Alles Gute zum Geburtstag, Olivia de Havilland! Der Stern “Vom Winde verweht” wird 100

0

Ehrlich gesagt, mein Lieber, es ist uns ein Dreck!

100 Jahre alt zu werden, egal wer du bist, ist ein riesiger Meilenstein. Aber um den Geburtstag dieses Banners als letzten lebenden Schauspieler aus einem der beliebtesten (und umstrittensten) Filme aller Zeiten zu erreichen, benötigt “Gone With the Wind” einen besonderen Glückwunsch.

Ein Academy Tribute to Olivia de Havilland
BEVERLY-HÜGEL, CA – 15. JUNI: Bildschirmlegende Olivia de Havilland bedient die Akademie des Filmbild-Kunst- und Wissenschafts “Tributs zu Frau de Havilland an der Akademie der Filmbildkünste und der Wissenschaften am 15. Juni 2006 in Beverly Hills, Kalifornien. (Foto von David Livingston / Getty Images)David Livingston / Getty Images

So glücklich 100. Geburtstag, Olivia de Havilland! Ihrem Melanie “Mellie” Hamilton-Charakter fehlte vielleicht Ihre körperliche Ausdauer, aber Sie haben sie in den Köpfen von Millionen mit einer Leistung unauslöschbar gemacht, die Ihre Oscar-Nominierung, die Sie verdient haben, absolut gerechtfertigt hat.

Geboren am 1. Juli 1916 in Tokio, an britische Eltern, wuchs de Havilland und ihre jüngere Schwester Joan Fontaine in Kalifornien auf und beide wurden Oscar-prämierte Hauptdarstellerinnen (das einzige Geschwisterpaar, das dies tat). Angeblich war Fontaine ursprünglich für die Rolle von Melanie in “GWTW” angesprochen worden, aber sie wollte nicht (sie wollte Scarlett O’Hara spielen) und schlug stattdessen ihre Schwester vor.

De Havilland, die in “GWTW” erschien, als sie in ihren frühen 20ern war, spielte schließlich in Dutzenden von Filmen und Fernsehshows mit und gewann zwei Oscars (für “To Each His Own” von 1947 und “The Heiress” von 1950) weg von der Rampenlicht im Jahr 1988.

Bild: GONE WITH THE WIND, Olivia De Havilland, 1939
Die Zeit ist auf Olivia de Havilland (hier als Melanie in “Vom Winde verweht” -Seite).Mit freundlicher Genehmigung Everett Collection / Courtesy Everett Collection

Sie sagte Entertainment Weekly letztes Jahr, dass sie “GWTW” etwa 30 Mal gesehen habe und es bringt immer noch ihre Freude. “Zum Glück macht es mich nicht melancholisch”, sagte sie, als sie ihre inzwischen verstorbenen Co-Stars beobachtete. “Wenn ich sie lebendig auf dem Bildschirm sehe, erlebe ich eine Art Wiedersehen mit ihnen, eine freudige.”

Der Artikel notiert, dass sie in Paris lebt, immer noch Kreuzworträtsel und arbeitet an ihrer Autobiographie. Sie war auch begeistert von der Idee, den großen One-oh-oh zu erreichen.

“Ich bin begeistert von der Idee, ein Jahrhundert zu leben”, sagte sie. “Kannst du dir das vorstellen? Was für eine Leistung.”

Folgen Sie Randee Dawn auf Google+ und Twitter.