Ein echter Frauenführer für die Organisation Ihrer Speisekammer (keine verrückte Kennzeichnung erforderlich)

Ein echter Frauenführer für die Organisation Ihrer Speisekammer (keine verrückte Kennzeichnung erforderlich)

Sie haben sie gesehen und wahrscheinlich festgesteckt: den endlosen Strom von Fotos von perfekt organisierten, perfekt beschrifteten und perfekt farblich abgestimmten Vorratskammern auf Pinterest. Diese Art von Organisation kann überwältigend sein, aber ein realistischer Ansatz wird Ihnen helfen, Ergebnisse zu erzielen, die funktionieren. Hier ist, was für mich funktioniert.

 from your pantry – tips on expanding recipes with stuff you already have in your cupboard
aus deiner Speisekammer – Tipps zum Erweitern von Rezepten mit Dingen, die du bereits in deinem Schrank hast.Getty Images

Erstellen Sie eine neue Leinwand. Nimm alles und ich meine alles aus der Speisekammer. Richten Sie einen tragbaren Tisch und Boxen als Zwischenspeicher ein, während Sie leere Regale fegen und abwischen.

Sortieren Sie Ihr Essen in drei Kategorien. Das wegwerfende Essen beinhaltet abgelaufene Gegenstände und trockene Zutaten, die Motten und Würmer beherbergen. Essen zu spenden oder an Freunde zu geben, schließt alles ein, was nicht in deine derzeitige Ernährung passt – vielleicht bist du glutenfrei gegangen, oder etwas hat zu lange dort gesessen und ist immer noch essbar. Die letzte Kategorie ist Nahrung, die in einem einzigen Behälter zusammengeführt wird. Bin ich der Einzige, der denkt, dass wir jedes Mal keinen braunen Zucker mehr haben und drei geöffnete Taschen und zwei neue in meiner Speisekammer haben?

Auf Pinterest gepinnt.

Gruppieren Sie die restlichen Lebensmittel in allgemeine Kategorien. Sie müssen nicht unbedingt alle Konserven zusammenhalten. Wenn Sie gerne backen, legen Sie ein Regal für Backwaren. In meiner Speisekammer werden Trockenfrüchte, Nüsse, Cracker und verschiedene Snacks zusammen mit verschiedenen Gewürzen und Soßen gelagert. Die Regale aller Menschen werden je nach Essgewohnheiten und Lebensstil anders organisiert.

VERBINDUNG: Die ideale Speisekammer: Ihr Leitfaden für die Lagerung und Organisation Ihres Essens

Konzentriere dich auf das Essen, das du am meisten benutzt hast. Gruppieren Sie Ihre Mahlzeit zusammen und lagern Sie sie auf Augenhöhe. Sie werden weniger gestresst sein und weniger wahrscheinlich zum Mitnehmen oder Fast Food greifen, wenn Sie diese Gegenstände schnell sammeln können. Außerdem wird ein kurzer Blick Sie wissen lassen, wenn es Zeit zum Einkaufen ist .

Bleib bei den Bewährten. Die Anpassung der Regale an größere Container und das Hinzufügen einiger einfacher Accessoires wie Lazy Susan, Can-Stacking-Organizer und unter den Regalkörben sind hervorragende Möglichkeiten, den begrenzten Platz in der Speisekammer optimal zu nutzen. Verwenden Sie auch Container, um kleine Elemente zu gruppieren. Jeder Container reicht aus. Repurpose Schuhkartons, Keksdosen und Tupperware mit fehlenden Deckel.

Auf Pinterest gepinnt.

Es muss nicht hübsch sein; es muss einfach funktionieren. Die besten Behälter, die ich gefunden habe, um lose Bohnen, Reis und Mehl zu lagern, sind 5-Gallonen Plastikeimer von unserem lokalen Donut. Anstatt diese schweren Container zu recyceln, die einst Apfelfüllungen enthielten, verkaufen die Besitzer sie für einen Dollar an uns.

VERBINDUNG: 23 Möglichkeiten, um Ihr Haus (und sich selbst) mit Zitronen zu reinigen

Beschriften Sie nach Bedarf. Jetzt bin ich nicht ganz Anti-Label; Ich bin einfach daran gewöhnt, dass ich die einzige auf dem Planeten bin, die meinem eigenen System folgt. Auf der anderen Seite, wenn Ihre Kinder angehende Autoren oder Listenmacher sind, lassen Sie sie Ihnen eine organisierende Hand geben. Vielleicht kann diese ganze Label-Sache funktionieren, wenn jemand anderes verantwortlich ist. Geben Sie ihnen ein Klemmbrett und lassen Sie sie inventarisieren.

Übertreib es nicht. Eine kleine Organisation geht einen langen Weg. Sobald Sie diese grundlegenden Schritte durchgeführt haben, wird das Einchecken mit Ihrer Speisekammerorganisation alle paar Monate nicht so entmutigend sein. Am Ende, wen interessiert es, wie es aussieht, solange es hilft, Essenszeit und Lebensmittelping rationalisieren, richtig?

Löschen Sie das Durcheinander! Tipps zum Organisieren eines Chaos

Jul.29.201304:19

iVoice Christine Candelaria aus Santa Cruz, Kalifornien, schreibt auf ihrem Blog The Aums, und Sie können ihr auf Twitter @TheAumsMama folgen.

Eine Version dieser Geschichte erschien ursprünglich auf iVillage.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 + 4 =

Adblock
detector