Billy Crystal enthüllt das Geheimnis dahinter: "Ich werde haben, was sie ist 'Szene haben

Billy Crystal enthüllt das Geheimnis dahinter: “Ich werde haben, was sie ist ‘Szene haben

Es ist die denkwürdigste Szene von 1989 “When Harry Met Sally” – hey, es ist eine der denkwürdigsten Szenen, die jemals auf der großen Leinwand zu sehen war – aber nur wenige Fans wussten, was wirklich hinter dem “Ich habe, was sie hat” -Moment hat sah Meg Ryan einen sehr öffentlichen und sehr falschen Orgasmus – bis jetzt.

Am Montagmorgen besuchte Schauspieler-Comedian Billy Crystal TODAY und verrät, wie es dazu kam.

Billy Crystal: Ich fühle mich großartig im Alter von 65 Jahren

Sep.09.201307:10 Uhr

“Es begann mit den Proben, wo Nora Ephron, die so großartig war, zu Rob (Reiner) sagte:, Weißt du, Frauen fälschen Orgasmen ‘”, erinnert sich Crystal. “Er war, wie, geschockt – ‘Nun, sie haben nicht einen mit mir gefälscht!'”

Aber Reiner’s ungläubige Antwort schreckte die Führung des Films nicht ab.

“Bei der Probe sagte Meg:” Ich sollte einen vortäuschen. Ich sollte es an einem öffentlichen Ort vortäuschen. “Und ich sagte:” Ja, wie ein Restaurant mit vielen Leuten “, erklärte Crystal. “Und sie sagte: ‘Ich gebe einen großen.’ Und ich sagte: “Und dann sollte es eine ältere Frau geben, die sagt:” Kellner, ich werde haben, was sie hat. “

Und genau das ist natürlich passiert. Nun, irgendwann.

“Meg war ein bisschen nervös, also der erste Orgasmus … also so”, sagte er. “Der zweite war, als wärst du 12 Jahre verheiratet. Und dann sagte Rob: ‘Ich möchte, dass du es so machst. So.’ Und er setzte sich mir gegenüber – jetzt sieht es so aus, als wäre ich mit ihm oder Sebastian Cabot verabredet – er hat einen Orgasmus, auf den King Kong eifersüchtig sein würde. “

Reiner hatte es direkt vor den Stars und den Statisten am Set, zu denen auch die Frau gehörte, die die mittlerweile berühmte “I’ll have” -Antwort aussprach.

“Also beendet er dieses riesige Ding, die Extras applaudieren und er zieht mich zur Seite und sagt: ‘Ich hätte das nicht tun sollen.'” Crystal erinnerte sich. Ich sagte: Nein, Meg ist in Ordnung.

Aber der Direktor machte sich keine Sorgen um Ryan. Er war viel mehr besorgt über dieses unvergessliche Extra, auch bekannt als seine Mutter.

“Ich hatte gerade vor meiner Mutter einen Orgasmus”, beschwerte sich Reiner.

Crystal teilt in seinem neuen Memoiren “Still Foolin ” Em”, das am 10. September in die Regale kommt, mehr Informationen auf dem Bildschirm und außerhalb des Bildschirms.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 + 7 =

Adblock
detector