Kate Walsh bestätigt, dass sie "Private Practice" verlässt

Kate Walsh bestätigt, dass sie “Private Practice” verlässt

“Private Practice” -Sterne Kate Walsh bestätigte Gerüchte über ihre Abreise aus dem medizinischen ABC-Drama während eines Besuchs bei Bethenny Frankels neuer Tagestalkshow “Bethenny”.

“Dies ist meine letzte Saison für, Private Practice ‘, ja”, sagte sie Frankel während des Besuchs am Dienstag. “Es war eine unglaubliche Reise und eine erstaunliche Fahrt. Es ist schon lange Zeit, Addison zu sein und ich bin Shonda Rhimes und all den Fans unglaublich dankbar. … Ich bin wirklich begeistert von der letzten Saison.”

Mehr von THR: Kate Walsh könnte “Practice” nach 13 Folgen verlassen

Berichte kamen erst Ende Mai ans Licht, als bekannt wurde, dass Walsh nicht mehr als 13 Episoden des seit langem laufenden medizinischen Dramas zurückgeben würde – selbst eine Nebenrolle von Rhimes ‘”Grey’s Anatomy”, wo Walshs Dr. Addison Montgomery das erste Mal erschien.

Das Disney-eigene Netzwerk erneuerte die Reihe in der elften Stunde im Mai für das, was einige spekuliert haben, wäre ein abgekürzter Lauf. Aber ABC ist standhaft geblieben, dass die Serie über 13 Episoden hinaus fortgesetzt werden könnte, sollte sie in den Quoten auftreten – etwas, das Rhemes dem TV Guide Magazine bestätigte. 

“Mir wurde gesagt, dass ich nicht daran denken darf, dass wir nur 13 Episoden machen”, sagte sie.

Mehr von THR: Tim Daly kehrt nicht zur sechsten Staffel von “Private Practice” zurück

Walsh hat während des Interviews nicht bestätigt, an wie vielen Folgen sie beteiligt war.

“Private Practice” kehrt für die sechste Staffel ohne Original-Darsteller Tim Daly zurück, der letzten Monat via Twitter angekündigt hatte, dass er nicht zurückkehren würde. “Wundervolle Fans von PP. Shonda hat meinen Agenten heute informiert, dass Pete nicht für die 6. Staffel zurückkehren wird. Es war ein großartiger Fünfjähriger. R.I.P. Pete Wilder”, schrieb Daly.

Mehr von THR: Rhimes: Das Staffelfinale “Private Practice” lässt Fragen unbeantwortet

Rhimes bemerkte, dass Budgetbeschränkungen eine Rolle bei ihrer Entscheidung gespielt hätten, Dalys Zeit mit der Serie zu beenden. “Es gibt eine Menge Budgetprobleme in dieser Show. Wir müssen sicherstellen, dass die Show tragfähig ist und dass wir sie produzieren können. Ich habe das Gefühl, dass Tims Charakter eine wundervolle Reise hatte”, sagte sie TV Guide.

Sehen Sie sich das Interview mit Walsh an:

Nein Tim Daly, keine Kate Walsh. Wirst du noch “Private Practice” ohne sie sehen? Teile deine Gedanken auf unserer Facebook-Seite.

Zugehöriger Inhalt:

  • Tim Daly verlässt “Privatpraxis”

Mehr im Clicker:

  • “Jersey Shore” -Sterne, die Berichten zufolge für die neue Saison Millionen einstreichen
  • “Idol” -Champ Phillip Phillips aus dem Krankenhaus entlassen
  • Ashley Tisdale schließt sich ‘Sons of Anarchy’ für eine sexy Gastrolle an

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

29 + = 36

Adblock
detector