Wie sicher sind Trampolinparks? Mit zunehmender Beliebtheit steigen auch die Verletzungen

Die Beliebtheit von Trampolinparks nimmt sprunghaft zu – zusammen mit Verletzungen bei ihren Besuchern, insbesondere kleinen Kindern.

Vor weniger als einem Jahrzehnt gab es nur drei Trampolinparks in der Nation. Jetzt sind es etwa 800. Während Tausende von Kunden unversehrt von ihren Besuchen weggehen, nehmen die Warnungen vor der weitgehend unregulierten Industrie zu.

Sind Trampolinparks sicher? Wachsende Verletzungen markieren beunruhigende Gefahren

25. Jul.201803:45 Uhr

Chelsea Zeolla, 12, sprang und flog im Flight Trampoline Park in Connecticut, als sie auf ihrem Arm landete und es brach. Sie trägt jetzt eine Narbe, wo Ärzte eine Nadel einführten, um ihren Arm zu stützen.

Der Eigentümer der Einrichtung, Ralph Park, gibt zu, dass die Zentren gefährlich sein können.

“Du kannst einen Knochen brechen. Sie können eine zusammengesetzte Fraktur haben “, sagte er.

Park besitzt 11 Trampolinparks. Jeder Besucher muss ein Sicherheitsvideo ansehen und eine Verzichtserklärung unterschreiben, bevor er seinen ersten Schritt macht.

“Natürlich wollen wir keine Verletzung sehen”, sagte er. “Wir wollen herausfinden, warum diese Verletzung passiert ist und wir wollen wieder versuchen, Verletzungen zu verhindern.”

Nur neun Staaten haben Vorschriften für Trampolinparks. Kinder sind nicht die einzigen, die in den Einrichtungen verletzt werden.

Im Jahr 2012 besuchte der ehemalige Yankee-Werfer Joba Chamberlain mit seinem Sohn ein Trampolinzentrum – und brach sich dabei so stark den Knöchel, dass er unter starkem Blutverlust litt.

Trampolin dangers
“Wir brauchen Eltern, um zu verstehen, dass dies nicht nur ein lustiger Ort ist. Es ist ein Ort, an dem Menschen verletzt werden können”, sagte Deslyn Audain, dessen vierjähriger Sohn Jeremiah sich in einem Trampolinpark das Bein brach.
HEUTE

Laut der American Academy of Pediatrics stieg die Zahl der Notfallaufnahmen von Trampolin-Park-Vorfällen von 581 im Jahr 2010 auf 6.932 nur vier Jahre später.

Rechtsanwalt David Chazen vertritt sechs Kunden, von denen er sagt, dass sie in einem Sky Zone Trampoline Park verletzt wurden. Der jüngste ist der 4-jährige Jeremiah Lang, der sich ein Bein brach, als ein älteres Kind auf ihn prallte.

“Sky Zone hat eine Politik, dass jeder, der laufen kann, auf Trampoline gehen kann”, sagte er.

In einer Stellungnahme zu NBC News erklärte Sky Zone, dass “die Sicherheit unserer Gäste oberste Priorität hat”.

“Wie bei jeder körperlichen Aktivität oder Sport, gibt es inhärente Risiken. Wir ergreifen verschiedene Maßnahmen, um diese Risiken zu reduzieren und unsere Gäste über die Sicherheit in unseren Parks aufzuklären “, sagte das Unternehmen in seiner Erklärung.

Wie sicher sind Trampolinparks für Ihre Kinder??

17.09.201403:40 Uhr

Chazen sagte, Verletzungen in Trampolinparks könnten für Kinder und ihre Eltern verheerend sein.

“Die Eltern fühlen sich sehr schuldig, denn wenn sie sich das im Nachhinein anschauen, bedauern sie es, dass ihre Kinder in die Sky Zone gehen dürfen”, sagte er.

Die American Academy of Orthopedic Surgeons empfiehlt, dass Trampoline nicht von Kindern unter sechs Jahren benutzt werden. Die American Academy of Pediatrics rät jedoch von Trampolinen für alle Kinder ab.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

− 6 = 4

map