Das 5-jährige Mädchen, das mit "rosa und Prinzessin" Hemden vollgestopft ist, schreibt einen Brief an Gap

Das 5-jährige Mädchen, das mit “rosa und Prinzessin” Hemden vollgestopft ist, schreibt einen Brief an Gap

Ein 5-jähriges Mädchen ruft eine große Modemarke wegen der begrenzten Auswahl an geschlechtsneutraler Kleidung an.

Alice Jacob aus Washington, D.C., war so unbeeindruckt von der Auswahl an Mädchenkleidung aus Gap, dass sie mit Hilfe ihrer Mutter beschloss, der Firma einen Brief zu schreiben.

“Ich mag coole Shirts wie Superman- und Batman-Shirts und Rennwagen-Shirts”, schrieb sie. “Alle deine Mädchenhemden sind pink und prinzessin und solche Sachen. Die Hemden der Jungs sind wirklich cool. Sie haben Superman, Batman, Rock’n’Roll und Sport. Was ist mit Mädchen, die solche Dinge wie mich und meine Freundin Olivia mögen? “

Beth Jacob, Alices Mutter, sagte HEUTE, ihre Tochter habe immer alles gemieden, was “rosig und funkelnd” sei.

5 Jahre alt girl writes a letter to Gap asking for more gender-neutral clothes.
Alice Jacob, 5, diktierte Gap diese Notiz, während ihre Mutter tippte, aber die Zeichnung ist ihre ganz eigene. Mit freundlicher Genehmigung von Beth Jacob

“Seit Alice ein Kleinkind war … hat sie eine starke Meinung darüber, was sie anziehen will”, sagte Jacob. “Sie ist ein Kind, das schon immer Tiere geliebt hat, besonders liebenswerte Tiere wie Schlangen, Spinnen und alle Arten von Ungeziefer. Sie liebt Dinosaurier … Die Herausforderung, der ich als Mutter gegenüberstand, war jedes Mal, wenn ich Kleidung für sie kaufte. die einzigen, die sie mochte, waren in der Jungenabteilung. “

Jacob hat kein Problem damit, Jungenkleidung für ihre Tochter zu kaufen – in der Tat, das tut sie normalerweise – aber als Alice älter wird, wird es immer schwieriger Kleider zu finden, die passen, selbst wenn sie klein ist.

VERBINDUNG: Sehen Sie diese 8-Jährige erklären, was mit der Kleidung der meisten Kinder falsch ist

“Die Jungen (Kleidung) sind groß und ausgebeult”, sagte Jacob. “Die Shorts sind wirklich lang, die Shirts sind wirklich breit.”

Es war eine unbefriedigende Online-Ping-Erfahrung, die Alices letzten Brief anregte, der viral wurde, nachdem ihre Mutter ihn mit der Washington Post geteilt hatte. Nach der Schule an einem Nachmittag, Alice und ihr älterer Bruder Charlie setzte sich mit ihrer Mutter, um die Kleidung, die sie ausgewählt hatte, zu überprüfen.

“Ich hatte ein paar Dinge für (Alice) von den Jungen ausgewählt”, sagte Jacob. “Die Gap Springline ist großartig – Superhelden, Rennautos. Ich sagte: ‘Warum schauen wir uns die Mädchen an, um zu sehen, ob es etwas gibt, was du gerne hättest?’ Und es war schrecklich, es gab kein einziges Hemd, das sie mochte, wir begannen darüber zu reden, und wir sprachen über Kleider von Mädchen gegen Jungen, und es ist klar, dass sie frustriert ist, dass sie ein Mädchen ist und dass sie es als identifiziert ein Mädchen, aber wenn sie die Kleider der Mädchen ansieht, ist es nicht sie. “

Alice diktierte den Brief, während ihre Mutter tippte. In der Notiz, die sie an Gap geschickt haben, schlug Alice vor, dass die Firma “coole” Kleidung für Mädchen einführt oder sogar die getrennten Geschlechterabschnitte zusammenstellt und einfach eine Abteilung für Kinder hat. (Target hat geschlechtsspezifische Beschilderung nach Beschwerden entfernt.)

Ziel für die Kunden: Unser Spielzeuggang ist jetzt geschlechtsneutral

Aug.10.201503:14

Gap sagte HEUTE, er habe Alices Brief erhalten und eine persönliche Antwort geschickt.

“Bei GapKids wollen wir alle Kinder feiern und versuchen, Mädchen und Jungen ein breites Spektrum an Stilen und Möglichkeiten anzubieten”, sagte das Unternehmen TODAY in einer Erklärung. “Wir lieben es, direkt von unseren Kunden zu hören und ihr Feedback zu schätzen. Wir schauen uns an, wie wir noch mehr Auswahlmöglichkeiten anbieten können, die für alle zukünftigen Saisons attraktiv sind.”

VERBINDUNG: Warum Eltern über dieses neue Kinder T-Shirt von Target sprechen

Für Jacob war der beste Teil der ganzen Erfahrung, ihrer Tochter zuzusehen, wie viel Macht sie hat, die Welt zu verändern.

“So viel wie eine Fünfjährige es bekommen kann, bekommt sie es”, sagte sie. “Es fühlt sich an wie das Beste, was es je gab. Für ein Kind, das schon immer sein eigenes Ding tragen wollte, und es ist nicht das, was die anderen Mädchen tragen … damit sie sprechen und sagen kann, dass sie es müssen mach auch Platz für mich … du kannst nicht um etwas Besseres bitten. “

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 82 = 88

Adblock
detector