Lassen Sie sich nicht von ‘Hoodwinked’ täuschen

Wie das “Shrek” eines armen Mannes wartet das zerbrochene Märchen “Hoodwinked” auf euch in Theatern mit großen Ohren, großen Augen und großen Zähnen, aber wenig Biss.

Ein weiteres Produkt der dreidimensionalen, computergenerierten Animation, “Hoodwinked” nimmt die Geschichte von Little Red Riding Hood auf und überschwemmt sie mit pfiffigem Humor und zeitgenössischer Popkultur.

Neben “Shrek” leiht es sich auch stark an “Fletch” – also würde es “Shletch” machen? – mit einem Big Bad Wolf, der wirklich ein Undercover-Ermittler mit gefälschten Namen und einem Lakers-Trikot ist, und einer elektronischen Partitur, die wie etwas klingt, das Harold Faltermeyer ausstieß.

“Hoodwinked” ist auch das neueste in einer nie endenden Serie von Filmen, die das “Rashomon” -Stil-Storytelling verwenden, um sein kompliziertes Comic-Mysterium aus einer Vielzahl von Perspektiven zu erklären – obwohl drei Personen, das Schreib-Regie-Team von Cory Edwards, Todd Edwards und Tony Leech, um damit zu kommen.

Wenn Sie es bis jetzt nicht herausgefunden haben, hat “Hoodwinked” keine originelle Idee im Kopf. Kinder können sich von der farbenfrohen Ästhetik und der Nonstop-Energie unterhalten lassen. Es gibt ein überkoffeiniertes Eichhörnchen namens Twitchy, das als Wolfs übereifriger Fotograf dient. Aber Erwachsene, eindeutig das eigentliche Ziel des Drehbuchs, werden den Film für das sehen, was er wirklich ist: abgedroschen, minderwertig und irrelevant.

Und das ist schade, denn “Hoodwinked” bringt eine talentierte Sängerin zusammen, darunter Anne Hathaway, Glenn Close, Andy Dick, David Ogden Stiers und Voiceover-Veteran Patrick Warburton.

Red (Hathaway) kommt nach der Lieferung von gebackenen Leckereien durch den Wald in das Haus ihrer Oma (Close) und findet stattdessen den Wolf (Warburton) in einem Nachthemd und trägt eine Maske. Oma ist inzwischen gefesselt und im Schrank geknebelt.

Red wendet sich ab, um diesen Eindringling zu bekämpfen, indem er ihre erstaunlichen Karatefähigkeiten einsetzt. “Du schon wieder?”, Fragt sie genervt. “Was muss ich tun, um eine einstweilige Verfügung zu bekommen?” Aber genau in diesem Moment wird der axtschwingende Woodsman (Jim Belushi) aufgebrochen, der wirklich Schauspieler werden will.

Das Band der Verbrechensszene geht nach oben, Reporter schwirren nach draußen, und der Rest des Films besteht aus Polizeichef Grizzly (Rapper Xzibit) und Detective Stork (Anthony Anderson), die die Verdächtigen interviewen, um herauszufinden, was wirklich in diesem scheinbaren Einbruchsversuch passiert ist Ob es mit der Arbeit des Goody Bandit zusammenhängt, der Rezepte von den örtlichen Bäckereien gestohlen hat.

(Natürlich haben alle Cops Brooklyn-Akzente und sie sagen Dinge wie “Buchen sie”, außer Stiers ‘Detektivcharakter, ein adretter Frosch namens Nicky Flippers, der aussieht und klingt wie der Gecko aus den Geico-Werbespots.)

Die wiederholten Erzählungen der Ereignisse des Tages zeigen, dass niemand der ist, der er oder sie anfänglich erscheint, einschließlich (und am offensichtlichsten) des pelzigen, extravaganten Hasen, Boingo (gesprochen von Dick), der lustigste Charakter des Films.

Oma ist unterdessen gezwungen zuzugeben, dass sie heimlich in Extremsportarten verwickelt ist, was einen Keil zwischen sie und Red treibt, die sich in ihrem ganzen Leben belogen fühlt. Diese Nebenhandlung ist nicht nur eine knifflige Konfliktquelle, sondern auch ein erzwungener Versuch, “Hoodwinked” mit Hipness zu versehen.

Aber noch bevor Granny ihren Freunden den Satz “Fo ‘shizzle” erzählt, etwas, das Snoop Dogg nicht einmal mehr sagt, ist diese Einbildung schmerzlich peinlich. Es ist wie wenn ein Snack oder ein Erfrischungsgetränk mit einer neuen Marketingkampagne kommt, die einen Tiger auf einem Snowboard oder einen Eisbären Breakdance zeigt – völlig transparent und ohne Kontakt.

Was Kritiker denken, spielt jedoch keine Rolle, wenn es um Familienfilme geht. Wenn Mama und Papa und die Kinder zusammen einen Film sehen können, tun sie es. Und die Macher von “Hoodwinked” wissen es, wie diese kleine Ausgrabung zeigt: Wolf bleibt während der Untersuchung des Goody Bandit im Untergrund hängen und äußert zu seinem Kumpel das Eichhörnchen: “Warum konnte ich keine Filmkritiken schreiben?”

Hey, es sind auch nicht alle märchenhaften Enden an diesem Ende, Kumpel.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

8 + 1 =

map