Opernsängerin schockiert "Spain's Got Talent" mit überraschendem Shift in Rock

Opernsängerin schockiert “Spain’s Got Talent” mit überraschendem Shift in Rock

In einer Episode von “Spain’s Got Talent”, die letzte Woche ausgestrahlt wurde, hat eine Opernsängerin gezeigt, dass sie mehr zu bieten hat als athletische Arien und präzisen Pitch – sie ist bereit zu rocken!

Cristina Ramos nahm die spanische Version der beliebten Reality-Show in einem ordentlichen schwarzen Ballkleid auf und begann mit einer kunstvollen klassischen Arie. Basierend auf dem YouTube-Video (das bereits über 2,8 Millionen Views hat), waren Publikum und Jury-Panel höflich respektvoll und sehr beeindruckt von ihren Pfeifen.

Von opera to rock
Cristina Ramos vorher …Spaniens Got Talent / YouTube

MEHR: AC / DC wird sich trotz der gesundheitlichen Probleme des Gitarristen Malcolm Young nicht auflösen

Aber sie hatten noch nichts gesehen: Ungefähr eine Minute in ihrer Routine erhellte der Klang von zermürbenden Gitarren die Bühne und Ramos sah kurz verblüfft aus. Aber es war alles nur ein Akt: Sie zog ihr Ballkleid aus, um ein hautenges Rocker-Outfit zu enthüllen und glitt direkt in eine Version von AC / DCs 1979er Hit “Highway to Hell”!

Nun, das brachte alle auf die Beine – und ein Richter gab ihr sogar einen Schlag auf den goldenen Summer, was bedeutete, dass sie direkt in die nächste Runde ging.

Von opera to rock
… und Cristina Ramos nach!Spaniens Got Talent / YouTube

MEHR: Simon Cowell wird Richter über ‘America’s Got Talent’

Sie könnte im kommenden Wettbewerb gut abschneiden, aber wir haben noch eine andere Idee: Zuletzt haben wir gehört, dass AC / DCs aktueller Sänger Brian Johnson auf Tournee gehen oder einen totalen Hörverlust riskieren musste. Daher hat die Band einige ihrer Termine verschoben. Wir können nur einen ausgezeichneten, wenn auch nicht traditionellen Ersatz haben …

Folge Randee Dawn auf Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

60 − = 52

Adblock
detector