Kathie Lee Gifford teilt gern und lustig Erinnerungen an ihre verstorbene Mutter Joannie

Kathie Lee Gifford teilt gern und lustig Erinnerungen an ihre verstorbene Mutter Joannie

Kathie Lee Gifford eröffnete ihre Show am Mittwoch mit einer emotionalen Hommage an ihre Mutter, Joan Epstein, die am Dienstag im Schlaf starb.

“Sie hatte bereits einen Tag im Himmel”, sagte Kathie Lee und bemerkte, dass ihre Mutter nun wieder mit Kathies Vater Aaron Epstein zusammentraf. “Jetzt sind sie zusammen, und meine Mutter hat ihn in den letzten fast 13 Jahren so vermisst.”

Kathie Lee Gifford teilt gern (und lustige) Erinnerungen an ihre verstorbene Mutter Joannie

Sep.13.201707:40 Uhr

Joan, die 87 war, war ein geliebtes erweitertes Mitglied der Familie Today und ein häufiger Besucher zu Kathie Lee und Hoda Show.

“Deine Mutter war eines der hellen Lichter, von denen ich glaube, dass ich sie je getroffen habe”, sagte Hoda und erinnerte sich daran, wie Joan das erste Mal allen vorgestellt wurde: “Wir alle waren verrückt verliebt.”

Teilweise war es wegen der Art, wie Joan ihrer Tochter durch das Studio folgte und lustige Einsichten über Kathie Lees Leben preisgab.

“Wir haben dich tausende Male verstanden”, sagte Hoda. Als Teil der Hommage strahlten Hoda und Kathie Lee auf TODAY einen berührenden Blick auf Joannies süßeste Momente.

Kathie Lee with her mom
Kathie Lee mit ihrer Mutter, Joan EpsteinMit freundlicher Genehmigung Kathie Lee

Kathie Lee, die jeden Morgen mit ihrer Mutter telefonierte, bevor sie auf Sendung ging, erzählte, wie ihre Mutter ihr kürzlich erzählt hatte, dass sie sich in dem Haus, in dem sie wohnte, zur Wiege bringen ließ.

Als Kathie Lee nach ihrem Gewicht fragte, antwortete Joan: “Magst du es, gefragt zu werden, wie viel du wiegst?”

KLG, Cody and Joan.
Kathy Lee mit ihrer Mutter Joan Epstein und ihrem Sohn Cody Gifford. HEUTE

Kathie Lee sagte, ihre Mutter habe keine Angst zu sterben, weil sie “den stärksten Glauben von jedem hatte, den ich je gekannt habe”.

Obwohl Joan als Kind ein Waisenkind war und in jungen Jahren viele andere geliebte Menschen verloren hatte, beeinflussten die Verluste ihre Einstellung nie.

“Weißt du, an was sie sich immer erinnert hat? Was sie hatte. Was sie noch hatte “, sagte sie. “Und sie hatte den Herrn auf eine tiefe, tiefe Art.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 1 =

Adblock
detector