Übergewichtiger Vogel, zu fett um zu fliegen

0

Ein australischer kookaburra Vogel macht persönliches Training, nachdem er zu fett zum Fliegen wuchs, weil sie zu viele Würste aß.

Die Kookaburra geriet mit ihrem Gewicht in Schwierigkeiten, als die Bewohner eines Parks in Sydney anfingen, ihre Würstchen bei Grillabenden zu füttern.

Der poröse Kookaburra wog 1,2 Pfund, fast 40 Prozent schwerer als ein normaler erwachsener Vogel, was sie so unfit machte, dass sie nicht fliegen konnte.

“In freier Wildbahn würde sie ein ganzes kleines Tier wie eine Maus oder einen Skink essen, aber Metzgerwürste sind einfach zu viel des Guten”, sagte Gemma Watkinson, Tierpflegerin im Tierheim am Taronga Zoo in Sydney.

Ein Bewohner von Sydney brachte den Vogel in den Zoo, nachdem er Hunde auf dem Boden gefunden hatte.

“Der Kookaburra ist seit ein paar Wochen in der Rehabilitations-Voliere auf einer speziellen” lite n’easy “Diät, die von unserem Vogelhalter entworfen wurde, unten gewesen, sagte Watkinson.

Nach einem rigorosen Trainingsregime bis zu drei Mal am Tag mit einem persönlichen Trainer, gewinnt die Kookaburra ihren Kampf um die Ausbuchtung, muss aber noch etwas mehr Gewicht verlieren, bevor sie bereit ist, in ihre Heimat zurückzukehren.

“Wir haben das vorübergehende Zuhause wie ein” Vogelstudio “eingerichtet”, sagte Watkinson.