Nach seinem eigenen Gesundheitskampf bietet Makeup Artist den Krebspatienten kostenlose Umarbeitungen an

0

Norman Freeman, 22, ist ein erfolgreicher Maskenbildner, der eine landesweite Tour startet. Aber er wird nicht in Prominenten-Umkleideräumen rumhängen – er wird auf Krebs-Stationen sein und kostenlose Dienstleistungen für diejenigen anbieten, die ein wenig mehr Vertrauen brauchen als je zuvor.

Bilden artist Norman Freeman offers free makeovers to cancer patients
“Das richtige Make-up kann eine Person von 0 bis 100 nehmen”, sagte Freeman.Norman Freeman

Freeman wurde im Alter von 5 Jahren mit Alopezie, einer Autoimmunkrankheit, die chronischen Haarausfall verursacht, diagnostiziert. Mit 7 Jahren hatte er sein gesamtes Haar verloren, einschließlich seiner Augenbrauen und Wimpern. “Ich wurde gehänselt. Die Leute wussten nicht, ob ich Krebs hatte oder was … Sie dachten, ich hätte Krebs, und sie haben mich immer noch geärgert! “, Sagte Freeman TODAY ungläubig.

Obwohl sein Haar während seiner Teenagerzeit mit Unterbrechungen zurückwuchs, fiel es schließlich während seines Studiums wieder aus. Freeman war in seinen Worten “an einem dunklen Ort”.

RELATED: Mama erstellt “magische” Prinzessin Perücken aus Garn, um Kindern zu helfen, mit Krebs fertig zu werden

Zu dieser Zeit schrieb sich der aufstrebende Make-up-Künstler in die Schönheitsschule ein und verwandelte die Leidenschaft, die er durch das Betrachten von YouTube-Tutorials entdeckt hatte, in eine echte Karriere – und verlieh Vertrauen durch seine glamourösen Blicke auf sich selbst und andere.

Freeman ist ein begnadeter Künstler, und seine Arbeit hat in den sozialen Medien schnell Fuß gefasst. Aber es nahm eine tiefere Bedeutung an, als er beschloss, es zu bezahlen, indem er ein selbstfinanziertes Projekt auf den Weg brachte, das kostenlose Dienstleistungen für Krebspatienten anbietet.

Bilden artist Norman Freeman offers free makeovers to cancer patients.
“Ich möchte den Leuten helfen zu sagen:, Ich bin krank und es ist schrecklich, aber ich kann mich immer noch schön fühlen ‘, sagte Freeman.Norman Freeman

“Krank zu sein, keine Haare zu haben – das ist wirklich verheerend”, erklärte Freeman. “Aber ich kann dir diese Wimpern, diese Augenbrauen geben und dich besser fühlen lassen.”

“Ich weiß, wie unantastbares Make-up mich fühlen lässt”, fuhr er fort. “Ich möchte, dass die Leute sagen:, Ich bin krank und es ist schrecklich, aber ich kann mich immer noch schön fühlen. ‘”

Bilden artist Norman Freeman offers free makeovers to cancer patients.
“Krank zu sein, keine Haare zu haben – das ist wirklich verheerend”, erklärte Freeman. “Aber ich kann dir diese Wimpern, diese Augenbrauen geben und dich besser fühlen lassen.”Norman Freeman

Im Moment konzentrieren sich Freemans Bemühungen auf die Ostküste, wo der gebürtige Pittsburger leicht reisen kann. Er hat Krankenhäuser in New York und Philadelphia besucht und hofft, so lange (und so weit und so weit) weitermachen zu können, wie es die Finanzierung erlaubt.

Bilden artist Norman Freeman offers free makeovers to cancer patients.
“Damit sie in so jungem Alter damit zu tun hat … Ich dachte, wenn sie jeden Tag aufstehen und glücklich sein kann, warum kann ich nicht?” Sagte Freeman von einem jugendlichen Krebspatienten.Norman Freeman

Da Freemans Probleme mit der mangelnden Kontrolle über sein eigenes Aussehen und den Verlust von Familienmitgliedern durch Krebs zu kämpfen hatte, ist Freemans Anteil an dem Projekt persönlich – und die Neugestaltung hat bereits tiefgreifende Auswirkungen.

VERBINDUNG: Krebspatient Trinity Faith Moran’s Traum Traum wahr wird bei Naeem Khan Fashion Show

“Es war ein Mädchen um 12 oder 13 in einem Kinderkrankenhaus in Pittsburgh”, sagte Freeman. “Sie hat keine Haare, und sie vermisst Heimkehr, Schultänze, Ferien … Als ich ihre Stimmung sah, war sie so positiv. Es hat mein Herz erwärmt. Damit sie in so jungem Alter damit fertig wird … dachte ich, wenn sie jeden Tag aufstehen und glücklich sein kann, warum kann ich nicht?

Bilden artist Norman Freeman offers free makeovers to cancer patients.
“Ich weiß, wie unantastbares Make-up mich fühlen lässt”, sagte Freeman (rechts). “Ich möchte, dass die Leute sagen: ‘Ich bin krank und es ist schrecklich, aber ich kann mich immer noch schön fühlen.'”Norman Freeman

Während Freeman eine GoFundMe-Seite eingerichtet hat, um Reisekosten auszugleichen, ist Geld das letzte, was ihn beschäftigt. “Ich will nichts – ein Mädchen hat mir ein Bild gemacht, und ich habe das geliebt”, sagte er. “Ich wünschte, ich könnte 20 am Montag und 20 wieder am Dienstag machen.”

“Es macht mich zu einem besseren Menschen”, fügte er hinzu. “Ich möchte mein Talent nutzen, um anderen zu helfen.”

Kleinkind, das nicht laufen konnte, ist jetzt ein angehenden Turner und Modedesigner

Nov. 24.201605:23