Prinz Harry und Michelle Obama hatten eine besondere Überraschung für diese Schüler

Ein Paar Überraschungsbesucher an einer Highschool in Chicago ließen die Studenten ungläubig ihre Augen reiben.

Prinz Harry, in der Stadt, um auf dem ersten Gipfel der Obama Foundation zu sprechen, besuchte zuerst die Hyde Park Academy. Er brachte einen ebenso königlichen Gast mit, die ehemalige First Lady Michelle Obama.

Das Paar verbrachte ungefähr eine Stunde damit, sich mit Schülern der Schule zu unterhalten, die gegenüber dem zukünftigen Obama Presidential Center in Chicagos South Side liegt.

“Das warme und weitreichende Gespräch, das über eine Stunde dauerte, deckte auf, wie das Zentrum die Südseite von Chicago der Welt präsentieren wird”, sagte Kensington Palace in einem von mehreren Fotos, die es vom Besuch tweeted.

Eine Aussage des Kommunikationsdirektors der ehemaligen First Lady fügte hinzu, dass das Zentrum auch bestrebt sei, “die Bedeutung von jungen Menschen, die inspiriert und hoffnungsvoll bleiben, und die transformative Kraft von Studenten, die ihre Stimme benutzen, um die Welt zu verändern”, zu zeigen.

Obama dankte später “Mein Freund Prinz Harry” in einem Tweet für ihren Beitritt in der Schule.

Obamas Freundschaft mit Prinz Harry ist tief, als ihr Mann als Präsident diente. Das Paar liebte damals auch überraschende Menschen. Die ehemalige First Lady, die während ihrer Zeit im Weißen Haus Unterstützung für Veteranen und ihre Familien in den Mittelpunkt stellte, überraschte die Gäste bei einem Tee des Weißen Hauses zum Muttertag 2013 für US-Service-Mitglieder, indem sie Prinz Harry in die Menge einführte.

Obama war auch ein starker Befürworter der Invictus Games, des paralympischen Wettbewerbs, den Harry für verwundete Krieger ins Leben gerufen hatte. Die ehemalige First Lady schloss sich dem Prinzen letztes Jahr an, als Orlando, Florida, die Spiele veranstaltete, und auch letzten Monat, als die Spiele in Toronto, Kanada, stattfanden.

Sowohl Michelle als auch Barack Obama teilen eine herzliche Beziehung mit Harrys Bruder, Prinz William. In der Tat, die Obamas statteten dem Kensington Palace im letzten Jahr einen Besuch ab, das bei einem Treffen mit dem damals zweijährigen Prince George in einem sehr bezaubernden Bademantel unvergesslich festgehalten wurde.

Während eines früheren Besuchs im Palast brachten die Obamas Geschenke für George und seine damals neugeborene kleine Schwester, Prinzessin Charlotte.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

51 − = 48

Adblock
detector