“Nicht weniger amerikanisch als du”: Muslimische Frau erwidert Donald Trump mit beredten Briefen

Eine junge muslimische Frau hat eine beredte Antwort auf Donald Trumps Unterstützung für ein System, das Muslime in Amerika verfolgt, geschrieben und gesagt, wenn er in ihren Schuhen läuft, “können Sie sehen, dass ich nicht weniger menschlich bin als Sie.”

Marwa Balkar, 22, aus Corona, Kalifornien, besuchte am 20. November auf Facebook die Idee, dass Muslime möglicherweise spezielle Ausweise tragen müssen, die von der republikanischen Präsidentschaftskandidatin unterstützt werden, und sagte, sie habe eine Idee, wie das Abzeichen aussehen würde: a Friedenszeichen.

“Ich bin nicht einfach als Muslim zu erkennen, wenn ich mich nur anschaue, so dass ich mit meinem neuen Abzeichen stolz zeigen kann, wer ich bin”, schrieb sie in der Post, die mehr als 100.000 Mal geteilt wurde.

VERBINDUNG: Obama, Hollande diskutieren Paris Angriffe

“Ich habe das Friedenszeichen gewählt, weil es meinen Islam repräsentiert. Derjenige, der mich gelehrt hat, Ungerechtigkeit zu bekämpfen und sich nach Einheit sehnt. Derjenige, der mich gelehrt hat, dass das Töten eines unschuldigen Lebens der Tötung der Menschheit gleichkommt.”

Als Balkar anfänglich Trumps Kommentare sah, hatte sie nicht das Gefühl, dass sie sich einfach zurücklehnen und nichts sagen konnte.

“Am Anfang dachte ich zuerst an Donald Trump, als ich hörte:” Donald Trump ist wieder da “, aber dann dachte ich:” Moment mal, nur weil Donald Trump sagt, dass es nicht heißt, dass es OK ist “. Balkar hat TODAY.com erzählt. “Ich fing an zu köcheln. All diese Extremisten sind nicht ich. Das ist nicht meine Religion. Ich bin müde Menschen, die behaupten, diese schrecklichen Angriffe im Namen des Islam zu machen. “

Balkar, die in den USA zu syrischen Immigranten der ersten Generation geboren wurde, kann sich noch daran erinnern, dass sie nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in ihrer Grundschule in Washington schikaniert wurde. Sie hat Nachrichten von anderen muslimischen Kindern erhalten, die sich vor dem gleichen fürchten passiert nach Trumps Kommentaren.

“Es gibt einen Unterschied zwischen Missbilligung in etwas und Verbreitung von Hass, und wenn du in einer so großen Machtposition bist und was du damit benutzt, ist es Hass zu verbreiten, ich finde das so feige”, sagte sie So viel Potenzial, die Welt zu verändern, und er benutzt es, um nicht nur Muslime, sondern auch die schwarze Gemeinschaft und die hispanische Gemeinschaft zu verderben. Alles, was er tut, ist Müll. “

Balkar nahm auch Trumps Vorschläge an, dass Muslime und bestimmte Moscheen, die nach den jüngsten Terroranschlägen von ISIS-Anhängern in Paris kamen, mehr überwacht werden sollten.

“Ich habe gehört, du willst uns auch verfolgen”, schrieb sie. “Großartig! Sie können mit mir auf meiner Cancer Awareness Spaziergänge in der lokalen Mittelschule kommen, oder Sie können mir folgen, um zu arbeiten, wo es meine Aufgabe ist, Glück zu schaffen.

“Vielleicht wirst du dann sehen, dass ich kein Moslem bin, wenn ich Muslim bin.”

Die überwältigende Resonanz auf Balkars Botschaft hat sie dazu gebracht, den Hashtag #FightWithPeace zu starten.

“Es war erstaunlich und schockierend auf eine gute Art und Weise”, sagte sie. “In meinen Gedanken dachte ich, dass die ganze Welt und Amerika diese dunkle Sicht der Muslime hätten, aber eine Menge der positiven Rückmeldungen, die ich bekommen habe, stammen von Muslime, das ist so aufregend. “

Sie dankte ihren Anhängern am Montag in einem Folgepost.

“Du hast der Welt bewiesen, dass egal aus welchem ​​Land du kommst, was deine religiösen Überzeugungen sind oder was deine Rasse ist, wir können alle COEXIST.”

Balkar sagte, sie habe keine Antwort von der Trump-Kampagne gehört.

“Natürlich nicht, es gibt nichts, was sie sagen könnten”, sagte sie. “Du kannst dich nicht aus solch einem Loch herausgraben. Er ist Teil der Verbreitung von Islamophobie. Es sollte ihm erlaubt sein, mit einer solchen Denkweise dort zu sein, wo er ist. Nicht 2015 in Amerika. “

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

90 − 88 =

map