Simone Biles eliminierte im Halbfinale “Dancing With the Stars” Schocker

Nur eine Woche nach der olympischen Turnerin und “Dancing With the Stars” erklärte die hoffnungsvolle Simone Biles, dass “Lächeln nicht Goldmedaillen gewinnt”, sie lernte, dass perfekte Routinen nicht unbedingt auch Spiegelballtrophäen gewinnen.

Der vierfache Goldmedaillengewinner wurde am Montagabend am Ende der Halbfinalrunde aus dem Ballroom Bash eliminiert.

Nur wenige Augenblicke nachdem ein Rumba und ihre Partnerin Sasha Farber ihr erstes perfektes Ergebnis der Saison verdienten, erfuhr Biles, dass ihre Bemühungen, Walzer bis zum Finale zu spielen, vorüber waren.

Als die Nachricht von Tom Bergeron angekündigt wurde, fügte Co-Moderatorin Erin Andrews hinzu: “Ich bin absolut schockiert.”

Und sie war nicht alleine!

Die Jury konnte ihre eigenen Reaktionen nicht unterdrücken, als Len Goodman seinen Kopf mit den Händen bedeckte, Carrie Ann Inaba keuchte, Julianne Hough sprang auf und Bruno Tonioli blickte ungläubig auf das Publikum.

Aber da war eine Person im Ballsaal, die durch und durch unerschütterlich blieb – Biles.

“Es ist in Ordnung”, sagte sie. “Ich bin einfach dankbar, bei diesem Wettbewerb dabei zu sein. Ich habe das Gefühl, viel über mich selbst gelernt zu haben. Ich bin erwachsen geworden. Und ich kann es kaum erwarten, nach Hause zu gehen!”

Aber sie wird nicht lange zu Hause bleiben. Während der ehemalige Favorit aus dem Rennen ist, wird sie – und die anderen ehemaligen Teilnehmer der Saison – zurück sein, um an der Endrunde der nächsten Woche teilzunehmen.

VERBUNDEN

  • Simone Biles erwidert “DWTS” -Richter: “Lächeln gewinnt keine Goldmedaillen
  • “Meine Eltern haben mich gerettet”: Simone Biles öffnet sich tränenreich über die Adoption auf “DWTS”
  • Sie legte einige Ringe darauf: Simone Biles zeigt ihr erstes Tattoo

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

42 − = 41

Adblock
detector