‘Love Story’ Stars Ali MacGraw, Ryan O’Neal wiedervereinigen – siehe die süßen Bilder

Eine süße Wiedervereinigung an der Harvard University markierte eine neue, aber anhaltende “Liebesgeschichte” für Ali MacGraw und Ryan O’Neal.

LIEBE STORY, from left: Ryan O'Neal, Ali MacGraw, 1970
LOVE STORY, von links: Ryan O’Neal, Ali MacGraw, 1970Everett Sammlung

Die beiden Schauspieler, die Oscar-Nominierungen erhielten und als romantische Stars des Blockbusters von 1970 zu Stars wurden, kamen am Montag mit der Journalistin Alicia Anstead auf Harvards Campus zusammen, wo sich ihre “Love Story” -Charaktere zum ersten Mal trafen.

Bild: Ryan O'Neal, Ali MacGraw
Die Schauspieler Ryan O’Neal und Ali MacGraw nehmen an einem Vortrag mit Studenten auf dem Campus der Harvard University in Cambridge, Massachusetts, am Montag, 1. Februar 2016, mehr als 45 Jahre nach der Veröffentlichung ihres 1970er Klassikers “Love Story” teil. Das Duo, jetzt in den Siebzigern, ist derzeit Mitverfasser einer landesweiten Tournee von “Love Letters”, bei der es um einen Mann und eine Frau geht, die über 50 Jahre durch Notizen, Karten und Briefe in Kontakt bleiben. (AP Foto / Elise Amendola)Elise Amendola / AP

Sie kamen sogar stilvoll an und rollten in einem roten MG-Cabrio auf, das an ihre Kinoreise erinnerte.

Bild: Ali MacGraw, Ryan O'Neal
Die Schauspieler Ali MacGraw, links, und Ryan O’Neal fahren in einem antiken MG Cabrio auf dem Campus der Harvard Universität in Cambridge, Massachusetts, am Montag, den 1. Februar 2016, mehr als 45 Jahre nach der Veröffentlichung ihres 1970er Klassikers “Love Geschichte.” Das Duo, jetzt in den Siebzigern, ist derzeit Mitverfasser einer landesweiten Tournee von “Love Letters”, bei der es um einen Mann und eine Frau geht, die über 50 Jahre durch Notizen, Karten und Briefe in Kontakt bleiben. (AP Foto / Elise Amendola)Elise Amendola / AP

Für die Fans des Films gibt es noch weitere gute Neuigkeiten: Das Duo wird noch mindestens ein paar Monate zusammen bleiben, da sie diese Romanze auf dem Bildschirm als neue Charaktere in einer Tourneeproduktion des Stücks “Love Letters” wieder aufleben lassen. Diese Show erzählt die Höhen und Tiefen einer Liebe von 50 Jahren.

O’Neal, 74, versteht Zuschauer, die “Love Letters” wegen der Chemie sehen, die er 46 Jahre zuvor mit MacGraw geteilt hat. “Ich denke, es wird interessant sein, Ali und ich wieder zusammen zu sehen”, sagt er in einem Werbevideo für das dramatische Stück, geschrieben von A.R. Gurney. “Ich denke, das ist sicher interessant für mich. Es ist eine sehr gut geschriebene Geschichte, und ich denke, dass sie bewegt werden.”

MacGraw, 76, stimmte zu. “Ich kann mir nicht vorstellen, das mit jemand anderem zu tun”, sagte sie. “Wir haben 40 – einige ungerade Jahre der Geschichte.”

Bild: Ryan O'Neal, Ali MacGraw
Die Schauspieler Ryan O’Neal, links, und Ali MacGraw laufen am Montag, dem 1. Februar 2016, mehr als 45 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Klassikers “Love Story” von 1970 auf dem Campus der Harvard University in Cambridge, Massachusetts. Das Duo, jetzt in den Siebzigern, ist derzeit Mitverfasser einer landesweiten Tournee von “Love Letters”, bei der es um einen Mann und eine Frau geht, die über 50 Jahre durch Notizen, Karten und Briefe in Kontakt bleiben. (AP Foto / Elise Amendola)Elise Amendola / AP

Als eine der emotionalsten und romantischsten, äh, Liebesgeschichten der Filmgeschichte, ist “Love Story” auch verantwortlich für die einprägsame Zeile: “Liebe bedeutet, dass man niemals sagen muss, dass es dir Leid tut.”

Abgesehen von der romantischen Nostalgie und der Möglichkeit, neues Material zu entdecken, könnte die “Love Letters” -Tour eine clevere Geschäftsreise für die Leads sein, da “Love Story” während seiner ursprünglichen Kinostart mehr als $ 106 Millionen an der Kinokasse machte; Inflationsbereinigt entspricht dies einer Einnahme von 650 Millionen US-Dollar im Jahr 2016. Es wurde auch für sieben Oscars nominiert, darunter das beste Bild, und gewann eins für Francis Lais Originalpunktzahl.

Im Werbevideo für die Tour beschrieb MacGraw ihre “Love Story” -Erfahrung als “Freak-Erfolg” und fügte hinzu: “Jede einzelne Minute war lustig und fürsorglich, und das passiert nicht viel.”

Die viermonatige “Love Letters” -Tour, die Dienstagabend in Boston eröffnet wird, soll auch in Hartford, Connecticut, Halt machen; Fort Myers, Florida; Dallas, Texas; Detroit, Michigan; Buffalo, New York; und Baltimore, Maryland.

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Chris Serico auf Twitter.

SAG Awards Zusammenfassung: Sehen Sie die Top-Gewinner, Highlights

Jan. 31, 201602:41

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

88 − 83 =

map