John Stamos: Dave Coulier wollte "Full House" -Szene mit Sohn Billy nachspielen

John Stamos: Dave Coulier wollte “Full House” -Szene mit Sohn Billy nachspielen

Erbarme dich! John Stamos ist vielleicht am besten bekannt für seine Rolle als hübscher und charmanter Onkel Jesse von “Full House” – und sein Revival “Fuller House”. Aber der Schauspieler, Musiker und Produzent hat vor kurzem seinem Lebenslauf einen neuen Titel hinzugefügt: Papa.

Der 54-Jährige wurde am 10. April zum ersten Mal Vater, als er und seine Frau Caitlin McHugh einen Jungen, Billy, begrüßten. Und obwohl Baby Stamos nur 3 Monate alt ist, hat der Kleine einen Fanclub – und einen geheimen Instagram-Account.

Als wir uns während einer Lindt Excellence-Schokoladenverkostung mit Stamos in New York City trafen, mussten wir uns nach seinem Erziehungsstil erkundigen, welche Tipps er von seinen Mitwirkenden bekommen hat und ob sein Kind jederzeit einen Fernsehauftritt machen wird bald.

Wie war es, wenn deine Familie “Fuller House” Billy traf??

Lori (Loughlin) versuchte ihn zu stehlen. Sie ist besessen von Babys im Allgemeinen. Sie schreibt jeden Tag: “Wie geht’s Billy? Kannst du ein Foto von Billy schicken?”

Schickst du Lori täglich Billy-Fotos??

Er hat ein privates Instagram. Also, sie füllen sich damit, wenn ich mich erinnere. Aber wenn ich mich nicht erinnere, fragen sie: “Wo ist ein Bild?” Als Caitlin geht und ich ihn allein habe, instagriere ich ihn. Ich habe seltsames Zeug auf sein Gesicht gelegt. Wie heute setze ich ein tanzendes Meme, einen Bitmoji, ein, der den Hühnertanz auf seinem Kopf macht.

Fuller House cast
Allen Beresowski / Getty Images

Welchen Rat erhielten Sie von Candace Cameron Bure, Lori Loughlin und den anderen Eltern in der Besetzung??

Sie sind so gute Eltern. Lori, ich habe ein paar Dinge gefragt. Lori kaufte ihm dieses wunderschöne Babybuch. Das ist kein Rat, aber Sie können Bilder hineinlegen und Dinge darin schreiben. Dave (Coulier) und Bob (Saget) sind ebenfalls unglaubliche Eltern. Schau, wie gut diese Kinder ausgehen. Alle von ihnen! Es ist so komisch, dass ich gerade ein Baby bekommen habe, und sie haben diese erwachsenen Kinder, die Flugzeuge fliegen und so. Loris Kinder sind so nett.

Was hat die Arbeit mit Babys und kleinen Kindern in “Full House” dir über Vaterschaft gelehrt??

Wahrscheinlich Geduld. Ich habe eine Affinität zu Kindern. Ich sage dir, ich bin ein Babyflüsterer. Es geht besser an meinem Kind. Ich bringe sie dazu, mit dem Weinen aufzuhören. Aber das Beste ist, ich warte darauf, dass jemand “Cut!” und nimm mein Kind von mir. Ich mache keinen Witz. Ich habe wirklich diese Phobie. Also, das ist eine gute Sache – ich muss ihn nicht zurückgeben. Das war immer der Schwachpunkt. Die Kinder würden nur kurz reinkommen. Mary Kate und Ashley (Olsen) kamen mehr herein und sie hatten ihr eigenes Spielzimmer. Wir haben viel Zeit mit ihnen verbracht.

Dave Coulier, John Stamos, Mary-Kate/Ashley Olsen on Full House
ABC über Getty Images

Wie ist Ihr Erziehungsstil ähnlich oder anders als bei Onkel Jesse??

Ich werde das Kind nicht herumführen, ihn in Scott-Tüchern wickeln und ihn mit einem Fächer fächeln. Dave war zu Ende als das Baby sehr klein war – es war als er geboren wurde. Dave wollte die Szene aus “Full House” nachspielen – die erste Szene, in der wir keine Windel finden können und wir wickeln (Michelle) auf, spritzten den Schlauch auf sie. Ich dachte: “Machst du Witze? Wir machen das nicht mit meinem Kind!” Er ist wie, “Mach es einfach. Es wird lustig für Instagram.”

Jede Chance, dass Billy einen Cameo auf “Fuller House” machen wird?

Ich fühle, dass ich ihn zu sehr aufmotze, wie es ist (lacht). Ich denke nicht. Aber ich werde in ein paar Wochen eine Episode machen. Ich bringe ihn runter, damit jeder es sehen kann.

Candace Cameron Bure teilt ihren Erziehungsrat (oder deren Fehlen) für John Stamos

Jun.01.201802:10

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 2 = 1

Adblock
detector