Wendy Williams spricht ihren beängstigenden On-Air-Einsturz an: “Es war gruselig”

Wendy Williams war gerade einen Tag nach dem Zusammenbruch im Live-Fernsehen bei der Arbeit.

Am Mittwoch, “Host der Wendy Williams Show” eröffnet Ohnmacht während der Live-Übertragung der Show spezielle Halloween-Episode.

“Zu allererst war ich den ganzen Tag im Trend – fabelhaft”, scherzte Williams, 53. “Aber viele Leute dachten, das wäre ein Witz. Nein, das war kein Witz. Ich will nicht fallen. Ich bin eine große Frau, und es ist ein langer Weg. Ich bin auch eine Frau von bestimmtes Alter, und ich versuche nicht, irgendetwas zu brechen. Auch mache ich keine Stunts und Witze für dich. Ich brauche das nicht. “

Am Dienstag verkündete Williams, der in einem schweren Kostüm der Freiheitsstatue gekleidet war, den bevorstehenden Kostümwettbewerb der Show, als sie anfing zu zittern und über ihre Worte zu stolpern. Sie fiel dann dramatisch zu Boden und das Programm wurde auf den kommerziellen Bereich reduziert. Als Williams nach der Pause zurückkehrte, erzählte sie den Zuschauern, dass sie wegen ihres Kostüms überhitzt war.

Während des Follow-up am Mittwoch erklärte Williams, dass sie sich kurz vor dem Ohnmachtsanfall “heiß und ein bisschen schwindelig” gefühlt hatte.

“Ich war wie, ‘In Ordnung, Wendy. Zumindest du trägst Wohnungen und du hältst an diesem und es gibt nur noch 12 Minuten der Show. Du kannst es tun, Mädchen,” sagte sie.

Aber es wurde ihr klar, dass sie ohnmächtig werden würde – was später von den Sanitätern gesagt wurde, weil sie wenig Elektrolyt hatte.

“Es war gruselig”, sagte sie unter Tränen. “Es war wirklich beängstigend. Es war so gruselig, alles was ich in der Mitte des Schreckens denken konnte, war: ‘Zieh das Podium nicht über dich her, denn das wird es noch schlimmer machen.'”

Als sie fiel, bemerkten die Zuschauer, griff Williams nach ihrem Hinterkopf – den sie am Mittwoch in ihrem unnachahmlichen Stil ansprach.

“Das war, weil ich mir zwei Dinge versprochen habe”, sagte Williams. “Zuallererst wird das nie wieder passieren. Zweitens, wenn es runter geht, muss es so süß sein, wie ich es schaffen kann.”

Williams bedankte sich auch bei ihren Fans für ihre Unterstützung und ihre guten Wünsche.

“Ich möchte Ihnen allen für Ihre Tweets und Ihre Blumen danken”, sagte sie. “Ich habe all deine guten Wünsche … sogar die Hasser, weil du mich motivierst.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

73 − = 63

Adblock
detector