Kirk Cameron: Ich werde nur meine Frau küssen

In Kirk Camerons neuem Film “Fireproof” muss er die Schauspielerin küssen, die seine Frau spielt. Das war ein Problem.

Cameron wird keine Frau küssen, die nicht seine Frau ist.

“Ich habe die feste Absicht, keine andere Frau zu küssen”, sagte der frühere Kinderstar von “Growing Pains” am Montag in New York Hoda Kotb und Kathie Lee Gifford.

Um den Konflikt zu umgehen, verwendeten die Filmemacher ein wenig Filmzauber, erklärte Cameron. Sie kleideten seine Frau, Schauspielerin Chelsea Noble, wie die weibliche Hauptrolle des Films und schossen die Szene in der Silhouette.

“Also, wenn ich meine Frau küsse, sind wir eigentlich Ehemann und Ehefrau, die die Ehe hinter den Kulissen ehren”, sagte Cameron, als Gifford und Kotb von der Romantik des Augenblicks schmolzen.

Glauben finden

Als Atheist aufgewachsen ist, wurde Cameron im Alter von 17 Jahren ein evangelikaler Christ, als er Mike Seaver in der populären Sitcom “Growing Pains” spielte. Noble war ein Co-Star und seine Freundin in der Show.

Sie verliebten sich im wirklichen Leben und heirateten 1991, als Cameron 20 und Noble 26 Jahre alt war. Heute hat das Paar sechs Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren, darunter vier, die adoptiert wurden.

Cameron begann im Alter von 9 Jahren zu schauspielern und wurde mit 14 Jahren ein Star auf “Growing Pains”. Als er zum Christentum konvertierte, stieß er manchmal mit seinen Mitstreitern und den Produzenten der Show über seine unmoralischen Handlungsstränge zusammen.

Heute erzählt er zuerst Meredith Vieira und dann Gifford und Kotb, er wählt Projekte und Filme aus, an die er glaubt. Sein neuester Film ist ein Beispiel. “Feuerfest”, sagte er, “ist eine actiongeladene Liebesgeschichte. Es geht um einen Feuerwehrmann. Er steht kurz vor einer Scheidung. “

Cameron ist der Meinung, dass der Film seinen Glauben veranschaulicht. “Der Grund, warum dieser Film für mich persönlich wichtig war, ist, dass ich meine Frau sehr liebe”, sagte er. “Wir sind seit 17 Jahren verheiratet … und wir haben sechs Kinder. Also ist die Ehe für uns eine ganz besondere und heilige Sache. In einem Zeitalter, in dem die Ehe auseinander bricht, wollen wir Filme und Projekte machen, die wirklich hochhalten und einen Blick auf das werfen, was in unserer Kultur schön und wundervoll ist. “

Lernen zu lieben

Camerons Charakter, Caleb Holt, wird von seinem Vater gerettet, der ihm ein Buch mit dem Titel “Love Dare” gibt, das 40 Tage lang eine Herausforderung darstellt, um ihm beizubringen, wie man liebt.

“Er ist eine Art Idiot”, sagt Cameron über seinen Charakter. “Er ist ein Held in seiner Gemeinde … aber seine Ehe geht in Flammen auf.”

Die Liebe wage es, erklärt er, “fordert ihn heraus, jeden Tag eine Sache zu tun, die wirklich die wahre Natur der Liebe veranschaulicht. Geduld, Freundlichkeit, Sanftmut. “

Was als Plot-Gerät im Film begann, ist zu einem richtigen Buch geworden. Cameron sagte Kotb und Gifford, dass es 500.000 Vorbestellungen für das Buch gab, das noch veröffentlicht werden muss.

“Das Buch” Love Dare “ist wirklich eine Art Plot-Gerät, das sich zu einem Schatz für Ehemänner und Ehefrauen entwickelt hat”, sagte er. “Was es tut, ist es lehrt dich die Essenz der Liebe. Erzähl es meiner Frau nicht, aber ich lese selbst das Buch, und es ist wirklich großartig. “

Cameron hat einen evangelikalen Dienst, der “Der Weg des Meisters” genannt wird, mit dem Evangelisten Ray Comfort, zusammen mit einem Lager für unheilbar kranke Kinder, Camp Firefly. Er spielte Hauptrollen in drei Filmen, die er aus den “Left Behind” -Büchern übernommen hatte, einer Serie von apokalyptischen Romanen, die bei fundamentalistischen Christen beliebt ist.

Während viele seiner Mit-Kind-Stars durch Süchte und persönliche Krisen gegangen sind, ist Cameron auf der Straße und eng geblieben.

“Mir ist jetzt klar, wie schwierig es damals war”, sagte er zu Vieira. “Aber wenn du in einem Goldfischglas aufgewachsen bist, und das ist alles, was du weißt, ist das normal für dich. Aber wenn du viele Kindersterne betrachtest, siehst du die Schwierigkeit, die sie ihnen bot. Ich bin dankbar für meine Familie, für gute Freunde und einen starken Glauben an Gott, der mir geholfen hat, durch so viele Dinge zu navigieren. “

Vieira fragte den Schauspieler, ob er seinen Kindern erlauben würde, ins Showbusiness zu gehen.

“Ich glaube nicht, dass das Aufwachsen in der Unterhaltungsindustrie der gesündeste Ort für Kinder ist”, antwortete Cameron. “Die Track Record Art zeigt das.”

Dennoch fügte er hinzu: “Meine Kinder lieben es, albern und albern zu sein.” Und seine zehnjährige Tochter Anna ist besonders talentiert.

“Anna wird bestimmt Sängerin oder Schauspielerin”, sagte er stolz. “Sie hat es.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

65 + = 66