Ist es in Ordnung für Kinder in der Öffentlichkeit zu pinkeln? Eine Mutter schlägt einige Grundregeln vor

Ist es in Ordnung für Kinder in der Öffentlichkeit zu pinkeln? Eine Mutter schlägt einige Grundregeln vor

Es ist eine Selbstverständlichkeit: Kleine Jungs – besonders diejenigen, die ein Töpfchentraining machen – pinkeln gerne draußen. Meine kleinen Jungen haben einen unersättlichen Wunsch, die Pflanzen auf unserem Rasen zu gießen. Mein schlauer älterer Sohn wird nach draußen schießen und verkünden, dass er “einen Notfall” hat und zu spritzen beginnt. Ich gebe zu, dass das Pinkeln im Freien Spaß machen kann (beziehe mich hier auf meine Collegejahre), aber wie alt ist zu alt?

Meine Freundin Emilee Witze, die hinter einem Baum in einem Park in respektvoller Entfernung vom Spielplatz pinkelt, ist in Ordnung, Mädchen sind in Ordnung, solange sie ein gutes Ziel haben, und Sie sollten aufhören zu paddeln, wenn die Haare fallen – dort erscheint. Wir können uns alle darauf einigen, dass 13-Jährige Trou nicht fallen lassen sollten, aber was ist mit 5-Jährigen? Und gibt es sexistische Unterschiede zwischen dem, was für ein Mädchen und einem Jungen angemessen ist? Was sind die Regeln, an die wir alle halten sollten, damit wir nicht Mitglieder werden? Urinetown?

Ich verfluche den Gender-Doppelstandard, außer natürlich, wenn es zu meinen Gunsten funktioniert. Nachdem ich meine Kinder trainiert habe, bin ich definitiv schuld daran, dass er wegen seiner Jungs weniger öffentlich zuguckt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich so locker mit einer Tochter umgehen könnte. Meine Freundin kaufte aus genau diesem Grund ein Reisetöpfchen für ihre Tochter und jetzt hockt ihre kleine Tochter über dem Plastiksack, der an der Sitzbank in ihrem SUV hängt. Gleichzeitig weiß ich, dass ein Dad, den ich kenne, sich nie an einen Töpfchencheck erinnert, bevor er seinen Vorschüler in den Park nimmt und er lässt sie immer auf denselben Baum pinkeln.

Gibt es über Geschlecht und Alter hinaus situative Umstände, die das öffentliche Pinkeln in Ordnung bringen? Ist es akzeptabel für Notfälle, aber nicht wenn Eltern nur faul sind? Gestern hatte mein kleiner Mann im Park angekündigt, dass er gehen musste, um den Schlauch in der Mitte des Spielplatzes zu packen. Und wenn ich nicht direkt neben den wachsamen Augen eines reizenden Paares und ihrer entzückenden Einjährigen gewesen wäre, hätte ich ihn vielleicht zu einem Baum geleitet. Aber als ich fühlte, dass ich diesen jungen Eltern ein Beispiel gab, wurde ich beschämt, meinen Söhnen laut zu sagen, dass wir nicht einfach zum Töpfchen gehen, wo immer wir wollen. Also marschierte ich die Jungs zu dem (wirklich scheußlichen) Parkbadezimmer einen Block weiter. Es kam zu keinen Unfällen, und während es wimmerte (wann jammert es nicht?), Haben wir alle erfolgreich unsere Pipi in das Töpfchen gesteckt.

Fazit: Es gibt Zeiten, in denen die freie Natur unsere einzige Option ist (Woodstock, whatnot) und wenn Sie buchstäblich keinen Topf mehr haben, um zu pissen. Aber Respekt für Ihre Mitbürger, indem Sie sich von den Menschen entfernen, außer Sichtweite und Stress Dein Kiddo, wenn es in der Nähe ein Badezimmer gibt, solltest du es benutzen, es geht einen langen Weg, um nicht über diesen rutschigen Abhang zu fallen. Was du in deinem eigenen Garten machst, ist natürlich dein eigenes Geschäft. Lass uns nur hoffen, dass du dafür nicht bestraft wirst.

Eine Version dieser Geschichte erschien ursprünglich auf iVillage.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 14 = 16

Adblock
detector