Veronica Brooks wurde ohne Waffen geboren und lehrt Patienten, ihre eigenen zu benutzen

Veronica Brooks wurde ohne Waffen geboren und lehrt Patienten, ihre eigenen zu benutzen

Nach ein paar Klingelzeichen von Veronica Brooks Handy meldet eine chipper Voicemail-Aufnahme: “Sie haben die total talentierte Zehen Dame erreicht.” Ihre Füße haben sie in ihrer kleinen Stadt Princeton in West Virginia bekannt gemacht, weil Brooks ohne Waffen geboren wurde.

“Als es 1969 war, waren sich die Ärzte nicht wirklich sicher, was würde daraus werden”, sagte Brooks TODAY.

Treffen Sie Veronica Brooks, die Ergotherapeutin ohne Waffen

Jul.03.201804:57

“Sie haben meinen Eltern gesagt, dass sie nicht viel erwarten sollten. Also im Grunde nur um vorbereitet zu sein”, fuhr Brooks fort zu lachen, “und ich glaube nicht, dass die Welt für mich vorbereitet war!”

Heute ist Brooks ein Ergotherapeut.

“Ich war sehr gesegnet, denn obwohl ich nie zwei eigene Arme hatte, hat es mich nie davon abgehalten, jemand anderem beizubringen, wie man seine eigenen besser nutzen kann”, sagte sie.

Veronica Brooks Occupational Therapist without Arms
Veronica Brooks führt einen Patienten durch Mobilitätsübungen. HEUTE

Sie arbeitet mit Patienten, um ihnen zu helfen, ihre Körperlichkeit nach einer Verletzung oder ähnlichen Veränderungen wiederzuerlangen.

“Wenn Patienten zuerst zu mir kommen, sehen sie oft ihre momentane Situation als” das wird nicht besser werden, ich werde nicht besser werden, ich werde nicht die gleiche Person sein wie ich. ” Sagte Brooks. “Ich versuche, sie zu ermutigen, indem ich sie daran erinnere, dass sich ihre Gesundheit verändert hat, dass sie die gleiche Person sind. Sie sind immer noch eine Schwester, eine Mutter, eine Großmutter … Diese Aspekte dessen, wer sie sind, haben sich nicht verändert.”

Brooks sieht ihren angepassten Lebensstil als einen Vorteil in ihrer Karriere.

“Ich werde mit ihnen über Körpermechanik sprechen, oder ich werde mit ihnen über Gelenkschutz sprechen. Aber ich erkläre es nicht immer nur aus einem Lehrbuchformat”, sagte sie. “Oft werde ich ihnen zeigen, wie ich einen Wasserhahn anstellen oder ausschalten kann. Ich werde mein Bein tatsächlich auf die Spüle werfen oder ihnen zeigen, wie ich Dinge aufnehme oder Dinge im Kühlschrank weglege.”

“Mit mindestens einem Patienten pro Tag sage ich wahrscheinlich: Wenn ich das kann, kannst du das tun.”

Nicht jeder Patient vertraut darauf, dass sie für den Job zuerst bereit ist, aber Brooks ist immer entschlossen, eine Beziehung zu ihren Patienten aufzubauen.

“Aus irgendeinem Grund, als ich ihnen geholfen habe, ihre Schuhe zu binden, war das der Ausschlag”, erklärte sie.

Veronica Brooks Occupational Therapist without Arms
Brooks spielt Boggle mit einem Patienten, um Feinmotorik zu üben.HEUTE

Sie kann von ihren Patienten bewundert werden, aber Brooks versteht sich nicht immer als Inspiration.

“In der Kindheit, als ich durch Spielen, Malen, Schreiben weiter forschte”, sagte sie TODAY. “Ich wusste nicht, dass das Benutzen meiner Füße anders war … Und selbst jetzt habe ich immer noch Probleme damit zu verstehen, wenn Leute sagen: ‘Das ist so toll.'”

“Ich weiß es zu schätzen, aber ich kann nicht immer sagen, dass ich es vollständig verstehe. Aber in Bezug auf all die Dinge, die ich in meinem Leben erreichen muss, manchmal weiß ich sogar nicht, wie ich es gemacht habe.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 + 1 =

Adblock
detector