Cybill Shepherd spricht über Nahtod-Erfahrung, Schönheit und ein "Rebell"

Cybill Shepherd spricht über Nahtod-Erfahrung, Schönheit und ein “Rebell”

Im Laufe der Jahrzehnte hat Cybill Shepherds Karriere viele Meilensteine ​​erreicht – sie war eine Schönheitskönigin und Model in ihrer Jugend, sie spielte in klassischen Filmen (“The Last Picture Show”) und TV-Shows (“Moonlighting”) und jetzt spielt sie trauernd Mutter in einem neuen Film, “Glaubst du?”

Cybill Shepherd: “Glaubst du?” Film bewegt mich

Mrz.18.201504:30 Uhr

Es ist ein glaubensbasierter Film, der, wie Shepherd bei einem Besuch bei TODAY am Mittwoch erklärte, sie nicht verärgerte. In der Tat fühlt sie eine Verbindung, dank einer Nahtoderfahrung, die sie einmal hatte.

“Ich fühlte, dass meine Seele zu einem Stern aufstieg”, erklärte sie. “Und dann habe ich gesagt: ‘Du kannst nicht dorthin gehen; du hast drei Kinder. Komm wieder runter. Du musst am Leben bleiben.”

Cybill Shepherd: “Glaubst du?” Drehbuch brachte mich zum Weinen

Mrz.18.201504:09

Wenn jemand sich davon überzeugen kann, dass eine Reise ins Jenseits verschoben werden muss, dann ist es Shepherd, dessen 2000 Memoiren frech betitelt wurden: “Cybill Disobedience: Wie ich Schönheitswettbewerbe überlebte, Elvis, Sex, Bruce Willis, Lügen, Ehe, Mutterschaft, Hollywood und Der Unerschütterliche Drang zu sagen, was ich denke. “

Seit das Buch vor 15 Jahren veröffentlicht wurde, sagt Shepherd, dass sie sich ein bisschen verändert hat. “Ich habe aufgehört so viel zu sagen, was ich denke”, gab sie zu. “Früher war ich ein echter – kann ich es sagen? – Klugscheißer.”

Cybill Shepherd speaks to Matt Lauer on TODAY
HEUTE

Sie behält jedoch einen klaren Blick auf ihre eigene Geschichte und stellt fest, dass sie schon früh von Mama und Oma darin unterrichtet wurde, wie man damit umgeht, schön zu sein. “Schönheit ist wie Schönheit”, sagte sie, sagten sie ihr. “Ich hatte nur Glück. Es hatte nichts mit Talent zu tun.”

Aber es war wahrscheinlich eine gute Sache, diese Klugscheißer-Strähne zu nähren. “Ich musste das Fitnessstudio wiederholen, weil ich es war – ich war rebellisch”, stellte sie fest. “Ich war ein Rebellenmädchen. Ich war lange Zeit ein böses Mädchen. Ich bin jetzt aber ein braves Mädchen!”

Glaube es!

“Glauben Sie?” ist am 20. März in den Kinos.

Folgen Sie Randee Dawn auf Google+ und Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

38 − 36 =

Adblock
detector