5 Dinge, die ich mir gewünscht hätte, bevor ich mein Haus an Fremde vermieten würde

Möchten Sie zusätzliches Geld verdienen? Wenn Sie nie daran gedacht haben, Ihr Haus auf einer Website wie Airbnb oder VRBO zu vermieten, sollten Sie dies zuerst lesen. Es gibt Millionen von Eigenschaften, die von Leuten wie Ihnen aufgelistet werden, und es ist nicht so gruselig wie Sie vielleicht denken – zumindest nach Meinung einiger Hausbesitzer, mit denen wir gesprochen haben.

Egal, ob Sie eine Reise machen und während Ihrer Abwesenheit etwas Geld verdienen wollen (diese Pina Coladas zahlen nicht für sich selbst!) Oder Sie wollen das teure Ferienhaus rechtfertigen, indem Sie Ihr Haus an Fremde vermieten eine kluge Finanzstrategie.

Würde you let strangers rent out your home?
Würden Sie Fremde Ihr Haus vermieten lassen??Monkey Business Bilder / Shutterstock

Im Folgenden zeigen drei Hausbesitzer, was sie daran lieben, ihr Zuhause mit anderen zu teilen, und einige Tipps, die sie auf diesem Weg gelernt haben:

1. Das Einkommen wird mehr helfen als Sie denken.

Wenn Sie ein Haus haben, dass Sie nicht Vollzeit besetzen, könnte Ihre Miete lukrativ genug sein, um für die Hypothek und darüber hinaus zu zahlen. Ben Smith hat ein Bad mit vier Schlafzimmern und dreieinhalb Bädern in den Bergen von Montana, das er vor fünf Monaten für Airbnb eingerichtet hat.

“Ich war so viel unterwegs, dass ich kaum zu Hause war, und es machte Sinn, einige der Ausgaben zu decken”, sagte er TODAY Home. Aber es bezahlte mehr als nur einen Teil der Ausgaben – es ging von einem Vollzeitheim in ein bargeldloses Ferienobjekt. Das Geld, das er aus Mieten macht (die derzeit bis zu drei Monaten ausgebucht sind), deckt die Hypothek plus alle Nebenkosten ab.

“Es ist auch besser, ein Bergheim nicht leer sitzen zu lassen”, sagte er. “Montana ist im Sommer ein toller Ort für Reisen, und ich hatte keine Ahnung, dass es so viel buchen würde wie es.”

2. Menschen respektieren typischerweise Ihren Platz (aber Sie möchten vielleicht noch ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen).

“Wenn Menschen in einer Privatwohnung bleiben, finde ich, dass sie respektvoller sind als ein Hotel”, sagte India Hatch, der zwei Immobilien in New Mexico auf Airbnb gelistet hat. Sie sagte, dass sie viele persönliche Berührungen in ihren Häusern hat, die Dinge wie nette Kunst und Geschirr einschließen, und für den seltenen Fall, dass jemand etwas kaputt gemacht hat, haben sie eine Notiz für sie hinterlassen, sie zu ersetzen. Aber sie nimmt jedes Mal eine Kaution – nur für den Fall.

“Geh durch deine Sachen und lege deine Wertsachen weg, um die du dir Sorgen machst”, sagte sie und fügte hinzu, dass sie die Schränke des Besitzers mit Schlössern aufstellte, um wertvolle Dinge wegzulegen. “Alles in allem, machen Sie den Ort bequem und funktional für Ihre Gäste.” Und höchstwahrscheinlich werden sie es mit Respekt behandeln, als wäre es ihr eigener Ort.

Brian Chesky von Airbnb: Ich war besessen von “einem besseren Weg, Communities zu gestalten”

Mär.19.201708:10

3. Mieten Sie eine gute Putzfrau.

Eine Sache, die jeder Hausbesitzer, mit dem wir gesprochen haben, um den Erfolg sicherzustellen, war eine professionelle Reinigung zu finden, um den Platz zwischen den Mietern zu erhalten.

“Es muss jedes Mal ein Hotel sauber sein”, sagte Hatch.

“Es ist wichtig, jemanden in der Nähe zu haben, dem man vertrauen kann, wenn man nicht da sein kann”, fügte Smith hinzu. Die Bettwäsche und Handtücher sollten immer frisch sein und das ganze Haus sollte sauber und spannen sein.

4. Machen Sie etwas Besonderes für Ihre Gäste.

Neben dem Platz für Menschen zum Schlafen ist Ihr Zuhause ein wichtiger Teil ihres Urlaubs. Unterkunft kann sogar die gesamte Reise machen oder brechen. John McCabe, der sein Urlaubsdomizil am See vermietet, sagte, er versuche, alles zu unternehmen, um es den Gästen bequem zu machen.

“Ich würde immer eine Flasche Wein mit ein paar Gläsern und einem Korkenzieher auf dem Tresen lassen”, sagte er. “Die Leute wollen etwas Besonderes haben. Wenn sie hier sind, werden sie sagen: “Sieh dir das an – wie schön!”

Er fügte hinzu, dass ein großer Teil der Miete für dein Haus mit den Menschen zusammenhängt, also ist es wichtig, so nett und hilfsbereit wie möglich zu sein. Er erinnert sich sogar an die Zeit, als ein bevorstehender Mieter ihm erzählte, wie sie sich vorstellte, in einem aufblasbaren Sessel vor dem prächtigen Anwesen zu sitzen, also ging er hinaus und kaufte ihr zwei von ihnen. “Sie war begeistert”, sagte er.

Schlaf mit den Fischen, äh .. Haie, in dieser ungewöhnlichen Airbnb-Auflistung

31. März 201602:59

5. Versuchen Sie längere Aufenthalte zu buchen (auch wenn dies einen Rabatt bedeutet).

Hier ist ein Trick, den Sie im Laufe der Zeit lernen könnten, aber wenn Sie gerade erst anfangen, notieren Sie es und versuchen Sie es jetzt. Smith sagte, dass er gefunden hat, dass es besser ist, für längere Aufenthalte zu einem Rabatt zu buchen, als zu versuchen, ein paar zusätzliche Dollars mit zahlreichen Leuten zum vollen Preis zu machen.

“Mit mehreren Buchungen in einer Woche Schritt zu halten kann schwierig sein”, sagte er. Außerdem sparen Sie Geld bei den Reinigungsgebühren.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

29 + = 39

map