Leah Remini verlässt Scientology um ihrer Tochter willen

Leah Remini verlässt Scientology um ihrer Tochter willen

Leah Remini bekommt etwas Wärme, weil sie sich gegen Scientology ausgesprochen hat, die Religion, die sie die meiste Zeit ihres Lebens praktizierte. Erst 2013 trennte sich die 45-jährige Schauspielerin von der Kirche, nachdem sie entschieden hatte, dass es ihr nicht gefalle, ihre Tochter um ihre Werte zu erziehen.

Leah Remini öffnet sich, um Scientology zu verlassen

16.07.201500:37 Uhr

Remini sprach exklusiv mit People-Magazin über die “harten Auswirkungen” ihrer Entscheidung.

“Ich beschloss, dass ich meine Tochter nicht in der Kirche großziehen wollte, denn nach dem, was ich erlebt habe und was ich gesehen habe, wird die Kirche zu deinem ganzen Leben”, sagt sie im Video neben Vicki Marshall, ihrer Mutter. “Es wird deine Mutter, dein Vater, dein alles. Du bist abhängig von der Kirche.”

MEHR: Leah Remini eröffnet “Ellen” über “harte” Trennung von Scientology

Sie befürchtete, dass sie eines Tages von ihrer Tochter Sofia, die 2004 geboren wurde, abgeschnitten werden würde, wenn sie später die Entscheidung treffen würde, Scientology zu verlassen. Durch die Lehren der Religion werden diejenigen, die gehen, als “Unterdrücker” betrachtet.

“Wenn du in der Öffentlichkeit stinkst, nennen sie dich eine unterdrückerische Person, was bedeutet, dass die Kirche dir einen Stempel aufgedrückt hat, der sagte, dass du böse bist”, sagte sie. “Sie gehen dann zu all deiner Familie und deinen Freunden und sagen, dass du dich von dieser unterdrückerischen Person trennen musst.”

Aber die Kirche hat eine andere Perspektive auf Reminis Entscheidung, sich zu trennen.

In einem Kommentar zu People sagte die Gemeinde: “Es ist keine Überraschung, dass jemand, der so in sich ruht wie Leah Remini, die Geschichte neu schreibt und ihre frühere Religion in einem erbärmlichen Versuch ausnutzt, für ihre Kabel-Show Ratings zu bekommen und wieder relevant zu sein. “

Leah Remini eröffnet ihre Trennung von Scientology

Sep.11.201300:47

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

38 − 33 =

Adblock
detector