Sollten Kinder noch kursiv lernen? Neue Gesetze schreiben Handschrift in der Schule vor

Ein weiteres Schuljahr, eine weitere intensive Debatte über das Schicksal der Schreibschrift im Klassenzimmer.

Junge writing in notebook
Befürworter sagen, dass Kursivschreiben für ein Kind notwendig ist, um seinen Namen zu unterzeichnen, die US-Verfassung zu lesen und wichtige Gehirnfähigkeiten zu entwickeln.Shutterstock

Viele Schulen beschränken jetzt den Handschriftunterricht und stellen fest, dass Kinder besser in der Lage sind, sich auf die reale Welt vorzubereiten, wo flinke SMS-Daumen und schnelle Tippfinger die meiste schriftliche Kommunikation schaffen.

Aber viele Kinder finden kursiv fest zurück auf ihren Unterrichtsplan.

In Alabama trat Lexis Gesetz – das von den Schülern der öffentlichen Schulen verlangt, dass es bis zum Ende der dritten Klasse lesbar in Schreibschrift schreiben kann – in Kraft. Dickie Drake sponserte die Rechnung, nachdem er von etwas getroffen wurde, was seine älteste Enkelin Lexi sagte.

Related: Schreibendes Comeback? Nach dem Aufschrei kehren Handschriften zu einigen Schulen zurück

Lexi Drake, an Alabama child, inspired a cursive writing bill
Der Wunsch, “echtes Schreiben” von Lexi Drake zu lernen, veranlasste ihren Großvater, den staatlichen Abgeordneten Dickie Drake, eine Gesetzesvorlage zu sponsern, die öffentliche Schulen in Alabama verpflichtete, zu zeigen, dass sie kursiv unterrichten.Mit freundlicher Genehmigung von Dickie Drake

“Sie war in der ersten Klasse und wollte” echtes Schreiben “lernen”, sagte Drake TODAY Eltern. “Nach vielen Nachforschungen über Schulen im Bundesstaat Alabama stellte ich fest, dass es im ganzen Staat nicht gelehrt wurde – hit and miss. … Diese Rechnung ist für alle meine Enkelkinder und andere genauso wie sie. “

Verpassen Sie nie eine Erziehungsgeschichte mit den Newslettern von TODAY! Hier anmelden

Kursive Schreiben war schon immer eine Bedingung im Staat, aber das neue Gesetz verlangt, dass Schulen bestätigen, dass sie Leistungsstandards erfüllen, sagte Erica Pippins Franklin, eine Sprecherin des Alabama State Department of Education. Das Ziel ist, dass Kinder nicht nur in der Lage sind, in Schrift zu schreiben, sondern auch historische Briefe und Dokumente zu lesen, fügte sie hinzu.

Eine ähnliche Stimmung gab es in Louisiana, wo Gouverneur John Bel Edwards im Juni einen Gesetzentwurf unterschrieb, der vorsah, ab dem Schuljahr 2017/2018 in öffentlichen Schulen unterrichtet zu werden. Der Unterricht muss mit der dritten Klasse beginnen und Teil des Lehrplans bis zur 12. Klasse sein.

Ist kursiv ein Opfer der digitalen Ära?

Sep.08.201302:40

Viele Kritiker des Trends, veraltete Schreibweise zu deklarieren, weisen auf die Common Core State Standards hin. Die Initiative wurde 2010 eingeführt und von 42 Staaten und dem District of Columbia übernommen. Die Initiative erfordert “Keyboarding Skills”, erwähnt aber nicht die Schreibschrift, was viele Schulbezirke dazu veranlasst, handschriftliche Anweisungen zu begrenzen oder fallen zu lassen.

Eine nationale Umfrage unter 612 Grundschullehrern fand heraus, dass 41 Prozent die Schreibschrift nicht mehr in ihre Unterrichtspläne integrierten.

Related: Notiz schreiben Roboter Stift Briefe in Ihrer Handschrift

“Ich wäre definitiv traurig, wenn sie es von ihrem Lehrplan wegnehmen würden”, sagte Lyla Gleason, deren 6-jährige Tochter diesen Herbst in New York starten wird.

“Selbst wenn diese Kinder meistens tippen, wenn sie erwachsen sind, möchte ich immer noch, dass sie Skript lernt.”

Einige Staaten reagieren auf die Beschwerden der Eltern, indem sie die nationalen Normen überarbeiten und eigene Regeln erlassen. Im Mai mussten laut der American Handwriting Analysis Foundation 15 Staaten in ihren Kerncurriculum-Standards kursiv unterrichtet werden.

Einige Eltern waren skeptisch.

“Basiert diese Handschrift auf etwas anderem als dem Argument, dass wir es gelernt haben und gut ausgegangen sind?” Schrieb Jarvis DeBerry, ein Vater und der stellvertretende Meinungsredakteur der Times-Picayune in New Orleans, in einer Juni-Kolumne mit dem Titel: “Es ist Louisianas neues kursives Mandat ist schwer zu verstehen. “

“Es wäre schön, wenn meine Tochter kursiv lernen würde, aber nicht auf Kosten der Tatsache, dass sie hinter ihre Kollegen auf der ganzen Welt fällt, deren Finger über die Schlüssel fliegen werden.”

Related: Sehen Sie, ob Ihr Staat einen Steuerfreibetrag für Ping-Back-to-School hat

Vor- und Nachteile der Kursivschrift im Lehrplan des 21. Jahrhunderts

Sep.08.201302:52

Andere lehnten Argumente ab, die kursiv sind, damit ein Kind seinen Namen unterschreiben kann, die Verfassung der Vereinigten Staaten lesen und wichtige Fähigkeiten entwickeln kann. Alles, was man braucht, ist eine Art von Schreibkunst, wie das Drucken, die Kinder noch in der Schule lernen, bemerken sie.

“Wenn man die Argumente durchschüttelt, wird klar, dass die treibende Kraft, die die Kursivschrift am Leben erhält, wirklich nur Nostalgie und Romantik ist”, erklärte eine Spalte von Vice.com im Juni.

“Für die durchschnittliche Person ist es eine Fähigkeit, die wahrscheinlich nicht beibehalten wird und definitiv nicht benötigt wird.”

Die Debatte geht weiter.

Folge A. Pawlowski auf Facebook, Instagram und Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

40 + = 46

Adblock
detector