“Tom & Jerry” in Schwarzgesicht? Zensierte Cartoons zeichnen animierte Reaktionen von Experten

Nimm eine Katze, nimm eine Maus und lass sie sich jagen. Das ist so ziemlich die Geschichte aller 163 “Tom & Jerry” -Kartoons, die 1940 ausgestrahlt wurden. Es ist eine gute, gesunde Kinderkost.

Aber was ist, wenn du dieselbe Katze und dieselbe Maus nimmst und sie in Blackface steckst??

Genau das passierte 1948 in “Mouse Cleaning”, als Tom kurz Blackface trägt, und 1951 in “Casanova Cat”, wo Jerry im Blackface einen Minstrel Act spielt.

Es ist schwer vorstellbar, dass entweder ein Cartoon heute im Fernsehen gezeigt wird, und es gibt viele andere Cartoons von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts, die für ein Massenpublikum, insbesondere für Kinder, nicht mehr als akzeptable Kost gelten. Sicher, Cartoons wie “Mouse Cleaning” leben im Internet, genauso wie andere Kurzfilme mit herausfordernden Inhalten. Aber was soll mit ihnen geschehen?? 

Das ist der Kampf: Die Studios können nervös werden, wenn sie ihre Geschichte wieder aufleben lassen, indem sie DVD-Sammlungen veröffentlichen, die das anstößige Material enthalten (“Tom & Jerry: The Golden Collection Vol. 2”), das “Mouse Cleaning” und “Casanova Cat” beinhaltet “Verspätung”, sagte ein Warner Bros. Home Video Rep). Aber Animationshistoriker sagen, dass dies die falsche Einstellung ist, wenn man bedenkt, dass, wenn die Cartoons in den richtigen Kontext gestellt werden, sie als die Kunstform behandelt werden können, die sie tatsächlich sind.

“Du kannst diese Dinge nicht zensieren und sie wegstellen und so tun, als wären sie nie passiert”, sagte Raul Aguirre, ein ehemaliger Disney Animator, der jetzt den Podcast “Man Vs. Art. “” Diese Cartoons stellen eine Bühne dar, auf der sich unsere Kultur zu dieser Zeit befand. Als Cartoonist spiegelt unsere Arbeit wider, was in der Welt vorgeht. “

Die Geschichte der Cartoons ist auch die Geschichte ihrer Zensur. Im Laufe der Jahrzehnte wurden Cartoon-Sammlungen wie “Merrie Melodies” oder “Looney Tunes” bearbeitet oder versteckt, bevor sie aus Gründen wie übermäßiger Gewalt und rassistischen Charakterzügen ausgestrahlt wurden. Aber man sollte sich vor Augen halten, dass diese alten Cartoons ursprünglich für alle Altersstufen gedacht waren, um sie im Kino zu sehen, um sie später ins Fernsehen zu bringen und sie ausschließlich an Kinder zu richten.

“Die Netzwerke oder das Studio wollen das nicht für Kinder offen legen”, sagte Animationshistoriker Jerry Beck, der die Website Cartoon Research betreibt. “Das Problem ist, dass Menschen, die groß und lieb sind, Karikaturen sind, Kunstwerke sind und Teil der Filmgeschichte sind. Es ist beunruhigend, dass sie zensiert und bearbeitet werden. “

Ältere Cartoons sind nicht die einzige Sorte, die nervige Netzwerk- oder Studiozensur erfahren haben. Wie Mathew Klickstein, Autor von “Slimed: Eine mündliche Geschichte von Nickelodeons goldenem Zeitalter”, sagt, frühe Nick-Cartoons wie “Ren and Stimpy” und sogar “Rugrats” enthielten Inhalte, die Studios nervös machten.

In “Naked Tommy”, einer 1994 erschienenen Folge von “Rugrats”, schälten alle Kinder ihre Kleidung ab; bevor die Episode animiert wurde, hoffte ein Regisseur, eine “volle Frontalansicht” der Kinder zu machen, inspiriert von Maurice Sendaks “In der Nachtküche”. 

“Im Grunde hat Nickelodeon die Storyboards zurückgeschickt und gesagt:, Bist du verrückt geworden? ‘”, Sagte Klickstein.

Problematischer für das Netzwerk war “Ren and Stimpy”, das sich wie eine subversive Version eines Kinder-Zeichentrickfilms anfühlte und eine “fast S & M-Beziehung zwischen Ren und Stimpy” aufwies, sagt Klickstein.

“Die Gewalt, das Kotzen, das Furzen und das Skatologische – das wollten sie, das war es, was sie kauften, als sie anstellten (Schöpfer John Kricfalusi)”, sagte Klickstein. “Aber die Wut einiger dieser Charaktere machte sie nervös.”

Alles kam zu einem Höhepunkt mit 1992 “Man’s Best Friend”, der von Nickelodeon für Gewalt, Tabakkonsum und zu viele scatologische Witze sogar für das Netzwerk verboten wurde. (Es sah 2003 Luft auf Spike.) Aber diese Episode führte dazu, dass Kricfalusi in Dosen gefangen wurde.

Dennoch ist es das Auslassen von ganzen Episoden aus DVD-Sammlungen, die die meisten Animationsexperten bedrängen. Aguirre sagt, dass er als Mexikaner zum Beispiel enttäuscht darüber ist, wie “Speedy Gonzalez” Cartoons aus den Ätherwellen verschwunden sind. (Die Debatte in der lateinamerikanischen Gemeinde wütet darüber, ob diese Karikaturen rasseintensiv sind; Gonzalez ist ein Held, aber die anderen Mäuse um ihn herum werden oft als langsam oder faul dargestellt.)

“Sie überkompensieren jetzt völlig”, sagt Aguirre. “Du verästelst die Leute, weil du versuchst, die Kultur zu verschleiern, und das ist es, was die Leute ärgert.”

Es gibt jedoch andere Möglichkeiten, mit sich verändernden sozialen Definitionen von politischer Korrektheit umzugehen, als nur ganze Sammlungen aus den Regalen zu ziehen. Historiker wie Beck weisen darauf hin, wie Disney es gehandhabt hat, mit seinen “Walt Disney Treasures” -DVDs, verpackt in nüchternen silbernen Schachteln statt grellen kinderfreundlichen Farben und veranstaltet vom Kritiker Leonard Maltin.

“Sie haben jeden Cartoon mit Rassenstereotypen veröffentlicht, Mickey Mouse als Onkel Tom, alles, was nicht im Disney Channel laufen würde”, sagt Beck (der anerkennt, dass Disney unvollkommen ist und sein teilweise animiertes “Lied des Südens” behält) Film unter Verschluss). “Sie stellen diese Dinge ohne Beschwerde von irgendjemandem aus, weil sie im Zusammenhang stehen.”

Maltin stimmt zu. “Ich verstehe die Zurückhaltung eines Studios, Kindern rassistische und ethnisch sensible Bilder zu zeigen”, schreibt er in einer E-Mail. “Das ist eine angemessene Haltung. Aber … wenn du diese Cartoons in einen richtigen historischen Kontext bringst – und die Eltern warnt, dass sie diese Episoden als anstößig oder unpassend empfinden könnten – denke ich, du hast deine Due Diligence gemacht. “

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

25 + = 35

map