Meghan Markles Mutter, Doria Ragland, trifft Königin Elizabeth über Tee

Meghan Markles Mutter, Doria Ragland, trifft Königin Elizabeth über Tee

Teezeit!

Meghan Markle und ihre Mutter, Doria Ragland, schlossen sich Königin Elizabeth und ihrem Ehemann, Prinz Philip, zum Nachmittagstee am Freitag an, weniger als 24 Stunden bevor Markle, 36, den Enkel des Paares Prince Harry, 33, in Windsor Castle heiraten wird.

Meghan Markle, Doria Ragland
Meghan Markle und ihre Mutter, Doria Ragland, erreichen das Cliveden House Hotel kurz nachdem sie den Nachmittagstee Freitag mit Queen Elizabeth und ihrem Ehemann Prince Philip genossen haben.WPA-Pool über Getty Images

Das Treffen ist das erste Mal, dass sich die Mutter der Braut und die Königin von Angesicht zu Angesicht treffen.

Ragland, 61, die am Mittwoch von Los Angeles her flog, hat auch in den stürmischen Tagen vor der historischen Hochzeit ihrer Tochter Zeit mit einigen anderen Mitgliedern der britischen Königsfamilie verbracht.

Meghan Markle and Prince Harry royal visit to Northern Ireland
Das Königspaar wird den Samstag um 12 Uhr mittags feiern.Niall Carson / Reuters

Sie hatte Tee mit Prince Harrys Vater, Prinz Charles, und seiner Frau, Camilla, Herzogin von Cornwall, in ihrem Clarence House in London. Sie traf auch Prinz William, seine Frau, Kate, Herzogin von Cambridge, und ihre beiden ältesten Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, während Hochzeits-Proben in Windsor.

Nach dem Tee am Freitag mit Queen Elizabeth und ihrem Ehemann machten sich Markle und ihre Mutter auf den Weg zum Fünf-Sterne-Hotel Cliveden House, etwa eine 30-minütige Fahrt von Windsor entfernt.

Das Paar wird Freitagabend zusammen im Hotel verbringen. Samstagmorgen fahren sie dann mit dem Auto zur königlichen Hochzeit nach Windsor Castle.

Watch Savannah Guthrie und Hoda Kotb lernen königliche Etikette

May.17.201804:44 Uhr

Im Schloss wird die Braut von ihren jungen Brautjungfern und Pagen begrüßt, darunter Prince George und Prinzessin Charlotte, die kurz vor Markle den Gang entlang gehen.

In einer beispiellosen Wendung wird Markle, dessen Vater aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Zeremonie teilnehmen kann, alleine durch den Gang gehen – bis sie die Halbzeitmarke erreicht. Dort wird sie von ihrem zukünftigen Schwiegervater empfangen werden.

Prinz Charles wird dann Markle den Rest des Weges zum Altar begleiten, wo sie und Prinz Harry “Ich tue” sagen werden.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

79 − 71 =

Adblock
detector