Mütter werden über die Stillpolitik von Target geärgert

Mama breastfeeding a toddler
Leg dich nicht mit stillenden Mamas an.Mit freundlicher Genehmigung von Elizabeth Broadbent

Achtung, Einzelhändler: Stillende Mütter üben einen starken Einfluss auf das alte Internet aus.

Als Beweis dafür, dass das Lob an Target verschwendet wurde, nachdem seine Stillpolitik auf Facebook bekannt wurde:

Für den Fall, dass das Foto aus dem Mitarbeiterhandbuch von Target etwas schwierig zu sehen ist, folgt hier Folgendes:

Gäste können in unseren Geschäften offen stillen oder fragen, wo sie ihr Kind stillen können. Wenn das passiert, erinnere dich an diese Punkte:

  • Die Richtlinien von Target unterstützen das Stillen in jedem Bereich unserer Geschäfte, einschließlich unserer Umkleidekabinen, auch wenn andere warten
  • Wenn Sie einen Gast in unseren Geschäften stillen sehen, nähern Sie sich ihr nicht
  • Wenn sie sich nähert und Sie nach einem Ort zum Stillen fragt, bieten Sie die Umkleidekabine an (stellen Sie die Toilette nicht als Option zur Verfügung)

Das verschwommene Foto erschien zuerst am 11. Juli auf der Facebook-Seite von Mama’s Milkies und wurde dann von der Stilling Mama Talk Facebook-Gruppe geteilt. Mehr als 40.000 Menschen haben den Stilling Mama Talk gefallen, und Hunderte haben ihn mit großem Enthusiasmus kommentiert.

  • “Deshalb liebe ich Target !!! Vor ungefähr einem Monat habe ich meine Tochter gestillt und ein Kunde ging und bekam einen Manager, brachte sie dorthin, wo ich stille (in der Männerabteilung mit meinem Ehemann, vertuscht) und beschwerte sich. Der Manager entschuldigte sich bei mir und erklärte der LADY, dass es mir erlaubt sei, mein Baby zu füttern, wo immer ich mich wohl fühle. Und fuhr fort, der Dame zu erklären, dass, wenn sie es nicht mochte, ich nicht aufpasse. ” – Laci Crawford
  • “Gute Arbeit für sie, um es richtig zu machen und ihr Personal richtig auf diese besondere Liebe zu trainieren” bietet die Toilette nicht als Option an … so viele andere Orte haben sich dafür schuldig gemacht !! ” – Hazel Ip
  • “Ich LIEBE Target und habe dort viele Male gestillt!” – Daphney Biddle Lang

Am Mittwoch Nachmittag sagte Target TODAY.com, dass es sich um den Komfort seiner Person kümmert.

“Wir möchten, dass sich alle unsere Gäste bei uns wohlfühlen”, sagte der Händler. “Unsere Stillpolitik, die für alle Geschäfte gilt, ist nur eine der Arten, wie wir unsere Gäste unterstützen.”

Ziel ist sicherlich in einer anderen Position als es im Jahr 2011 war, als verärgerte stillende Mütter eine “Krankenschwester-in” in Target-Filialen in den Vereinigten Staaten inszeniert. Dieser Akt der mütterlichen Solidarität geschah, nachdem man bei einem Ziel in Texas gesagt hatte, er solle beim Stillen vertuschen.

Auf Dec. 28, 2011, Deanna Vascoe breastfed her then-16-month-old son during a
Am 28. Dezember 2011 hat Deanna Vascoe ihren damals 16 Monate alten Sohn bei einem “Nurse-In” -Protest im Target-Laden in Webster, Texas, gestillt.Cody Duty / Houston Chronik über AP

“Wir bilden unsere Teammitglieder in den Geschäften im ganzen Land kontinuierlich über die Geschäftsrichtlinien auf, um sicherzustellen, dass alle Gäste eine großartige Erfahrung machen”, schrieb Target zu diesem Zeitpunkt in einer Stellungnahme. “Target hat Kontakt mit dem [Webster, Texas] Geschäft aufgenommen, um sicherzustellen, dass alle Teammitglieder über unsere Stillpolitik informiert sind. Target ist stolz darauf, alle Mütter zu unterstützen, die das ganze Jahr stillen.”

Target sagte am Mittwoch, dass seine Stillpolitik der Krankenschwester 2011 vorausging.

Vergangene Missverständnisse beiseite, im Sommer 2015 fühlt Target eine ganze Menge Liebe von stillenden Müttern.

“Kudos zu zielen für ihre stillende freundliche Politik”, sagte Still-Mutter Talk in seinem Facebook-Post. “Andere Unternehmen sollten zur Kenntnis nehmen.”

Brauchen Sie eine Coffey-Pause? Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Laura T. Coffey auf Twitter und Google+.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 3 = 1

Adblock
detector