Mamas-to-be-Aktie: Wie haben sich die ersten Bewegungen Ihres Babys angefühlt?

Bevor es aussieht – und fühlt – wie ein Alien die Kontrolle über deinen Bauch übernommen hat (Was ist das? Ein Kopf? Ein Fuß? Ein Ellenbogen? Eine ganze Fußballmannschaft? Autsch!), Diese ersten Gefühle der Bewegung von deinem Baby sind nicht nur eine große Erleichterung für die meisten schwangeren Frauen, aber auch ernsthaft cool. 

Doch schon früh kann es schwierig sein, zwischen “Belebung” – dem offiziellen Ausdruck für die ersten Bewegungen des Babys – und dem Burrito, den Sie in der Nacht genommen haben, bevor Sie zurückkommen, um Sie zu verfolgen, zu unterscheiden. Zum ersten Mal Mütter in der Regel zuerst die Zeichen zwischen 18 und 20 Wochen der Schwangerschaft bemerken, während zweite Mütter diese frühen Kicks so früh nach 16 Wochen bemerken können. 

Viele Frauen beschreiben das Gefühl als ein Flattern oder Blasen, aber für diejenigen, die unsicher sind, ob das, was sie fühlen, tatsächlich das Baby ist, hier sind einige Weisen, wie Leser diese freudigen frühen Bewegungen beschreiben:

“Es fühlte sich wirklich leicht und subtil und schnell an, fast wie ein Augenzucken. Es ist sehr, sehr subtil, aber ich kann es fast den ganzen Tag fühlen! Ich habe einen sehr aktiven kleinen Wackel-Wurm drin.” – JessiRynn

“Für mich fühlt es sich an, als hätte ich eine Tasche in meinem Bauch, in der ein Goldfisch herumschwimmt. Wenn der Goldfisch in die Tasche gleitet, fühle ich das. So aufgeregt!” – talllady84

“Ich fühlte eine Art Pinselgefühl auf meinem Bauch. Es war unglaublich!” – addiegirl09

“Ich fühlte winzige kleine Bläschen von Blasen für etwa fünf Sekunden, oder Schwindel, oder etwas, direkt vor meinem Bauch.” – eva_antropologa

“Ich lag im Bett (auf meinem Bauch, um meinen Rücken zu strecken) und ich spürte etwas. Es war wirklich tief in meinem Becken – irgendwie hatte ich Menstralkrämpfe – in der Mitte meines Bauches. Es fühlte sich wie ein super winziges an Schmetterling war da drin. “- melanie914

“Ich lag im Bett auf meinem Rücken, kurz vor dem Aufwachen und ich fühlte kleine Flattern in meinem sehr niedrigen Bauch. Im Gegensatz zu Gas oder irgendetwas, was ich gefühlt habe. Nur schnelle kleine Pitter-Muster.” – Quixy

“Ich fühlte es in etwa 16 Wochen. Es fühlt sich an wie Popcorn im Bauch!” – brown_eyedgal30

“Meine fühlen sich an wie kleine Schläge … nicht sehr schwer an manchen Tagen und andere ein bisschen härter. Mit einem Kind fühlte es sich an, als ob sich kleine Tiere in meinem Bauch bewegten, wenn es ein aktiver Tag war. Ich denke, der beste Weg, es zu beschreiben ist Wie ein kleiner Krampf! “- Nikkicherry

“Ich bin keine gassige Person und es fühlte sich an, als würden kleine Blasen in meinem Magen platzen.” – Eternalist

“Es fühlte sich an wie ein leichtes Flattern, das von einer Seite zur anderen lief.” – Nillababy

“Manchmal fühlt es sich an wie ein kleines leichtes Kitzeln, und manchmal eine kleine Beule, wenn ich schwöre, dass das Baby Saltos macht.” – Excitednewmama

Eine Version dieser Geschichte erschien ursprünglich auf iVillage.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 45 = 55

map