Werfen Sie einen Blick in das beeindruckende neue Zuhause von Nate Berkus mit seiner Familie

Als die Designer Nate Berkus und Jeremiah Brent ihr wunderschönes neues Zuhause in Los Angeles sahen, war es auf den ersten Blick keine Liebe. Die 9.000 Quadratmeter große Fläche war beeindruckend, sicher, aber es schien ein bisschen zu groß für das Paar und ihre Kleinkindtochter, Poppy.

Nach einem kurzen Rundgang durch das Anwesen erkannte das Paar, dass sie ihr Design-Know-how nutzen konnten, um einen gemütlichen, heimeligen Raum zu schaffen, und sie machten sich daran, das Traumhaus ihrer Familie zu dekorieren.

Draußen view of Nate Berkus' home.
Das neue Haus von Berkus und Brent ist eine sonnige Oase im Viertel Hancock Park in Los Angeles.Douglas Freidman

“Wir hatten Glück, dass das Haus in einem sehr guten Zustand war. Es wurde gepflegt. Alles, was wir wirklich tun mussten, war eine kosmetische Überarbeitung – die perfekte Aufgabe für zwei Dekorateure”, sagte Berkus Architectural Digest.

Eine der Dekorationsprioritäten des Paares? Verleiht dem großen, großen Raum eine gemütliche, intime Atmosphäre. Immerhin fielen sie zuerst nach Hause, nachdem sie eine 200 Jahre alte Eiche im Hinterhof gesehen hatten. Sie wollten einen Raum schaffen, in dem ihre Familie zusammenwachsen kann.

Nate Berkus und Jeremiah Brent zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Zuhause für den Frühling aufpeppen können

Apr.05.201704:34

“Wir haben uns Poppy und schließlich den Rest unserer Familie vorgestellt, die unter diesem Baum gespielt hat, und wir dachten, dies sei ein Ort, an dem wir Wurzeln schlagen könnten”, sagte Brent.

Nate Berkus' kitchen.
Berkus und Tochter Poppy in ihrer hellen und gemütlichen Küche.Douglas Freidman

Die spanische Kolonie aus dem Jahr 1928, die sich im Viertel Hancock Park in Los Angeles befindet, wurde mit frischen antiken Marmorböden, Ersatzkaminfassaden und neuen Küchenarmaturen und Oberflächen behandelt.

Das Motiv des Paares? Gedämpfte, neutrale Töne und viel Textur. Amerikanische, französische und schwedische Holzstücke dominieren die Raum- und Landhaus-Antiquitäten fügen ein süßes und praktisches, wohnliches Gefühl hinzu.

“Wenn du mit einem kleinen Kind lebst, willst du dich nicht an deine Besitztümer gebunden fühlen”, sagte Berkus.

Nate Berkus and daughter Poppy in their home's gallery.
Die Galerie des Hauses beherbergt ein italienisches Bücherregal aus dem 19. Jahrhundert, einen schwedischen Tisch aus dem 18. Jahrhundert und eine Bank aus den 1950er Jahren.Douglas Freidman

Sie werden nicht viel Farbe in diesem gemütlichen Aufenthaltsort finden, und das ist die Art, wie das Paar es mag. “Wir streben einen sehr sauberen, maskulinen Look an. Wir mögen es nicht, mit viel Farbe zu leben”, verrät Brent.

Natürlich haben sich Berkus und Brent dazu entschlossen, in Poppys Schlafzimmer und Spielzimmer Farbtupfer hinzuzufügen. Der Raum ist auf einmal gemütlich, verspielt und ein bisschen nachsichtig.

“Sie ist besessen von Rosa und Prinzessinnen – großer Schocker – also versuchen wir, die Farbe und das Chaos auf ihre Zone zu beschränken”, sagte Berkus.

Nate Berkus' daughter Poppy's room
Poppys Zimmer ist voller Farben und skurriler Akzente.Douglas Friedman

Einer der Lieblingsplätze des Paares im Haus? Ihre beneidenswerten his-and-his Schränke. “Gute Schränke machen eine gute Ehe” scherzte Brent.

Das Hauptbadezimmer ist auch nicht zu schäbig, obwohl es einen Hauch von dieser Farbe hat, die Berkus und Brent beim Dekorieren vermeiden wollten. Das Zimmer verfügt über lila und braunen Prunella-Marmor und handbemalte Wandgemälde von James Mobley.

“Es hat eine alte venezianische Qualität, und das hat die Formprofile beeinflusst”, sagte Berkus.

Nach Jahren, in denen die Träume anderer Familien wahr geworden sind, ist es für Berkus und Brent nun an der Zeit, glücklich in ihrem eigenen Traumhaus zu leben.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 7 = 8

map