“Lion King” Produzent enthüllt schockierende Wahrheit über Scar, Mufasa

Jeder kennt die Geschichte von “The Lion King”, oder? Oder waren wir alle einfach total verwirrt??

Laut Rob Minkoff und Don Hahn – dem Regisseur und Produzenten des Zeichentrickklassikers – ist die Handlung nicht so einfach.

Der böse Onkel Scar hat seinen Bruder Mufasa nicht getötet … und die beiden Löwen sind nicht einmal Brüder!

Das Lion King is a 1994 American animated epic musical film produced by Walt Disney Feature Animation and released by Walt Disney Pictures.This photograph is for editorial use only and is the copyright of the film company and/or the photographer assigne
Mufasa’s böser Bruder Scar ist definitiv definitiv böse, aber er ist kein Blutsbruder!Alamy Stock Foto

Vor der Veröffentlichung der digitalen HD-Version am 29. August haben sich Minkoff und Hahn mit Hello Giggles zusammengesetzt, um den berühmten Familienstammbaum neu auszurichten.

Hahn hat im Nachhinein eine existenzielle Krise für “König der Löwen” -Liebhaber verursacht, als er sagte: “Scar und Mufasa konnten nicht wirklich aus dem gleichen Genpool stammen.”

Laut Hahn ist es nicht so, dass der Löwe stolz ist.

Disney via Everett Collection
Rachsüchtige Narbe ist nicht Simbas Onkel. Nun, nicht im traditionellen Sinne.Höflichkeit Everett Sammlung

“Wie Löwen in der Wildnis operieren … wenn der männliche Löwe alt wird, kommt ein anderer Gaunerlöwe und tötet den Kopf des Stolzes … dann tötet der neue jüngere Löwe den König und tötet dann alle Babys. Jetzt ist er der neue Löwe, der den Stolz trägt “, erklärte Hahn.

Löwenbrüder existieren einfach nicht wirklich, aber das ist natürlich das Drama!

An einem Punkt im Film sagt Scar zu Mufasa: “Ich komme aus dem seichten Ende des Genpools.”

Es gibt kein “oberflächliches Ende” an sich, aber es ist eine große brüderliche Konkurrenz.

“Gelegentlich gibt es Rudel, die zwei männliche Löwen haben, es ist eine interessante Dynamik, weil sie nicht gleich sind. Ein Löwe wird immer in den Schatten sein. Wir haben versucht, diese tierischen Wahrheiten zu nutzen, um die Geschichte zu untermauern “, sagt Hahn.

Die Geschichte ist die perfekte Mischung aus einfacher, emotionaler, ethischer und jetzt stolzer Löwe-Biologie.

Minkoff und Hahn berücksichtigten eindeutig die Dynamik der Löwenfamilie. Jetzt ist der Film auf eine ganz neue Art zeitlos und wahr.

Seth Rogen, Billy Eichner könnte ein Remake von “Der König der Löwen” sein

26. Apr. 201700:45 Uhr

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

73 − = 65

map