Sehen Sie Simone Biles, Aly Raismans wunderschöne Sports Illustrated Badeanzug Bilder

0

Strike eine Pose – a Ja wirklich mächtiger!

Die olympischen Turnerinnen Aly Raisman und Simone Biles begeisterten Amerika, als sie bei den olympischen Spielen in Rio im vergangenen Sommer Goldmedaillen holten. Jetzt sind sie mit ihrem wilden Debüt auf den Seiten der Ausgabe 2017 der Sports Illustrated an den Zeitungsständen wieder begeistert.

Simone Biles Sports Illustrated Swimsuit Issue 2017
Olympiaturnerin Simone Biles posiert anmutig in den Seiten der 2017 Sports Illustrated Badeanzug Ausgabe.James Macari / James Macari / SPORT ILLUSTRIERT

Die geliebten Mitglieder der berühmten Final Five posieren anmutig – wenn auch sehr, sehr Limberly – neben Supermodels Chrissy Teigen und Kate Uptown, Sportkollegen Serena Williams und mehr.

VERBINDUNG: Model Bares Dehnungsstreifen in unberührten Anzeige für Sports Illustrated Badeanzug Ausgabe

Aly Raisman Sports Illustrated Swimsuit Issue 2017
Goldmedaillengewinner Aly Raisman streckt sich in den Seiten der 2017 Sports Illustrated Badeanzug Ausgabe.James Macari / James Macari / SPORT ILLUSTRIERT

Final Five Teamkapitän Raisman, 22, liebte die Erfahrung so sehr, dass sie an der Kampagne “What I Model” des Magazins teilnahm, einer Partnerschaft mit dem Magazin Health und der Instagram-Community @WomenIRL, die darauf abzielt, Körpervielfalt und Positivität zu feiern.

In einem Video verrät die Athletin, wie ermüdendes Modellieren sie fühlen lässt.

https://www.instagram.com/p/BQi8n-Bgtpa

“Ich modelliere, weil es mich glücklich, stark, weiblich und schön macht”, erklärte der sechsfache Olympiasieger.

VERBINDUNG: Simone Biles, Aly Raisman Anzug für SI Badeanzug-Ausgabe – siehe die Bilder

“Ich denke, es ist so ein ermutigendes Gefühl, bei einem Fotoshooting zu sein und zu wissen, dass dein Körper nicht perfekt ist, dass du genauso wie alle anderen Unsicherheiten hast”, fuhr Raisman fort, “aber du hast immer noch so viel Spaß, weil du dich kennst “einzigartig und schön auf deine eigene Weise.”

Die Athletin fügte hinzu, dass, als sie jünger war: “Ich wurde früher von den Jungs in meiner Klasse belächelt. Sie sagten mir, dass ich zu stark wäre, dass ich männlich aussehe und dass ich magersüchtig wäre und aussah, als wäre ich auf Steroiden . “

Nun, sagte der Turnmeister: “Ich fühle mich auf meine Weise stark und schön und es gibt keinen perfekten Körpertyp.”

Weiter so, Aly und Simone!