Dog, der Duke in berühmten Bush’s Baked Beans Werbespots spielte, ist gestorben

Einer der Hunde, der Duke in den Werbespots für Bushs Baked Beans spielte, ist gestorben.

Sam, ein Hund, der die snarky Rolle des sprechenden Hundes Duke spielte, starb am 27. Juni in Apopka, Florida, nach einem Facebook-Post von einem Freund von Sams Besitzer, Susan.

David Odom schrieb, dass Sam wegen eines aggressiven Krebses euthanasiert werden musste.

“Sie ist so, wie wir untröstlich sind”, beschriftete er ein Foto von Sam mit der amerikanischen Flagge. “Hier ist ein Foto von seinen besseren Tagen. Er war ein ganz besonderer Hund für alle, die ihn je kennen gelernt hatten oder hatten. Er ist und wird vermisst werden. “

Bushs Beans gab eine Erklärung auf Facebook heraus, in der er sich an Sam erinnerte, nachdem er “von Faninteressen überwältigt” worden war.

“Während Sam seit Jahren nicht mehr mit uns gearbeitet hat, sind wir traurig über die Nachricht von seinem Tod und sind dankbar, dass er Duke dargestellt hat”, schrieb die Kompanie. “Weil Duke eine Ikone von BUSH’S ist und von unseren Fans so verehrt wird, Wir werden ihn weiterhin in unseren Anzeigen verwenden. “

Sam, als Duke, würde dem Markenbotschafter Jay Bush snarky Kommentare machen, während er immer nahe kam, versehentlich das geheime Rezept für die gebackenen Bohnen zu enthüllen.

Der Tod des Hundes wurde auch von Duke-Fans in sozialen Medien betrauert.

RIP, Sam!

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

69 − = 65