One Direction bekommt Bad Lip Reading Behandlung in 'Shadow Pico'

One Direction bekommt Bad Lip Reading Behandlung in ‘Shadow Pico’

Die Profis von Bad Lip Reading haben die Jungs von One Direction ins Visier genommen und sie zum Star eines spoof-fremdsprachigen Films “Shadow Pico” gemacht.

Das “Video” der britischen Band “Gotta Be You”, “Pico”, setzt für ein dramatisches Art-House-Feeling phonetische Sprachen ein.

“Sie haben die Welt mit ihrer Musik gefangen”, sagt das Intro. “Erleben Sie jetzt One Direction, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben. In ihrem ersten fremdsprachigen Film.” Und dann beginnt das Kauderwelsch statt blasser Texte über Mädchen und Bro-Bonding.

Das Einschalten der Untertitelung des Videos macht die gesamte Anstrengung umso besser, besonders wenn “Ooh, ooh, ooh” mit “Ooh, ooh, ooh” übersetzt wird.

Mit 82 Millionen Views ist das echte Musikvideo (noch) nicht in Gefahr, von den 29.000 Views der Parodie in den Schatten gestellt zu werden. Aber Bad Lip Reading zieht viele Augen an – diese klassische “Twilight” Parodie hat 16 Millionen Ansichten.

Mehr in HEUTE Unterhaltung:

  • Will Kate Winslet wird Kate Rocknroll?
  • Patrick Dempsey, der darum bittet, die Kaffeekette zu retten
  • Verkehrsreporter singt, tanzt im Fernsehen
  • Hier ist Ihre Urlaubskarte von Iron Man

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 8 =

Adblock
detector