Oscars 2016: Highlights, beste Momente der Oscarverleihung

Held Sonntag, die 88. Oscar-Verleihung einen Best-Picture-Sieg für “Spotlight”, Leonardo DiCaprio den ersten Oscar-Sieg in fünf Versuchen, eine starke Leistung von Lady Gaga, und Chris Rock erforderlichen Beißen-noch-gefeierten Kommentar während seines zweiten Stint Gastgeber der Zeremonie.

Leonardo DiCaprio gewinnt den ersten Oscar, da Hollywood mit dem Thema Rennen konfrontiert ist

Feb.29.201603:25 Uhr

Hier ist eine Zeitleiste mit Höhepunkten und unvergesslichsten Momenten in umgekehrter chronologischer Reihenfolge.

VERBINDUNG: Es ist Awards Zeit! Sehen Sie die vollständige Liste der diesjährigen Oscar-Gewinner

12:06: Chris Rock wickelt die Dinge mit Einladungen zu den “BET-Awards diesen Sommer” und “kauft einige Girl-Scout-Kekse” ab. Michael Keaton, bereits auf der Bühne der “Spotlight” -Fraktion, die gerade einen Best Picture-Gewinn gefeiert hatte, packt einen Ärmel aus und geht runter. Eine Welle von Oscar-Preisträgern kommt aus den Flügeln, und das ist ein Wrap.

12:00: “Spotlight” gewinnt das beste Bild. “Dieser Film hat Überlebenden eine Stimme gegeben, und dieser Oscar verstärkt diese Stimme, von der wir hoffen, dass sie ein Chor wird, der bis zum Vatikan mitschwingen wird”, sagt Produzent Michael Sugar. “Papst Franziskus hat Zeit, die Kinder zu beschützen und den Glauben wiederherzustellen.”

11:56: “Für meine Eltern wäre all dies ohne dich nicht möglich”, sagt Leonardo DiCaprio. “Zu meinen Freunden, ich liebe dich sehr, du weißt, wer du bist. Und schließlich möchte ich nur folgendes sagen:” The Revenant “handelt von der Beziehung des Menschen zur natürlichen Welt, einer Welt, die wir 2015 gemeinsam empfanden Das heißeste Jahr in der Geschichte der Aufzeichnungen: Unsere Produktion musste an die Südspitze dieses Planeten verlegt werden, nur um dort Schnee zu finden. Der Klimawandel ist real. Es passiert gerade. … Nehmen wir diesen Planeten nicht für selbstverständlich. Ich halte das nicht für selbstverständlich und danke Ihnen sehr. “

Leonardo DiCaprio
HOLLYWOOD, CA – 28. FEBRUAR: Schauspieler Leonardo DiCaprio nimmt den besten Schauspielerpreis für “den Wiedergänger” auf der Bühne während der 88. jährlichen Oscars am Dolby Theater am 28. Februar 2016 in Hollywood, Kalifornien entgegen. (Foto von Kevin Winter / Getty Images)Kevin Winter / Getty Images

11:55: Endlich! Leonardo DiCaprio wird Bester Schauspieler für seine Arbeit in “The Revenant”. Die Menge bricht aus und gibt sofort ein stehendes O.

VERBINDUNG: Leonardo DiCaprio gewinnt seinen ersten Oscar für “Revenant” -Rolle

11:48: Ein glücklicher und gemessener Larson dankt unter anderem: “Jacob Tremblay, mein Partner dadurch in jeder möglichen Weise, [und] mein echter Partner, Alex Greenwald.”

11:47: Brie Larson gewinnt für die beste Darstellerin, kurz nachdem “Room” Co-Star Jacob Tremblay einen High-Five von ihrem Platz genommen hat. Tremblay lächelt von einem Ohr zum anderen.

11:37: Alejandro G. Iñárritu gewinnt als Bester Regisseur für “The Revenant”. Er sagt zum Teil: “Leo [DiCaprio], du bist ‘The Revenant’. Danke, dass du deine Seele, dein Herz und dein Leben gebiert hast. “

Bild: Alejandro G. Inarritu
Alejandro G. Inarritu nimmt den Preis für die beste Regie für “The Revenant” bei den Oscars am Sonntag, den 28. Februar 2016, im Dolby Theatre in Los Angeles entgegen. (Foto von Chris Pizzello / Invision / AP)Chris Pizzello

11:27: Sam Smith und Jimmy Nacken akzeptieren für das beste Lied, “Schreiben an der Wand”, von “Spectre”. Notizen Smith, “Sir Ian McKellen … sagte, dass kein offen schwuler Mann jemals einen Oscar gewonnen hätte, und wenn das der Fall ist, möchte ich dies auch der LGBT-Gemeinschaft auf der ganzen Welt widmen. Ich stehe heute Abend als stolzer schwuler Mann hier, und ich hoffe, wir können alle eines Tages als Gleichberechtigte zusammenstehen. “

11:23: Ennio Morricone gewinnt beste Original-Score für “The Hateful Eight”.

11:15: Lady Gaga spielt “Bis es dir passiert”, begleitet von Dutzenden von Frauen und mehreren Männern mit Phasen von “Überlebender” bis “Nicht deine Schuld”, geschrieben auf ihre Unterarme. Es ist einer der kraftvollsten und emotionalsten Momente der Nacht, und die Menge bietet als Antwort eine nachdrückliche Standing Ovation.

11:10: Vizepräsident Joe Biden bekommt Standing Ovations und bittet dann alle, sexuellen Missbrauch zu verhindern und “einzugreifen, wenn die Zustimmung nicht gegeben ist oder nicht gegeben werden kann”. Fügt Biden hinzu: “Lasst uns die Kultur verändern. Wir müssen und wir können die Kultur ändern, so dass keine Frau oder kein Mann, wie die Überlebenden, die du heute Abend sehen wirst, ‘Was habe ich getan?’ Sie haben nichts falsch gemacht. ” Er bittet dann Unterstützer, ItsOnUs.org zu besuchen, um mehr Informationen zu erfahren.

88 Annual Academy Awards - Show
Lady Gaga führt auf der Bühne während der 88. jährlichen Oscars am Dolby Theatre am 28. Februar 2016 in Hollywood, Kalifornien durch.Kevin Winter / Getty Images

VERBINDUNG: Lady Gaga liefert leistungsstarke Oscars-Performance von “Bis es Ihnen passiert”

11:08: “Sohn von Saul” aus Ungarn gewinnt den besten fremdsprachigen Film. Autor und Regisseur László Nemes akzeptiert. “Selbst in den dunkelsten Stunden der Menschheit könnte eine Stimme in uns sein, die es uns erlaubt, menschlich zu bleiben”, sagt Nemes. “Das ist die Hoffnung dieses Films.”

11:05: “Stutterer” gewinnt für den besten Live Action Kurzfilm. Benjamin Cleary und Serena Armitage akzeptieren.

10:58: Dave Grohls Live-Performance der “Blackbird” der Beatles dient als Kulisse für das diesjährige In Memoriam-Segment, das unter anderem Wes Craven, Robert Loggia, Maureen O’Hara, Omar Sharif, Alan Rickman und David Bowie würdigt und Leonard Nimoy. “Ich war und werde immer dein Freund sein”, sagt Nimoy’s berühmtester Charakter, Mr. Spock, während die “Blackbird” Coda sich hinlegt.

10:54: Cheryl Boone Isaacs, der Präsident der Akademie für Filmkunst und -wissenschaften, verweist auf die jüngsten Diversity-Initiativen der Akademie. “Es reicht nicht, zuzuhören und zuzustimmen: Wir müssen handeln”, sagt sie. “Obwohl Veränderung oft schwierig ist, ist es notwendig. Dr. Martin Luther King hat einmal gesagt:, Das ultimative Maß eines Mannes ist nicht, wo er in Momenten von Komfort und Bequemlichkeit steht, sondern wo er in Zeiten von Herausforderungen und Kontroversen steht. ‘ Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam eine Zukunft gestalten können, auf die wir alle stolz sein können. “

10:52: Whoopi Goldberg stellt eine Montage von Highlights aus einer Zeremonie vor, die der Schauspielerin Gena Rowlands Ehren-Oscars verleiht; Regisseur Spike Lee; und Schauspielerin Debbie Reynolds, die den Jean Hersholt Humanitarian Award erhielt.

Bild: Show host Chris Rock reveals that $65,243.00 was raised when Girls Scouts sold cookies to the Oscars audience at the 88th Academy Awards in Hollywood
Show-Moderator Chris Rock verrät, dass 65.243,00 $ gesammelt wurden, als Girls Scouts am 28. Februar 2016 bei den 88. Academy Awards in Hollywood, Kalifornien, Cookies an die Oscars-Zuschauer verkauften. REUTERS / Mario AnzuoniReuters

10:49: Chris Rock kehrt mit einem Update zu ihrer Girl Scout Cookie Spendenaktion zurück, unterstützt von wohlhabenden Mitgliedern der Crowd. Seine Tally: $ 65.243. Der Top-Spender war anscheinend Suge Knight.

10:43: “Amy” über die verstorbene Amy Winehouse gewinnt als Bester Dokumentarfilm. Asif Kapadia und James Gay-Rees akzeptieren. “Das ist für die Fans, Amy’s Fans, die sie durch dick und dünn geliebt haben”, sagt Gay-Rees. “Das ist alles was sie jemals wirklich brauchte.”

10:39: Nach Louis C.K. Witze, dass “Mad Max” für den Besten Dokumentarfilm, Short Subject gewinnt “, verrät er, dass der Preis an” A Girl the River: Der Preis der Vergebung “geht.” Sharmeen Obaid-Chinoy akzeptiert. “Dies geschieht, wenn entschlossene Frauen zusammenkommen, ” Sie sagt.

Bild: Presenter Louis C.K. introduces the nominees for Best Documentary Short Film at the 88th Academy Awards in Hollywood
Moderator Louis C.K. stellt die Nominierten für den Besten Dokumentar-Kurzfilm bei den 88. Oscars in Hollywood, Kalifornien vor 28. Februar 2016. REUTERS / Mario AnzuoniReuters

10:38: Louis C. K. präsentiert (und tötet!) während der Präsentation für den besten Dokumentarfilm, Kurzes Thema und erklärt, wie wichtig es für den Empfänger ist. “Dieser Oscar geht in einem Honda Civic nach Hause”, fügt er hinzu.

10:32: Mark Rylance, der seine Auszeichnung als Bester Nebendarsteller erhält, sagt: “Ich habe Geschichten immer geliebt – sie gehört, gesehen, in ihnen gewesen sein – also, damit ich die Chance habe, mit ihnen zu arbeiten, denke ich, eine der größten Geschichtenerzähler unserer Zeit, Steven Spielberg, es war einfach eine Ehre. “

10:31: Mark Rylance gewinnt für “Bridge of Spies”, was einige für eine Überraschung halten könnten, da viele der sentimentalen Favoriten Sylvester Stallone für “Creed” gewinnen könnten. Für den Markenkandidaten Mark Ruffalo (“Spotlight”) muss es auch hart gewesen sein, der warten musste, bis der zweite Buchstabe des letzten Namens bekannt wurde, bevor er wusste, ob er gewonnen hatte oder nicht.

10:25: Chris Rocks vorverklebte Fernbedienung in einem Kino in Compton, Kalifornien, um überwiegend schwarze Kinogänger über Oscar-Nominierte zu befragen und was sie der Academy erzählen würden. Es ist lustig, ehrlich und erzählen.

10:13: “Inside Out” gewinnt für animierten Spielfilm, vielleicht wie erwartet, schließlich ist es ein Pixar-Film. Pete Docter und Jonas Rivera akzeptieren, und Regisseur Docter bietet Mid- und Highschool-Schülern Ratschläge: “Es gibt Tage, an denen du traurig bist, du wirst wütend werden, du wirst dich ängstigen” er sagt: “Das ist nichts, was du wählen kannst, aber du kannst Sachen machen: Filme machen, zeichnen, schreiben. Es wird eine Welt der Unterschiede machen.”

10:08: “Bear Story” gewinnt als Bester Kurzfilm, Animated. Gabriel Osorio und Pato Escala akzeptieren, was sie als den ersten Oscar in Chile bezeichnen. “Dies ist der erste Oscar für unser Land”, sagt Escala. “Das ist also sehr wichtig für uns.”

10:06: Die prominente Menge frisst Chris Rocks Plädoyer auf, Girl Scout Cookies für seine Töchter zu kaufen: “Leo! Du hast 30 Millionen Dollar verdient! Komm schon!”

10:00 Uhr: C-3P0, RD-D2 und BB-8 von “Star Wars” tauchen auf, teilweise um Requisiten für den Komponisten John Williams für seine 50. Karriere-Nominierung zu geben. Ist “Episode VIII” schon fertig??

9:57: Die besten visuellen Effekte gehen an “Ex Machina”, womit die Serie der aufeinanderfolgenden “Mad Max: Fury Road” -Siege endlich gebrochen wird. Andrew Whitehurst, Paul Norris, Mark Ardington und Sara Bennett akzeptieren.

9:53: Bestes Sound-Mixing geht an … “Mad Max: Fury Road.” Ich werde diesen Titel an dieser Stelle nur ausschneiden und einfügen. Chris Jenkins, Gregg Rudloff und Ben Osmo akzeptieren.

9:49: “Mad Max: Fury Road” behauptet noch eine weitere Auszeichnung, ein Fünftel, diesmal für den besten Tonschnitt. Mark Mangini und David White jammern vor Freude.

9:40: “Mad Max: Fury Road” gewinnt für den besten Filmschnitt. “Uns ‘Mad Maxes’ geht es heute Abend gut”, kommentiert Margaret Sixel von der Bühne. Ist es an diesem Punkt für das beste Bild bestimmt??

9:39: Es ist klar, dass wir den Teil des Abends erreicht haben, an dem die Akademie einen beträchtlichen Teil der hinter den Kulissen liegenden Preise aus dem Weg schaffen will.

9:37 Uhr: “The Revenant” gewinnt seine erste Auszeichnung des Abends für die Kamera. Emmanuel Lubezki akzeptiert.

RELATED: Leo und Kate laufen gemeinsam den roten Teppich von Oscars – und alle haben ihre Kälte verloren

halb 10: Ein dritter Sieg in Folge für “Mad Max: Fury Road”, diesmal für Makeup und Hairstyling. Lesley Vanderwalt, Elka Wardega und Damian Martin akzeptieren.

9:24 Uhr: “Mad Max: Fury Road” gewinnt für das beste Produktionsdesign.

9:23: Tina Fey “hat getrunken”, so Moderator Steve Carell. Diese beiden sollten in einem Film oder so spielen. Ein Date-Film vielleicht.

9:20 Uhr: Jenny Beavan nimmt den Preis für das beste Kostümdesign für “Mad Max: Fury Road” entgegen.

9:12: Eine atemlose Alicia Vikander gewinnt als beste Nebendarstellerin (“The Danish Girl”), danke Eddie Redmayne und ihren Eltern: “Danke, dass Sie mir glauben, dass alles passieren kann – auch wenn ich das niemals geglaubt hätte.”

VERBINDUNG: Wer war am besten bei den Oscars gekleidet? Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab!

9:05: Sam Smith ist hier, um den Nicht-Adele-James-Bond-Song dieses Jahr für einen Oscar zu singen. Es ist nicht genau “Skyfall”, aber hey, gut für ihn.

9:00: Eine Skizze über Oscar-nominierte Filme mit zusätzlichen schwarzen Darstellern zerbricht so hart wie Leslie Jones in “The Revenant” um den Bären.

8:52: Adam McKay und Charles Randolph gewinnen das beste adaptierte Drehbuch für “The Big Short”. McKay schließt mit den Worten: “Wenn Sie nicht wollen, dass großes Geld die Regierung kontrolliert, dann wählen Sie nicht Kandidaten, die Geld von großen Banken, Öl- oder Spinnermilliardären nehmen.”

8:47: Tom McCarthy und Josh Singer gewinnen für das beste Originaldrehbuch (“Spotlight”). “Wir haben diesen Film für alle Journalisten gedreht, die die Mächtigen zur Rechenschaft ziehen, und für die Überlebenden, deren Mut und Wille zur Überwindung wirklich eine Inspiration für uns alle sind”, sagt McCarthy, der ebenfalls aufsteht bester Regisseur.

8:44: Schluss mit einem Clooney-Witz, Rock-Wraps. Stark, schnell, schneidend. Durchschlagender Sieg.

VERBINDUNG: Chris Rock Adressen #OscarsSoWhite in Monolog der Academy Awards

8:43: “Wir wollen Gelegenheit. Das ist es. Nicht nur einmal”, sagt Rock und erntet überwältigenden Applaus von einer Menge, die sich windet und lacht, aber entschieden in seiner Ecke.

8:36: “Schwarze haben nicht protestiert [in früheren Jahrzehnten]”, sagt Rock. “Warum? Weil wir damals echte Dinge hatten, um zu protestieren.”

VERBINDUNG: Beste Oscars Tweets, Instagrams: Prominente teilen hinter den Kulissen Bilder

8:34: Nur wenige Minuten nachdem er seinen Instagram-Followern erzählt hatte, dass er “meinen Monolog vom Fett befreit”, tritt Rock auf die Bühne. Bereite dich vor.

8:30 Uhr: Hier geht es los, mit einer Montage voller kraftvoller filmischen Performances von Farbigen. Und ein Clip von “Daddy’s Home”. Ah, gut.

View this post on Instagram

Cutting the fat off my monologue #oscars

A post shared by Chris Rock (@chrisrock) on

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Chris Serico auf Twitter.

Roter Teppich rollte für 88. Oscars aus

25. Februar 201600:38

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 3 = 5

Adblock
detector