ModCloth beweist, dass wir alle Badeanzug-Körper mit neuer Körper-positiver Kampagne haben

0

ModCloth, der Body-Positive-Modehändler, der mit der Unterzeichnung eines Anti-Photo-Versprechens Schlagzeilen machte, macht mit seiner aktuellen Badeanzugkampagne, bei der sowohl die Mitarbeiter des Unternehmens als auch die Kunden als Vorbild dienen, wieder Furore.

Frauen aller Formen und Größen zeigen retro-One-Pieces, sexy Monokinis und hoch taillierte Bikinis, die jetzt auf der ModCloth-Website erhältlich sind, darunter einige Stücke aus der neuen intern entworfenen Kollektion High Dive von ModCloth.

ModCloth swim campaign
Modelle zeigen neue Bademöglichkeiten auf ModCloth.ModCloth

“Am Ende des Tages geht es nicht um unwirkliche Frauen und echte Frauen – wir sind alle echte Frauen, wir alle haben Körper”, sagte Susan Gregg Koger, Mitbegründerin von ModCloth, TODAY. “Und wenn wir Badeanzüge anziehen, haben wir alle Badehosen.”

ModCloth stellte auch im vergangenen Jahr die Mitarbeiter der Schwimmkampagne vor, entschied sich dieses Jahr aber dafür, noch mehr Frauen zu engagieren.

VERBINDUNG: ModCloth entfernt ‘plus-size’ Abschnitt für ‘inklusivere Ping-Erfahrung’

“Wir haben einige Community-Mitglieder angesprochen und sie gebeten, sich uns anzuschließen”, sagte Koger.

Ihr Ziel bei dem diesjährigen Shooting in Los Angeles war es, die langjährige Vision des Unternehmens, dass Modewerbung alle Frauenkörper feiern sollte, nach Hause zu bringen.

ModCloth swim campaign
Die neue Swim-Kampagne zielt darauf ab, Frauen aller Körpertypen zu feiern.ModCloth

“Das ist immer noch eine wichtige Konversation”, sagte Koger, die 2002 ModCloth aus ihrem Studentenwohnheim ins Leben gerufen hat. “Wenn man sich in den sozialen Medien umschaut und alles, was passiert ist, ruft Amy Schumer Glamour an, um sie in die Plus-Size zu bringen Problem … das Gespräch ist definitiv noch relevant. “

VERBINDUNG: ModCloth Mitbegründerin Susan Gregg Koger über Frauen zu helfen, ihr Bestes zu fühlen

Und Koger achtet darauf, dünnere Frauen nicht von diesem Gespräch oder von ihren Kampagnen auszuschließen: “Frauen, die Figuren haben, die eher traditionellen Modellen gleichen, sind auch echte Frauen, oder?” Sie sagte. “Wir wollten also noch mehr tun und die Vielfalt in der ModCloth-Community zeigen. Das macht das Leben so schön und interessant.”

ModCloth swim campaign
Ein Bild von ModCloths Swim-Kampagne 2016ModCloth

ModCloth hat auch eine Hot Tub Roundtable-Serie veröffentlicht, die zeitgleich mit der Einführung in den Swim-Bereich stattfinden wird. Im ersten Video diskutieren Koger und drei andere Unternehmerinnen (in einem Whirlpool, natürlich mit neuen ModCloth-Schwimmangeboten), wie es ist, ein Chef zu sein und im digitalen Zeitalter ein eigenes Geschäft zu führen.

VERBINDUNG: Victoria’s Secret wird aufhören, Badeanzüge zu verkaufen

Koger hofft, dass sie mindestens alle zwei Monate ein neues Video veröffentlichen kann.

“Ich freue mich darauf, mich mit anderen interessanten Frauen zu treffen – ich möchte mit Frauen unterschiedlichen Alters sprechen, Frauen mit unterschiedlichem Hintergrund”, sagte sie. “Lass uns einen Raketenwissenschaftler in den Whirlpool bringen! Das wäre so cool.”

ModCloth Gründer hilft Frauen, sich wie ihr Bestes zu fühlen

Nov. 16.201503:46