NFL-Rookie Deshaun Watson spendet den Harvey-Opfern den ersten Spielcheck

Houston Texans Rookie Quarterback Deshaun Watson machte die herzerwärmendste Übergabe seiner Karriere, um einem Trio von Cafeteria-Arbeitern zu helfen, sich vom Hurrikan Harvey zu erholen.

Watson überraschte die ahnungslosen Mitarbeiter des NRG-Stadions in Houston mit der Übergabe seines ersten NFL-Spielchecks im Wert von 27 353 Dollar, um ihnen zu helfen, wieder auf die Beine zu kommen, nachdem sie dem Hurrikan erhebliche Schäden an ihren Autos und Häusern zugefügt hatten.

Deshaun Watson spendet ersten NFL-Spielcheck an Arbeiter, die von Harvey betroffen sind

28. September 201700:58

Der ehemalige Clemson University-Star wurde vom Team auf Video festgehalten, als er drei Umschläge mit Bändern auf drei Frauen verteilt hat, die in der Cafeteria des Teams arbeiten.

“Für das, was du jeden Tag für uns tust und dich nie beschwert, schätze ich dich wirklich sehr, also wollte ich dir meinen ersten Spielcheck geben, um dir auf irgendeine Art und Weise zu helfen”, sagte Watson in der Video. “Hier geht ihr.”

Watson weiß, wie es ist, in einer Zeit der Not am Ende der selbstlosen Großzügigkeit zu stehen. Als er 11 Jahre alt war, erhielt seine Familie ein Zuhause von Habitat for Humanity.

Watsons alleinerziehende Mutter, Deann, bewarb sich bei der Organisation für sie und ihre vier Kinder in Gainesville, Georgia. Das neue Haus gab Watson eine stabile Lebenssituation, um seine Karriere nach Jahren im öffentlichen Wohnungsbau zu starten.

Das Haus wurde von Habitat for Humanity als Teil einer Bemühung von ehemaligen Atlanta Falcons gebaut, die Warrick Dunn zurückführen, um bedürftigen Familien in der Gegend zu helfen. Watson meldete sich regelmäßig freiwillig bei der Organisation, um ihn während seiner Zeit bei Clemson zu bezahlen.

Watsons emotionale Reise wurde im April bei der NFL Draft gezeigt, als er von einem herzerwärmenden Brief seiner Mutter zu Tränen gerührt wurde, nachdem er in der ersten Runde von den Texanern ausgewählt worden war.

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

57 − = 56

map