“Er war mein Vater”: Kelsey Grammer teilt seine süße Hommage an TV-Vater John Mahoney

Als “Frasier” -Star John Mahoney am Sonntag im Alter von 77 Jahren starb, nahmen seine Mitkünstler ihn in sozialen Medien auf, um ihn zu ehren.

Jetzt hat sein TV-Sohn Kelsey Grammer seine Trauer in einem herzlichen Twitter-Post geteilt.

Am Mittwoch würdigte der 62-jährige Emmy-Gewinner mit einem zärtlichen Foto der beiden Schauspieler, die sich umarmten und schrieb: “Er war mein Vater. Ich habe ihn geliebt.”

Peri Gilpin, die Roz auf der Long-running Sitcom spielte, ehrte auch ihren verstorbenen Co-Star am Montag, indem sie Fans drängte, einige der größten Arbeiten von Mahoney wiederzusehen.

Mahoney erhielt zwei Emmy-Nominierungen für seine Rolle als ruppiger pensionierter Polizist Marty Crane auf der geliebten Sitcom während seiner 11-Saison-Lauf. Einer der fortwährenden Witze der Show war, dass der biertrinkende, sportbegeisterte Marty Schwierigkeiten hatte, mit seinen gelehrten und kultivierten Söhnen, den Psychiatern Frasier (Grammer) und Niles (David Hyde Pierce) in Verbindung zu treten..

Bild: TELEVISION COMEDY SERIES FRASIER FINALE TO BE TELECAST MAY 13
Die Stars von “Frasier (L-R): Jane Leeves, David Hyde Pierce, Kelsey Grammer, John Mahoney und Peri Gilpin posieren zusammen in einem undatierten Cast-Foto.REUTERS

Aber im wahren Leben liebte Mahoney, der fast 40 Jahre als Ensemblemitglied von Chicagos legendärer Steppenwolf Theatre Company spielte, die Oper leidenschaftlich liebte und sein Wissen darüber mit seinem jüngeren Fernsehsohn teilte – der einen Opernfanatiker spielte – enthüllte Pierce 2010 in einem Interview mit Zeitmagazin.

Schauspieler John Mahoney stirbt im Alter von 77 Jahren

Feb.06.201801:00 Uhr

Während seiner langen Karriere spielte der in Großbritannien geborene Mahoney auch in Filmen wie “Say Anything”, “Moonstruck” und “Barton Fink” und gewann 1986 einen Tony Award für seine Rolle in “The House of Blue Leaves”.

Vor kurzem erschien er in mehreren Episoden von “Hot In Cleveland” als Betty Whites Liebesinteresse.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 2 = 2