einen Platz, um es tatsächlich zu nehmen und als Nellie zu entlüften”, sagte Arngrim TODAYs Ann Curry am Mittwoch in New York. “Es hat mir so gut getan, ich kann es nicht einmal beschreiben.”

Arngrim, jetzt 48, hielt den Missbrauch in den Händen eines Familienmitgliedsgeheimnisses und erzählt es erst jetzt einem breiteren Publikum durch ihr neues Buch, “Bekenntnisse einer Präriehündin: Wie ich Nellie Oleson überlebte und lernte, geliebt zu werden, geliebt zu werden. ”

Show war ‘Kindheit, die ich nicht hatte’

Sie sagte, dass der Missbrauch begann, als sie 6 Jahre alt war und endete, bevor sie die Rolle von Nellie übernahm, aber die Auswirkungen des Missbrauchs blieben ihr lange Zeit.

“Dies ist etwas, das Millionen von Menschen passiert – sexuell missbraucht und körperlich misshandelt”, sagte Arngrim zu Curry. “Ich bekomme die ganze Zeit Post von Leuten, die sagen:” Ich hatte keine perfekte Kindheit wie “Kleines Haus in der Prärie”, und deshalb habe ich die Serie gesehen, weil ich sie liebte; es war die Kindheit, die ich nicht hatte. ‘”

Die Ironie ist bei Arngrim nicht verloren. “Ich dachte, ich sollte ihnen vielleicht sagen: ‘Nun, für mich ist es dasselbe. Ich habe auch Dinge von der Show bekommen, die ich in meinem Leben nicht bekommen habe “, sagte sie.

Die Rolle brachte ihr Lebenslektionen bei

Schauspielerin und Stand-Up-Comic jetzt, war Arngrim 11, als sie die Rolle der zickigen Blondine Nellie im Jahr 1974 übernahm. Sie fuhr in der Rolle als ihr Charakter wuchs und heiratete im Jahr 1981.

Sie sagte, dass die Leute überrascht sind zu erfahren, dass im Offscreen, Arngrim und Melissa Gilbert, die Laura spielten, beste Freunde waren. “Wir twittern und Facebooking und SMS gegenseitig”, sagte sie. Auf dem Bildschirm sahen sie sich gegenseitig an.

“Das scheint die Leute wegzublasen, dass die beiden Mädchen, die Todfeinde waren, sich ständig gegenseitig anschlugen, im Schlamm rollten, wir waren die besten Freunde. Wir waren jedes Wochenende bei uns zu Hause und hatten Pyjamapartys «, erzählte Arngrim Curry.

links / MSNBC / Komponenten / Foto / _new / 100616-nellie-show-family-6a.jpg164048000links # 000000http: //msnbcmedia.msn.com

HEUTE

Arngrim spielte die Rolle von Nellie für sieben Jahre.

1PfalsefalseSpielen eines Schurken ‘fantastisch’

Leute, die die Show liebten, geben Arngrim immer noch die Schuld für Nellies Aktionen. “Ich werde wiederholt für die Handlungen einer fiktiven Figur zur Rechenschaft gezogen, als wären sie meine eigenen. Und nicht irgendein Charakter. Eine Hündin. Ein schreckliches, erbärmliches, intrigantes, böses, lügnerisches, manipulatives, selbstsüchtiges Balg, dessen Narzissmus und Feindseligkeit anderen gegenüber keine Grenzen kannte. Ein Mädchen, das Millionen von Menschen auf der ganzen Welt hasste “, schreibt sie.

“Einen Bösewicht zu spielen ist fantastisch. Ich habe die Schurkenrollen immer geliebt “, fügte sie Curry hinzu. “11 oder 12 Jahre alt zu sein und dich jeden Tag deines Lebens als Hure bezeichnen zu lassen, ist sehr seltsam und zu erkennen, dass es ein Kompliment ist. Deshalb sage ich, lerne zu lieben, gehasst zu werden. “

Arngrim sagte, dass sie sofort wusste, dass sie ihren Charakter umarmen musste, um zu überleben.

Landon nicht “perfekter” Vater

Arngrim denkt immer noch an die Welt von Michael Landon, der Charles Ingalls leitete und spielte, aber sie ist nicht der perfekte Mann, den er auf der Leinwand spielte.

“Er war sehr Hollywood. Er mochte die schnellen Autos, den Ferrari; Er war mehrere Male verheiratet. Er war ein Hollywood Produzent und Regisseur. Er hat geraucht, er hat getrunken, er hat schmutzige Witze erzählt. ”

Aber Landon war auch sehr beschützend für die Kinder in der Besetzung und bestand darauf, dass sie sich am Set benehmen und Erwachsene mit Respekt behandeln. Arngrim und andere Darsteller danken Landon dafür, dass sie dafür gesorgt hat, dass keiner der Kinderschauspieler unter Erwachsenenschmelzen leidet, wie es in Hollywood so üblich ist.

Er erkrankte an AIDS und bevor er 1986 an der Krankheit starb, kam er öffentlich auf die Krankheit und seine Sexualität zu sprechen.

“Er war erst 32”, sagte Arngrim. “Er hat seine Diagnose zu einer Zeit veröffentlicht, als das absolut niemand getan hat.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 81 = 89

Adblock
detector