Ah, Zucker, Zucker! Beende deine süße Sucht

Wir haben alle gehört, dass “ein Löffel Zucker der Medizin hilft, unterzugehen”, aber wussten Sie, dass es schon genug von dem süßen Zeug in diesem abschwellenden Mittel gibt, das Sie schlucken? Und deine Spaghettisoße? Und sogar die Gemüsekonserven füttern Sie Ihre Kinder? Die Ernährungsberaterin Joy Bauer besuchte “Today”, um über Zucker zu sprechen.

Zu den Kohlenhydraten gehören Obst, Gemüse, Stärke (wie Brot und Kartoffeln) und natürlich süßer ole Zucker. Ein essentieller Nährstoff, Kohlenhydrate sind die Hauptquelle des Körpers für schnelle und anhaltende Energie. Alle Kohlenhydrate haben “ungefähr” vier Kalorien Energie pro Gramm Gewicht. Zum Beispiel, ein Teelöffel Zucker entspricht 4 Gramm und 16 Kalorien und bietet leider, wenn in großen Mengen gegessen, übermäßige Kalorien, die letztlich zu einer Gewichtszunahme und anderen medizinischen Problemen führen können. Und es ist nicht nur “Zucker”, die Sie auf Ihrem Lieblings-Lebensmitteletiketten beachten müssen – Sie müssen auch die anderen Formen erkennen, einschließlich Honig, Rohzucker, Turbinado Zucker, brauner Zucker, Puderzucker, Puderzucker Maissirup mit hohem Fructosegehalt, konzentrierter Fruchtsaft, Dextrose, Glucose, Melasse, Maissirup, Maltose, Saccharose, Xylitol oder Mannitol.

Warum sich Sorgen machen über Zucker? Neben der Bereitstellung von leeren Kalorien ist einer der größten Nachteile von Zucker, dass es den Insulinspiegel erhöht. Ein Zustrom von Zucker in den Blutkreislauf stört das Blutzucker-Gleichgewicht des Körpers und löst die Freisetzung von Insulin aus, mit dem der Körper den Blutzucker auf einem konstanten und sicheren Niveau hält. Verlängerte, erhöhte Insulinspiegel können das Risiko für Krankheiten erhöhen, indem sie Entzündungen im Körper verursachen und wichtige Hormone hemmen, die das Immunsystem regulieren. Insulin fördert auch die Speicherung von Fett, so dass Sie, wenn Sie übermäßige Süßigkeiten mit hohem Zucker essen, machen Sie Platz für schnelle Gewichtszunahme und erhöhten Triglyceriden, die beide mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht wurden.

Wie viel Zucker sollten wir essen??

Gemäß den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2005 wird empfohlen, nicht mehr als 8 Teelöffel / Tag Zuckerzusatz basierend auf einer Diät mit 2000 Kalorien / Tag. Das sind 32 Gramm, wenn Sie Etiketten lesen, und etwa 6% Ihrer gesamten Kalorien für den Tag.

Das bedeutet:

  • 32 Gramm / 4 Gramm pro Teelöffel = < 8 teaspoons added sugar/day
  • 1 Teelöffel Zucker = 1 Zuckerwürfel = 1 Zuckerpäckchen

Gute Zucker

Zucker, die natürlich in Lebensmitteln vorkommen und auch wichtige Nährstoffe liefern. Sie müssen sich keine Gedanken über das Zählen machen!

  • Fettarme Milch (Magermilch, 1% fettarme Milch)
  • Frische und gefrorene Früchte (Apfel, Blaubeeren, Orange, Ananas, Erdbeeren, Banane, Melone usw.)
  • Die meisten Gemüse (Karotten, Tomaten, Zucchini, Brokkoli, Spinat, Gurke, etc.)

Schlechter Zucker

Die folgenden Lebensmittel sind typischerweise mit Zucker beladen. Lesen Sie durch und lernen Sie, Ihre Aufnahme zu begrenzen, indem Sie die Portionen Ihrer liebsten süßen Speisen reduzieren.

(1 Teelöffel = 4 Gramm Zucker)

Alltägliche Produkte

  • Fruit Loops, 1 Tasse = 3,75 Teelöffel
  • Fettarmer Joghurt mit Fruchtgeschmack, 6 oz. = 7 Teelöffel
  • Pfannkuchesirup, 1/4 Tasse = 8 Teelöffel
  • Ketchup, 4 Esslöffel = 4 Teelöffel

Lebensmittel, die gesund klingen, aber mit Zucker beladen sind!

  • Müsli, 2/3 Tasse = 4 Teelöffel
  • Trockenfrüchte, 1 Tasse = 21 Teelöffel

Getränke

  • Orangensaft / Apfelsaft, 8 Unzen = 5,5 Teelöffel
  • Snapple, Lemon Eistee, 16 oz. = 11,5 Teelöffel
  • Strawberry Passion Fruitopia, 20 oz. = 17,5 Teelöffel

Snacks und Desserts

  • Balance / Power Bar = 4,75 Teelöffel
  • McDonald’s Vanilla Shake, 21 oz. = 24 Teelöffel
  • Frozen Joghurt, 8 Unzen = 8,5 Teelöffel
  • Restaurant Schokoladenkuchen, 1 Scheibe = 13 Teelöffel

Kino-Combo

  • Twizzlers, (Filmgröße) 6 oz. = 17+ Teelöffel
  • Soda, (Film groß) 44 Unzen. = 37 Teelöffel

    Gesamt = 54 Teelöffel!

Hier ist ein Beispiel-Tagesmenü mit einer entsprechenden Menge an Zucker – weniger als 8 unnötige Teelöffel für den Tag.

Frühstück

  • Eiweiß Omelette mit gehackten Tomaten und Vollkorntoast und 1/2 Grapefruit
  • Kaffee mit 1 Teelöffel Zucker

Mittagessen

  • Eine Tasse vegetarische oder Linsensuppe mit Salat mit gegrillten Hähnchenstreifen (Vinaigrette auf der Seite)

Snacks

  • Handvoll Mandeln
  • Apfel
  • Möhren

Abendessen

  • Putenburger auf Weizenbrötchen mit 2 Esslöffel Ketchup (2 Teelöffel Zucker)
  • Sautierter Brokkoli in Olivenöl und Knoblauch

Süße Snacks (wählen Sie nur eine)

  • 4 Hershey Kisses (3 Teelöffel Zucker)
  • 1/2 Tasse gefrorener Joghurt = (4 Teelöffel Zucker)
  • 2 kleine Kekse (Oreos oder Chips Ahoy) + Glas Magermilch = (2 Teelöffel Zucker)

Um mehr über Joy Bauer und gesündere Essgewohnheiten zu erfahren, besuchen Sie JoyBauerNutrition.com.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

− 1 = 2

map