Nickelodeon-Star Lucas ‘Fred’ Cruikshank verrät, dass er in einem neuen Video schwul ist

0

Der Schauspieler, Comedian und YouTube-Star Lucas Cruikshank, dessen kindlicher Charakter Fred Figglehorn von Nickelodeon in ein Franchise verwandelt wurde, hat ein neues Video gedreht, in dem er verrät, dass er schwul ist.

Im Gespräch mit seiner Freundin, der Schauspielerin Jennifer Veal, in einem neuen Video, das auf Cruikshanks Kanal gepostet wurde, erzählte der 19-Jährige der Kamera: “Ich bin schwul”. 

Es war eindeutig ein geplantes Ereignis: Das Video wurde so bearbeitet, dass es eine kleine Flut von Fragen von Fans enthielt, die fragten, ob er tatsächlich schwul sei. Cruikshank lachte vor und nach der Antwort, als Kalb den Mund bedeckte. 

“Es fühlt sich so komisch an, das vor der Kamera zu sagen!” sagte Cruikshank, der Ende August 20 Jahre alt wird und hinzufügte: “Meine Familie und meine Freunde kennen sich seit drei Jahren, ich habe es einfach nicht nötig gehabt, sie im Internet bekannt zu geben. Ich fühle mich peinlich!”

Er bekam viel Unterstützung von den Fans auf Twitter (obwohl ein paar Damen, einschließlich Kalb, ihre Enttäuschung ausdrückten, dass sie nicht in der Lage sein würden, mit ihm zu verabreden), und twitterten später seinen Dank.

Aber die direkte Nachricht eines Gratulanten hatte ihn überglücklich. Er stellte eine Bildschirmklappe von Cher auf, die ihm sagte: “Stolz auf dich!”

“Fred” ist eine selbstgewählte Figur von Cruikshank, die in kleinen Rollen auf “iCarly” und “Hannah Montana” erschien. Cruikshank brachte den Charakter schließlich ins Kino, mit TV-Filmen wie 2010 “Fred: The Movie” und 2011 “Fred 2: Night of the Living Fred”. Er ist seitdem an anderer Stelle auf Nickelodeon erschienen, mit “Marvin Marvin” (aber nicht als Fred).