‘Big Brother’ wurde durch große Kontroversen geschüttelt: Rassismus, Sexismus und Homophobie

Die 15. Staffel des “Big Brother” von CBS begann vor einer Woche, und das ist mehr als genug Zeit, um einige Kontroversen anzustoßen.

Als sich die neuen Hausgäste in ihrem Sommerhaus niederließen und begannen, sich mit ihren Mitspielern zu verbünden, zeigten einige von ihnen ihre weniger als tv-freundlichen Seiten.

Tatsächlich hat das schlimmste Verhalten – das unbestreitbar rassistische, sexistische und homophobe Äußerungen beinhaltet – nicht einmal den kleinen Bildschirm erreicht. Live-Feed-Zuschauer, die ein Abonnement zahlen, um die Ereignisse im Haus auf der “Big Brother” -Website zu sehen, haben die Aktion verfolgt und die Beweise auf YouTube hochgeladen (die Clips wurden seitdem aufgrund von Urheberrechtsansprüchen entfernt) von Endemol USA Inc, “die Produktionsfirma hinter Big Brother”.

Zu den Verstößen gehören häufige Verwendung des N-Wortes und schwuler Verunglimpfungen durch mehr als einen Kandidaten und vieles mehr. Einige der schockierendsten Kommentare stammen aus der aktuellen “Mean Girls” -Clique, bestehend aus Aaryn Gries und GinaMarie Zimmerman.

Es sind nicht nur die Fans, die über das Verhalten der diesjährigen Houstagisten empört sind. Sowohl Gries als auch Zimmerman sehen sich nun realen Auswirkungen gegenüber.

Zephyr Talent, die texanische Modelagentur, die Gries vertritt, gab auf ihrer Facebook-Seite bekannt, dass sie sie als Kundenin fallen ließ.

“Aaryn, Staffel 15 Darsteller von ‘Big Brother’, enthüllte Vorurteile und andere Überzeugungen, die wir (Zephyr Talent) nicht billigen”, erklärte die Agentur. “Wir finden die Aussagen von Aaryn über das Live – Internet – Feed sicherlich als anstößig. Alle Ansichten oder Meinungen, die in persönlichen Kommentaren von Aaryn zu Live – Feeds aus dem Haus oder während der Übertragung geäußert werden, gehören ihr allein und repräsentieren nicht die Ansichten oder Meinungen von Zephyr Talent. “

Und am Mittwochnachmittag verlor Zimmerman ihren Job bei East Coast USA Pageant, Inc., wo sie in den letzten fünf Jahren als Festzugkoordinatorin arbeitete. CEO Lauren Handler sagte in einer Erklärung, dass East Coast USA Pageant, Inc., von Zimmermans Verhalten auf “Big Brother” “ungläubig und schockiert” gelassen wurde.

“Wir haben diese Seite von GinaMarie noch nie erlebt oder waren in der Vergangenheit Zeuge solcher Rassismen. Wir sind dankbar, dass diese Show uns GinaMarie für das sieht, was sie wirklich ist, denn wir würden niemals wollen, dass sie ein Vorbild für uns ist zukünftige Kandidaten “, sagte Handler in ihrer Stellungnahme. “Wir können sie zu diesem Zeitpunkt nicht kontaktieren, aber wenn sie aus dem” Big Brother “Haus zurückkehrt, werden wir ihre Anstellung wegen ihres unverzeihlichen Verhaltens beenden. In einem Geschäft, in dem wir jeden Tag von Schönheit umgeben sind, sind wir traurig, etwas so zu sehen hässlich von jemandem kommen, den wir auf ein sehr hohes Podest stellen. “

Sowohl Gries als auch Zimmerman verprügelten die koreanisch-amerikanische Mitbewohnerin Helen Kim hinter ihrem Rücken, während sie für den Live-Feed gefilmt wurden. Jeder sagte, dass Kim ihnen etwas Reis servieren sollte. Zimmerman fügte hinzu: “Ich werde ihr ins Gesicht schlagen. wie, ‘Oh, vielleicht wird es ihre Augen gerade machen.’ “

Die beiden haben auch die Afroamerikanerin Candice Stewart angegriffen und ihr vorgeworfen, “Blackness Show” zuzulassen. Gries ging so weit, sie im Spiel zu warnen, um zuzusehen, was sie im Dunkeln sagt, weil sie “das b —-” vielleicht nicht sehen könnte.

Diverse Slams von Kaitlin Barnaby, Jeremy McGuire, David Girton und Spencer Clawson waren etwas weniger häufig, aber genauso beunruhigend für diejenigen, die die Feeds sahen. Aber warum haben die Fernsehzuschauer nichts davon gesehen oder gehört??

Das ist es, was einige Fans – und mindestens ein ehemaliger Kandidat – fragen.

Der ehemalige “Big Brother” -Spieler Ragan Fox, der Teil der Staffel 12 war, veröffentlichte einen offenen Brief an das Produktionsteam in seinem Blog.

“Housingguests GinaMarie, Aaryn und Kaitlin bezogen sich auf historisch marginalisierte Spieler als ‘Tokens'”, schrieb Fox. “Traurigerweise sind sie nicht zu weit entfernt. Charaktere wie Andy (Herren), Candice, Howard (Overby) und Helen sind nur noch Spielfiguren, wenn die Produktion keine Mikroaggressionen enthält, die sie auf einer Karte aushalten müssen Was ist der Sinn der Besetzung von rassischen, ethnischen und sexuellen Minderheiten, wenn die Produktion den Rassismus, die ethnische Diskriminierung und die Homophobie, denen diese Menschen im Haus begegnen, auflösen wird? “

Fox fuhr fort zu erklären, warum er es für CBS für so wichtig hält, das offensive Material zu verbreiten.

Bild: Aaryn Gries
Aaryn Gries.Heute

“‘Big Brother: “Ich LIEBE dich, aber wenn du wirklich eine bahnbrechende Wendung geben willst, dann erzähle CBS-Zuschauer, wie einige Geradlinige, weiße Menschen über Schwule, asiatische Amerikaner und Afroamerikaner sprechen”, sagte er. “Nutze die Paula Deen Kontroverse! Hassreden sind derzeit ein heißes Thema in den Vereinigten Staaten. Es wäre unverantwortlich, sich zu diesem Thema zu äußern. Was Aaryns Homophobie und Rassismus besonders heimtückisch macht, ist die Tatsache, dass sie in einem hellen, pageantartigen Äußeren verpackt ist. Ich meine, wie kann jemand, der so süß aussieht, so viel Gift ausspucken? Zuschauer müssten es sehen, um es zu GLAUBEN. “

Fans haben sogar eine Change.org-Petition gestartet, in der CBS gebeten wird, Gries, der von vielen als der schlimmste Täter angesehen wird, aus dem Haus zu verweisen. Mehr als 3.600 Fans haben es bisher unterschrieben.

Was für eine Aktion das Netzwerk unternehmen wird, bleibt unklar. TODAY.com wandte sich an CBS, um einen Kommentar zu der aktuellen Kontroverse zu geben, aber eine Stellungnahme des Netzwerks erwähnte keine Änderungen.

“BIG BROTHER ist eine Reality-Show, bei der man eine Gruppe von Menschen beobachtet, die rund um die Uhr keine Privatsphäre haben und jeden Moment ihres Lebens sehen”, heißt es in der Erklärung. “Manchmal zeigen die Hausgäste Vorurteile und andere Überzeugungen, die wir nicht gutheißen . Wir finden die Aussagen, die von mehreren Hausgästen im Live-Internet-Feed gemacht wurden, sicherlich als beleidigend. Alle Ansichten oder Meinungen, die in persönlichen Kommentaren von einem Houseguest auf BIG BROTHER, entweder auf einem Live – Feed aus dem Haus oder während der Übertragung, ausgedrückt werden, sind die der einzelnen Person (en) sprechen und nicht die Ansichten oder Meinungen von CBS oder der Produzenten des Programms. “

Während eines Interviews im Jahr 2010 befasste sich der ausführende Produzent “Big Brother”, Allison Grodner, mit vergangenen Entscheidungen, bestimmte kontroverse und unsensible Kommentare nicht zu verbreiten.

“Wir sagen immer, dass dies echte Menschen sind und sie dort nicht zensiert werden”, sagte Grodner zu Reality Verschwommen. “Und sie haben Meinungen und so weiter, dass wir nicht unbedingt zustimmen und dulden und weitermachen wollen, um ehrlich zu sein. Wir wollen wirklich keine hässlichen Dinge in unseren Edits veröffentlichen. Und so für die Zum größten Teil, wenn das untergeht, halten wir das aus der Show heraus. “

“Big Brother” sendet seine erste Live-Episode der Saison Mittwoch um 20 Uhr. auf CBS.

— Zusätzliche Berichterstattung von Anna Chan.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 87 = 92

Adblock
detector