Trendalarm: Der Mann-Bob

Von Kristin Kalning

Die langen Schlösser von Tom Brady sind nicht länger – tatsächlich sind sie viel kürzer. Ja, die viel geschmähte Frisur, die den Patriots QB den Spitznamen “Tammy” eingebracht hatte, war laut der letzten Woche laut People.com verschwunden.

Obwohl er das “aufgegeben hat”, machte Tom den Stil zu einem Trend. So viele heiße, hochkarätige Kerle hängen an ihren längeren Locken, die Mode-Blog Stylelist es einen echten Trend nannte: den Mann-Bob.

Der Bob-Haarschnitt ist ein Chic, wie ihn Twiggy in den 60er Jahren populär gemacht hat und in jüngerer Zeit mit modebewussten Frauen wie Sienna Miller und Selma Blair assoziiert wurde.

Aber in letzter Zeit wurde es auf Jungs von Brad Pitt bis Ashton Kutcher gesichtet. In einigen Fällen funktioniert es. Aber andere brauchen eine gute Schrubberei und ein Date mit der Schere.

Was denken Sie? Sind Mann-Bobs männlich oder Metro?

Sehen Sie sich in unserer Slideshow weitere Männer an.

Wohl the original progenitors of the man-bob, the Beatles' signature
Wohl die ursprünglichen Vorfahren des Man-Bob, die Signatur der BeatlesFuchs Fotos / Getty Bilder
Brad Pitt has lately been sporting a man-bob.
Brad Pitt hat kürzlich einen Mann-Bob getragen.Michael Buckner / Getty Images

KLICK AUF ABSTIMMUNG

Mann-Bob: Heiß oder nicht?

Mehr im Stil:

Kanyes großer pelziger Rucksack stiehlt Debüt-Modenschau

Ring Sarg? Haarball Schmuck? Sonderbare Artikel

10 Haare und Make-up sieht Männer am wenigsten

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

65 − 61 =

Adblock
detector