Bill Gates erinnert sich an sein “spontanes” erstes Date mit seiner Frau

Bill Gates ist nach Forbes der zweitreichste Mann der Welt und der viertstärkste Mann, aber es war eine Zeit, in der er nur ein Junge war, der auf dem Büroparkplatz ein Mädchen fragte.

“Als er mich das erste Mal fragte, sagte er:” Könnten Sie zwei Wochen von diesem kommenden Samstag ausgehen? “, Sagte seine Frau Melinda Gates in einem kürzlich veröffentlichten NPR-Interview. “Und ich sagte, ‘Nun, das ist nicht gerade spontan … Ich war wie, wow, wer kennt ihren Kalender zwei Wochen von Samstagabend?'”

Melinda arbeitete bei Microsoft, wo Gates war und ist immer noch der Oberboss. Wir haben Gates nach seiner Seite der Geschichte gefragt.

Melinda “und sagte:” Hey, das ist zu weit weg, nenn mich näher an der Verabredung. “Und dann rief ich sie später an diesem Abend zurück und sagte:” Wie wär’s, heute Abend spät zusammen zu kommen? “Sagte Gates TODAY.com . “Und sie sagte:” Nun ja, das ist spontan. “

Trotz seines Reichtums gab es bei diesem ersten Date kein Essen und Trinken.

“Ich hatte ein Computer-Benutzergruppentreffen, bei dem ich gerade sprach, also war unser erstes Date in dieser Nacht ziemlich spät”, sagte er. “Es war spät genug, dass ich mir nicht sicher bin, was bis dahin offen war. Also haben wir bei mir zu Hause gesessen und geredet. “

Neunzehn Jahre Ehe und drei Kinder später macht das Paar etwas richtig. 

“Wir lesen viele der gleichen Bücher zusammen und reden darüber”, sagte er, um den Funken am Leben zu halten. “Du musst Energie darauf verwenden, sicherzustellen, dass du weißt, was der andere denkt. Du kannst Bücher lesen, die über Beziehungen sprechen und sehen, wie jeder von euch über Dinge denkt. “

Das geschäftige Paar reserviert Zeit für sich und ihre Kinder, zusätzlich zu der ganzen Zeit, die sie zusammen für ihre Stiftung reisen.

Gates erschien am HEUTE, um über die Arbeit seiner Stiftung zu sprechen, durch die er 48 Prozent seines Nettovermögens und seinen Plan, Polio innerhalb der nächsten sechs Jahre auszurotten, abgegeben hat. Er sprach auch mit TODAY.com über das jüngste Projekt der Stiftung, die My Hope for 2030 Kampagne, die Ideen von der Öffentlichkeit einholt, welche Veränderungen sie bis 2030 in der Welt sehen möchten.

Einige Beiträge werden in Gates ‘jährlichem Brief vorgestellt und könnten darüber informieren, wo die Ressourcen in Zukunft fließen.

“Wenn man sich politische Blockaden oder Budgetkrisen anschaut, ist es ein bisschen leicht aus den Augen zu verlieren, wie viel sich verbessert”, sagte er. “Also, ob es ein Traum ist, Hilfe für die Armen zu leisten, Krankheiten auszurotten oder Tech zu machen und Bildung viel lustiger zu machen, es ist großartig, junge Leute über diese Dinge zu reden, sich zu engagieren und ein echtes Gefühl davon zu haben ist derzeit nicht der Hauptteil des Dialogs. “

Möchten Sie Ihre Ideen mit der Bill & Melinda Gates Foundation teilen? Klicken Sie hier für weitere Informationen.  

Mehr von TODAY.com

  • Bill Gates: Meine Kinder bekommen im Alter von 13 Jahren ein Handy
  • Video: Bill Gates prognostiziert “elektronische Post” im Jahr 1992
  • Bill Gates: “Ich bekomme nur 40 oder 50 E-Mails pro Tag”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + = 2

Adblock
detector