Unheimlicher Brief von Titanic Passagier geht zur Versteigerung

Unheimlicher Brief von Titanic Passagier geht zur Versteigerung

Der letzte bekannte Brief, der von einem Titanic Passagier an Bord des Schiffes geschrieben wurde, wird am Samstag von einer britischen Firma versteigert.

Der fürchterliche Brief, der vom Salzwasser des Atlantischen Ozeans befleckt wurde, wurde in einem Taschenbuch auf der Leiche des Passagiers Alexander Oskar Holverson in der Bergung nach dem berühmten Untergang des Schiffes gefunden.

Titanic letter
Ein Brief von einem Passagier auf Titanic Briefpapier während der scheiternden Reise des Schiffes ist zur Versteigerung in Großbritannien. Henry Aldridge und Sohn

Holversons Brief an seine Mutter wurde am 13. April 1912 datiert, einen Tag bevor die Titanic den Eisberg traf, der sie zum Einsturz brachte und 1514 Passagiere und Besatzungsmitglieder auf ihrer Jungfernfahrt von England nach New York tötete.

titanic-original-inline-heute-160210
Ein 1912 Foto der R. M. S. TitanicASSOZIIERTE PRESSE

Es enthält einen besonders ominösen Satz.

“Wenn alles gut geht, werden wir am Mittwoch in New York ankommen”, schrieb Holverson.

Titanic letter
Der Brief erwähnt das Essen und die Musik an Bord sowie die Anwesenheit von John Jacob Astor, dem reichsten Mann der Welt zu dieser Zeit. Henry Aldridge und Sohn

Das Auktionshaus Henry Aldridge & Son in Wiltshire erwartet laut offizieller Auflistung zwischen 80.000 und 100.000 US-Dollar für den Gegenstand.

“Es ist meiner Meinung nach der wichtigste Brief an Bord der Titanic, der jemals auf den Markt gekommen ist”, sagte Andrew Aldridge TODAY in einer E-Mail. “Es ist außergewöhnlich auf jeder Ebene, einschließlich Inhalt, historischem Kontext und Seltenheit.”

Der Brief ist auf geprägtem Briefpapier mit der Überschrift “An Bord der R-M-S Titanic” geschrieben und erwähnt John Jacob Astor, der zu dieser Zeit der reichste Mann der Welt war. Astor starb auch beim Untergang.

Titanic letter
Der Brief wurde von Alexander Oskar Holverson geschrieben, einem New Yorker Geschäftsmann, der mit seiner Frau Mary an Bord war. Henry Aldridge und Sohn

»Mr. und Mrs. John Jacob Astor ist auf diesem Schiff«, schrieb Holverson. »Er sieht aus wie jeder andere Mensch, selbst wenn er Millionen von Dollar hat. Sie sitzen mit uns an Deck. “

Holverson, ein erfolgreicher New Yorker Geschäftsmann, war mit seiner Frau in Buenos Aires im Urlaub gewesen, bevor er nach England zurückkehrte, um für die Rückreise nach Amerika an Bord der Titanic zu gehen. Während Holverson umkam, wurde seine Frau gerettet.

Noch nie gesehene Artefakte von Titanic: Erhalten Sie einen exklusiven ersten Blick

30. Juni 201703:37

Holversons Brief wurde schließlich an seinen vorgesehenen Empfänger, seine Mutter, geliefert. Die Familie hat nun beschlossen, sie zu versteigern.

“Es zählt zu den wichtigsten Eintagsfliegen der Titanic, die jemals zur Versteigerung angeboten wurden, ein wirklich weltklasse Beispiel für titanische Erinnerungsstücke”, heißt es in der Auflistung.

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 12 = 17

Adblock
detector