Ellen DeGeneres: Als “American Idol” Judge war eine ihrer “schlimmsten Entscheidungen”

Ellen DeGeneres hat bereits gesagt, dass ihre kurze Zeit als “American Idol” -Richterin nicht gut passte, aber jetzt gibt sie zu, dass ihre Zeit in der populären Talentshow einer der größten Fehler ihrer Karriere war.

Bild:
In diesem undatierten Werbefoto von Fox werden “American Idol” -Richter, von links, Simon Cowell, Ellen DeGeneres, Kara DioGuardi und Randy Jackson gezeigt. (AP Foto / Fox, Michael Becker)Michael Becker / AP

“Das ist eine der schlimmsten Entscheidungen, die ich getroffen habe”, sagte sie in Howard Sterns SiriusXM-Show am Dienstag.

Die beliebte Talkshow-Moderatorin sagte, sie sei ein Fan von “American Idol” gewesen, als sie zugestimmt hatte, Richterin der 10. Staffel zu werden. Sie dachte, dass die Rolle Spaß machen würde, fand es aber schwierig, ein Urteil über gefährdete Künstler zu fällen.

VERBINDUNG: Sehen Sie Ellen DeGeneres neue Lifestyle-Linie

“Als Fan der Shows ist es egal, dass ich singe oder ich weiß etwas über Pitch … Ich bin wie jeder andere zu Hause, also dachte ich, ich werde jene Leute zu Hause vertreten, die Meinungen haben”, DeGeneres sagte. “Aber dann habe ich nur gedacht, wie Howard sagt, ich kann das Herz dieser Person nicht brechen. Lass es jemand anderen tun. “

DeGeneres wurde nach dem Abgang von Paula Abdul als Ersatzrichter eingestellt, aber sie ging nur Monate später. “Es fühlte sich nicht wie das Richtige für mich an”, sagte sie zu der Zeit.

Ellen DeGeneres und Matt Lauer sprechen Streiche, Erfolg

Sep.09.201504:41

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 69 = 74

Adblock
detector