Mayim Bialik und Marcie Leeds stellen 28 Jahre später die ikonische “Beaches” -Szene wieder her

Es ist 28 Jahre her, seit Bette Midler und Barbara Hershey uns gezeigt haben, wie viele Tränen wir über eine große Leinwand-BFF-Dramedy verlieren konnten – aber sie waren nicht die Einzigen, die uns die Kraft von Liebe und Verlust in “Beaches” spüren ließen.

Strände, Mayim Bialik, Marcie Leeds
Mayim Bialik und Marcie Leeds in 1988 “Strände.”Everett Sammlung

Die Veteranen Schauspielerinnen gespielt Kumpels C.C. Bloom und Hillary Whitney in ihren erwachsenen Jahren, aber es waren Mayim Bialik und Marcie Leeds, die uns im Alter von 11 Jahren mit dem Duo bekannt machten.

Jetzt sind die Kinder alle erwachsen und bringen uns zurück zum Strand!

Tatsächlich haben sie den Strand in einem neuen Clip ausgelassen, der für Bialiks YouTube-Kanal erstellt wurde. Aber sie haben die denkwürdigen Eröffnungsmomente des Films dennoch nachgespielt.

Sie sind sogar in ihre alten Kostüme zurückgekehrt. Irgendwie.

Marcie Leeds and Mayim Bialik recreate the iconic opening scene from the movie, 'Beaches.
Marcie Leeds und Mayim Bialik rekonstruieren die ikonische Eröffnungsszene aus dem Film “Strände”.Youtube

“Ich bin niemand anderes als das fantastische, weltberühmte Kinderwunder C. C. Bloom”, sagt Bialik in dem Video. “Ta-da.”

Das Re-Shooting ist eher ein Send-Up als ein Tribut, aber für die Fans des Originals ist es genauso unterhaltsam.

VERBINDUNG: Mayim Bialik darüber, warum “Blossom” bahnbrechend war, wo Charakter jetzt sein würde

Der Clip war mehr als ein Filmtreffen für Bialik und Leeds. Die beiden hatten sich seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen, weil Leeds, nicht lange nach “Beaches”, die Schauspielwelt hinter sich gelassen hatte – eine Entscheidung, die sie getroffen hatte, nachdem sie die Lippen mit einem jetzt Oscar-prämierten Schauspieler verschlossen hatte.

“Nach ‘Beaches’ habe ich eine Episode von ‘Parenthood’ mit Leonardo DiCaprio gemacht”, erklärte Leeds in einem Interview mit Bialik für Grok Nation. “Das war das erste Mal, dass ich jemanden geküsst habe und es war wirklich sehr schwer und komisch für mich, also entschied ich, dass es nicht das ist, was ich tun wollte, wenn ich mich mit so etwas beschäftigen musste.”

Während dies für das Showbiz ein Verlust war, wurde Leeds für die medizinische Gemeinschaft ein Gewinn. Sie ist jetzt eine Chirurgin in Arizona mit einer beeindruckenden Geschichte, nachdem sie die Opfer des Tucson-Schießens 2011 – einschließlich der Kongressabgeordneten Gabrielle Giffords – betreut hat.

Folge Ree Hines auf Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

79 − = 73

Adblock
detector