Miss California: Ich werde trotz rassiger Fotos weiterkämpfen

Mit teilweise nackten Fotos von ihr auf Websites, die ihre christlichen Referenzen in Frage stellen, hat Miss California USA Carrie Prejean zurückgeschossen und behauptet, dass die rasanten Bilder nur Modellaufnahmen sind und schwören, ihren Kampf gegen die gleichgeschlechtliche Ehe fortzusetzen.

“Ich bin ein Christ, und ich bin ein Vorbild”, sagte Prejean in einer Erklärung, die er über Nacht den Medien übermittelte. “Models posieren für Bilder, inklusive Lingerie- und Swimwear-Fotos. Kürzlich wurden Fotos von mir als Teenager heimlich auf einer Tabloid-Website veröffentlicht, die mich offen für meinen christlichen Glauben hält. Ich bin nicht perfekt, und ich werde niemals behaupten, es zu sein. “

Aber Alicia Jacobs, eine Richterin am Miss-USA-Festzug am 19. April, während der Prejean ihre sehr publizierte Erklärung gegen die gleichgeschlechtliche Ehe abgab, sagte, dass die Bilder über das hinausgehen, was der Miss-California-Festzug für angemessen hält.

“Ich kann Ihnen versichern, dass sie ziemlich unpassend waren, und ganz bestimmt keine Fotos, die zu einer Schönheitskönigin passen”, sagte Jacobs, ein Reporter der NBC-Niederlassung in Las Vegas gegenüber NBC News.
Die Bilder könnten auch ihren Status als Sprecherin für konservative Zwecke verletzen. “Sie kann weiterhin für die Gründe eintreten, aber ich denke nicht, dass diese Gründe für sie eintreten werden”, Ken Baker von E! Nachrichten sagten NBC.

Sechs aufschlussreiche Fotos
Die Website thedirty.com behauptete, dass es sechs Bilder von Prejean hatte. Am Dienstagmorgen hatte es einen auf seiner Seite gepostet. Das Bild zeigt Prejean, die nichts als ein aufschlussreiches rosa Höschen trägt und über die Schulter in die Kamera lächelt. Ihre Brüste sind von ihrem Arm bedeckt.

Das Bild wurde als zu rassig erachtet, um auf der TODAY Show gezeigt zu werden.

Es und die anderen im Set können auch für den Miss Kalifornien-Festzug zu aufschlussreich sein, laut einem Bericht, der für HEUTE von NBC News ‘Miguel Almaguer eingereicht wurde, der berichtete, dass Prejeans Vertrag mit dem Festzug es ihr verbietet, “in einem Staat von fotografiert zu werden teilweise oder vollständige Nacktheit. “

Prejean wurde Zweiter in der Miss USA Festzug Miss North Carolina Kristen Dalton.

Im Jahr 1984 musste Vanessa Williams ihre Miss America-Krone aufgeben, nachdem sie Fotos enthüllt hatte, für die sie 1982 posiert hatte.

Die Kontroverse über die 21-jährige Prejean begann während der Miss USA-Festzug am 19. April. Im Interview-Teil des Wettbewerbs fragte der prominente Blogger Perez Hilton, der offen schwul ist, Prejean nach ihren Ansichten zur Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe.

“Ich finde es toll, dass Amerikaner sich für das eine oder andere entscheiden können. Wir leben in einem Land, in dem Sie die gleichgeschlechtliche Ehe oder die gegensätzliche Ehe wählen können “, sagte Prejean. “Und weisst du was? Ich denke, in meinem Land, in meiner Familie glaube ich, dass ich glaube, dass eine Ehe zwischen einem Mann und einer Frau sein sollte. Nichts gegen jemanden da draußen, aber so bin ich aufgewachsen. “

In seinem Blog am nächsten Tag nannte Hilton Prejean einen vulgären Namen und sagte, dass Miss USA helfen soll, Amerikaner zu vereinigen, sie nicht zu teilen. Er schlug vor, dass ihre Antwort sie die Krone von Fräulein USA gekostet haben könnte.

Gelobt zu kämpfen
Am folgenden Sonntag wurde Prejean von der Gemeinde in ihrer Megakirche in San Diego, der Rock Church, als Held gefeiert. Kurz darauf unterschrieb sie als Sprecherin der Kampagne der Nationalorganisation für Ehe gegen gleichgeschlechtliche Ehe.

“Ich wurde angegriffen, weil ich auf der Bühne des Miss-USA-Wettbewerbs meine eigene Meinung hatte. Und ich werde alles tun, um die Ehe zu schützen. Es ist etwas, das mir sehr am Herzen liegt “, sagte Prejean gegenüber Matt Lauer von TODAY, nachdem er zugestimmt hatte, mit der Organisation zu arbeiten.

In ihrer Erklärung zu den Medien am Dienstag versprach Prejean, ihren Kampf gegen die Homo-Ehe fortzusetzen.

“Wir leben in einem großartigen Land; eine Nation, die auf Redefreiheit und Religionsfreiheit aufgebaut war “, sagte sie in der Stellungnahme. “Doch meine Kommentare zur Verteidigung der traditionellen Ehe haben zu Einschüchterungstaktiken geführt, die meinen Ruf untergraben und mich und meinen Glauben irgendwie zum Schweigen bringen wollen, als ob die Meinung nur eine Einbahnstraße wäre.”

Obwohl Prejean sagte, dass die Bilder im Alter von 17 Jahren aufgenommen worden seien, haben andere behauptet, dass sie anscheinend genommen wurden, nachdem sie sich sechs Wochen vor dem Miss-USA-Festzug einer Brustvergrößerung unterzogen hatte. Diese Operation wurde von der Miss California Festzug bezahlt.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

64 − = 63

Adblock
detector