Tausende von Frauen versammelten sich, um die Schönheit natürlicher Haare zu feiern

Einige Frauen mit lockigem Haar sehen sich YouTube-Tutorials an, um Tipps zum Styling ihrer natürlichen Haarsträhnen zu erhalten. Aber es gibt nichts Schöneres, als sich von Angesicht zu Angesicht mit anderen Frauen zu treffen bekommen es.

Das ist einer der Gründe, warum mehr als 20.000 Frauen (und auch einige Männer) kürzlich zum CurlFest strömten, einem jährlichen Treffen, bei dem die Schönheit natürlicher Haare gefeiert wird.

Die Organisatoren nennen das Festival “ein Mekka für Afros, Twist-Outs, Locken (und Bärte!), Die auf einen Soundtrack positiver Energie eingestellt sind” – und die Stimmung schien bei der riesigen Versammlung im Prospect Park in Brooklyn, New York, glücklich zu sein.

Curlfest
Die Leute feierten lockiges Haar in allen Farben! Astrid Stawiarz / Getty Images

Für einige afroamerikanische Frauen war es eine neue Erfahrung, von so vielen Menschen umgeben zu sein, die wie sie aussahen, sagte Simone Mair, die Mitbegründerin von Curly Girl Collective (CGC), der Event-Marketing-Gruppe, die das CurlFest ins Leben rief 2014.

“Sie waren noch nie an einem Ort, wo sie so viele farbige Frauen gesehen haben”, sagte Mair TODAY Style. “Viele Leute reden über die Energie. Es liegt viel Liebe in der Luft, dieses Gemeinschaftsgefühl. “

Curlfest
Die Gründer von Curly Girl Collective (von links nach rechts): Charisse Higgins, Simone Mair, Tracey Coleman, Gia Lowe und Melody HendersonAstrid Stawiarz / Getty Images

Das Festival beinhaltete Live-Demos, Spiele und Giveaways – vor allem aber war es eine Chance für Menschen mit Naturhaar, sich umarmt und von anderen Farbigen umgeben zu fühlen, die ihre natürlichen Stränge rocken.

Curlfest
Ein Gast umarmt ihre natürlichen Haare beim CurlFest 2018Astrid Stawiarz / Getty Images

Die Idee für das Curly Girl Collective entstand vor etwa sieben Jahren, als Mair und einige andere Frauen eine E-Mail-Kette ins Leben riefen, um ihre natürlichen Haarpflege-Tipps auszutauschen. Als sie sich schließlich alle persönlich kennenlernten, war es eine Offenbarung.

“Wir haben festgestellt, dass es etwas Einzigartiges und Besonderes gibt”, wenn es darum geht, andere Menschen zu treffen, die verstehen, wie es ist, Naturhaare zu haben, sagte Mitgründerin Tracey Coleman TODAY Style.

Wie ein Friseur hilft Frauen auf der ganzen Welt ihre lockigen Haare zu umarmen

Jan.03.201804:36

“Es ist eine Sache, online zu gehen und die Regimes der Menschen zu recherchieren und Tutorials und solche Dinge herunterzuladen, aber wenn du direkt vor jemandem stehst und in der Lage bist, über ihre Haare zu sprechen und ihre Haare zu berühren und ihre Erfahrungen zu hören einer Art, diese Information und diese Erfahrung an jemand anderen weiterzugeben “, sagte sie.

Curlfest
Die Veranstaltung war eine Gelegenheit für die Menschen, ihre wunderschönen Naturhaare zu feiern. Astrid Stawiarz / Getty Images

Das Curly Girl Collective hat das CurlFest im Jahr 2014 ins Leben gerufen und die Popularität des Festivals hat seither exponentiell zugenommen. Knapp 1.000 Menschen kamen im ersten Jahr, und bis zum letzten Jahr überschwemmten mehr als 20.000 Menschen den Prospect Park zur jährlichen Feier. Eine Rekordzahl von Leuten kam zu der diesjährigen Versammlung, sagte Coleman.

Curlfest
Die Beauty-Bloggerin Micaela Verrelien besuchte das Curlfest 2018.Astrid Stawiarz / Getty Images

Für Coleman, Mair und die anderen Gründer ist CurlFest ein kraftvoller Weg für Frauen, ihre natürliche Schönheit in einer Gesellschaft zu zeigen, die Frauen und Mädchen oft sagt, dass lockiges Haar irgendwie weniger als wünschenswert ist.

“Von einem historischen Standpunkt aus gesehen … wurde texturiertes Haar wirklich nicht als Schönheitsideal betrachtet”, sagte Melody Henderson, Creative Director bei CGC, zu Today Style. “Alles von dem, wie unsere Puppen aussahen, bis hin zu (wie wir) in Bezug auf Hauptrollen und Werbespots dargestellt wurden … Als wir das CurlFest konzipierten, hat es wirklich eine Plattform für diese Menschen ermöglicht, gefeiert zu werden und in einem größeren Rahmen gefeiert zu werden . “

Curlfest
Menschen aller Altersgruppen versammelten sich für das Festival. Astrid Stawiarz / Getty Images

Für Mitgründerin Charisse Higgins ist die Mission von CurlFest auch mit ihrer persönlichen Reise verbunden.

“Ich habe meine erste Dauerwelle bekommen, als ich 4 Jahre alt war”, erzählte sie TODAY Style. “Das war eine Entscheidung, die meine Mutter getroffen hat, weil es für sie einfacher war, mit meinen Haaren umzugehen. Das war ihr Schönheitsideal. Sie dachte, glattes Haar sei schön und nicht so viel natürliches Haar. “

Erst als Higgins aufs College ging und sah, dass andere Frauen ihre natürlichen Strähnen umarmten, beschloss sie auch, ihre Haarstruktur zu feiern, indem sie einen kurzen “Halle Berry Schnitt” bekam.

“Es war die beste Entscheidung, die ich getroffen habe”, sagte sie. “Ich fühlte mich wunderschön, fühlte mich einzigartig, ich fühlte mich wie ich.”

Higgins hofft, dass CurlFest anderen Frauen das gleiche Selbstvertrauen geben wird, um ihre natürliche Schönheit zu feiern. Aus diesem Grund hat sich CurlFest für Higgins und die anderen Gründer zu viel mehr entwickelt als nur Haar.

Curlfest
Die Gründer von CurlFest möchten Frauen dabei helfen, die Schönheit ihrer natürlichen Textur zu genießen. Astrid Stawiarz / Getty Images

“Es geht mehr um Selbstvertrauen und es geht mehr um Selbstliebe und mehr darum, mit Kindern umzugehen … dass die Art und Weise, wie dein Haar aus deinem Kopf wächst, umarmt werden sollte”, sagte sie.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

75 − = 69

Adblock
detector