Die neue Technologie von Asos ermöglicht es, Kleidung auf verschiedenen Körpertypen zu sehen

Online-Ping ist unglaublich praktisch, aber es gab schon immer eine große Falle: Wie können Sie wissen, wie etwas auf Ihrem Körper aussehen wird??

Ein Kleidungsstück sieht oft in einer Richtung auf dem Modell aus, sieht dann aber ganz anders aus, wenn man es selbst anprobiert. Rufen Sie den unweigerlich frustrierenden Prozess des Zurückgebens an, was bestellt wurde, und beginnen Sie von vorne.

Um dieses Problem zu bekämpfen, hat Asos, das nur eine Online-Marke ist, eine völlig neue Art eingeführt, seine Kollektionen zu pingen. Anstatt ein Kleidungsstück auf einem Standardmodell zu zeigen, das schon immer die Norm der Branche war, hat Asos kürzlich eine neue Technologie auf den Markt gebracht, die es ermöglicht, Kleidung in verschiedenen Größen zu betrachten. (Es gibt einen Vorbehalt, aber dazu später mehr.)

ASOS
Drei verschiedene Modelle rocken das Asos Midi Ultimate Cotton Smock Dress.Asos

Wenn Sie durch die Bilder klicken, sehen Sie das gleiche Stück auf einer Vielzahl von verschiedenen Körpertypen, um den Kunden eine Vorstellung davon zu geben, wie das Stück am eigenen Körper aussehen könnte. “Wir testen immer neue Technologien, die die Erfahrung unserer Kunden noch besser machen können”, sagte ein Sprecher von Asos TODAY Style. “In diesem Fall experimentieren wir mit AR (Augmented Reality), um das Produkt auf Modellen unterschiedlicher Größe zu zeigen, damit die Kunden besser einschätzen können, wie etwas zu ihrer Körperform passt.”

Um es klar zu sagen, das bedeutet, dass alle Modelle nicht wirklich die Kleidung tragen, sondern dass die Kleidungsstücke mit Augmented Reality digital auf ihre Figuren gelegt wurden, um zu zeigen, was sie sind Macht sehen Sie wie auf Frauen diese Größe aus. Wie nahe ist diese erweiterte Realität der tatsächlichen Realität??

“Das Modellieren von Kleidung (mit AR) kann schwierig sein, da die Materialeigenschaften sehr komplex sein können”, sagte Dr. David Krum, Forscher am Institut für Kreativtechnologien der University of Southern California, der feststellte, dass seine Einschätzung der Technologie von Asos größtenteils Vermutungen sind . “Unterschiedliche Teile von Kleidung können drapieren oder elastisch sein. Je nachdem, wie gut sie diese Eigenschaften messen können, kann es Diskrepanzen geben. Außerdem kann es sehr komplexe Variationen in der Art und Weise geben, wie Licht mit dem Material interagiert.”

Plus-size Tights Ad mit dünnen Modell Sporen Backlash online

Dez.12.201701:25 Uhr

“Ich bin immer skeptisch gegenüber Kleidungssimulationen, da ich in der Vergangenheit schlechte Leistungen gesehen habe”, fügte er hinzu. “Aber es gibt etwas Hoffnung, wenn sie die physikalischen Eigenschaften der Kleidung gut messen können.”

Krum erklärte, dass, während diese Art von Technologie den Leuten helfen kann, zu wissen, was sie erwarten, wenn sie bestellen, wird es wahrscheinlich keinen bedeutenden Unterschied in der Menge des Kaufens und der Rückkehr machen.

Unabhängig davon, ob die Kleidung ihrer Models echt oder digital ist, ist Asos ‘letzter Schritt immer noch ein Schritt in Richtung Inklusivität, was die Marke konsequent befürwortet hat. Asos ist bekannt für seine Kollektion von erweiterten Größen mit seiner Asos Curve & Plus-Linie und machte Anfang des Jahres Schlagzeilen, als sie aufhörten, die Dehnungsstreifen ihrer Modelle zu fotografieren.

Die Fans sind klar darin und loben die Marke auf Twitter, weil sie Frauen, die in dem oft vergessenen “Zwischenbereich” der Größen 4-12 groß sind, Sichtbarkeit verschafft.

Dennoch sagen einige Leute, dass noch mehr Fortschritte gemacht werden müssen.

Die neue Technologie ist für einige verschiedene Teile auf der Asos-Website und -App verfügbar, aber es gibt kein Wort darüber, ob sie irgendwann auf der ganzen Welt eingeführt wird.

Jetzt müssen Sie nur noch herausfinden, was Sie mit der Zeit tun werden, die Sie sparen wollen, wenn Sie nicht mit Rückgaben zu tun haben!

Couture geht kurvig: Treffen Sie die Frauen, die eine Marke für Frauen aller Größen geschaffen haben

Apr.17.201703:52

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 55 = 61

map