Luke Perry verrät, warum er seine Tochter nie mit Dylan McKay verabredet hatte

Luke Perry hat vielleicht in “Beverly Hills, 90210”, einer der größten Shows der 1990er Jahre, mitgespielt, aber seine Teenager haben es nie gesehen – und dem Schauspieler geht es gut.

“So sollte es sein”, sagte der 50-jährige “Riverdale” -Star Us Weekly. “Ich will nicht, dass sie darauf eingehen.”

Luke Perry
Der Schauspieler Luke Perry gab bekannt, dass er seiner Tochter verbieten würde, einen Typen wie seinen alten “Beverly Hills, 90210” -Charakter Dylan McKay zu treffen.Getty Images

Der Vater von zweien – Jack, 19, und Sophie, 16 (mit Ex-Frau Rachel Sharp) – erzählte der Zeitschrift, dass er es genoss, den brütenden bösen Buben der Show, Dylan McKay, zu spielen, und er hat immer noch eine Schwäche für den Teenager-Rebellen.

Aber, sagte Perry, er würde seinen Fuß darauf setzen, einen Typ wie den gefährlichen Dylan zuzulassen, der vielen Mädchen in der Westbeverly Hills High School das Herz gebrochen hat, mit seiner eigenen Tochter.

“Ich kenne diesen Bruder, ich weiß, was er vorhat”, scherzte Perry. “Er ist absolut ein charaktervoller Mann, also könnte sie es schlimmer machen. Aber es wäre nicht meine erste Wahl, nein.”

Luke Perry
Luke Perry als “Beverly Hills, 90210” Bad Boy Dylan McKay.SNAP / REX über Shutterstock

Obwohl der Schauspieler jetzt bei “Riverdale” einen Vater spielt, gab er bei einem kürzlichen Besuch bei TODAY bekannt, dass er die Chance nutzen würde, wieder Dylan zu spielen – besonders wenn er seine Haare in Dylans berühmter Retro-Pompadour stylen könnte.

VERBINDUNG: Luke Perry ist bereit für die Dylan ‘machen Sie wieder:’ Ich würde gerne zurückgehen ‘zu’ 90210 ‘

“Ich werde sehen, ob ich diese Haare stehen lassen kann”, sagte er und fuhr mit den Fingern durch seine Mähne, um es aufzuräumen. “Ja, wenn ich die Haare wieder hoch bekomme.”

Luke Perry: Neue Archie-Serie ‘Riverdale’ ist wie ‘90210’ auf Steroiden

Jan.27.201704:27

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 2 =

Adblock
detector